Frage zum PG-800 und KIWI Patch Editor

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von mysputnik, 18. April 2014.

  1. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Ich habe eine Frage zum PG-800 für den JX8p. Hat der ein eigenes Netzteil, oder wird der über das Verbindungskabel zum JX8p mit Strom versorgt? Der Hintergrund dieser Frage: Kann ich ein US-Modell des PG-800 kaufen, ohne ein 110V-Problem zu haben? Und wenn wir schon dabei sind: Hat jemand Erfahrungen mit dem KIWI Patch Editor im Zusammenspiel mit einem JX8p? Ist der eine wirklich gleichwertige Alternative?

    Danke für eure Tipps.
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    der PG-800 benötigt kein eigenes netzteil.
     
  3. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Danke, also kann ich auch aus den USA einen erwerben. Hast du den KIWI auch schon mal ausgetestet?
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    nee den KIWI hatte ich selbst noch nicht, da ich meine JX8P und MKS verkauft habe.
     
  5. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ich habe den kiwi und nutze den für eine vielzahl an synths ohne probleme. Ich nutze ihn für , jx3p,jx8p,six trak,little phaaty.
     
  6. Stue

    Stue aktiviert

    Habe den Kiwi Patch Editor auch, feines Teil. Nutze ihn im Verbund mit meinem Roland MKS-70.

    Grüße
     
  7. Hab auch den Kiwi der kan weitaus mehr als nur der p800
    Bor allem kan er alle möglichen synths ansteuern

    Gut die lichterorgel muss man mögen
     
  8. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Ich habe gerüchteweise gehört, dass die Verarbeitungsqualität doch sehr zu wünschen übrig lässt!
    Ist da was dran?
    Ich überlege auch schon länger aber bin mir recht unschlüssig zumal der JX-3P nur bis Firmware 5.0 unterstützt wird.
     
  9. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    nein die qualität ist top. ok ich habe eines der ersten modelle. aber denke das die nur den aufdruck und nicht die wualität geändert haben. ich habe den prozessor mal tauschen müssen, aber auch nr weill ich die neuen funktionen wollte. da musste ich ihn auf machen. das sieht alles sehe sehr gut aus. teuer aber sehr solide.
     
  10. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Kann man den auch in Deutschland bei irgendeinem Händler kaufen?
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Konnte man, bei Touched by Sound, und zwar teurer als der eigene Import gekostet hat. Ich glaube irgend etwas zwischen 100 und 200 Euro waren das mehr. Ich glaube der Patch Editor wurde mal baulich geändert, ich weiß nur nicht genau inwiefern. Ich habe ihn auch mal gehabt und für DW8000, JX-3P und Alpha Juno/MKS50 benutzt. Generell zu empfehlen das Gerät insbesondere für Alpha Juno/MKS50 da der PG300 sehr selten und teuer ist und der Synthesizer ganz neue wunderbare Seiten über das Programmieren mit dem Programmer offenbart.
     
  12. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ja stimmt der alpha geht ja auch. ich arbeite mit nem merger und thru verbund und füttere alle geräte mit normalem midisignalen und dann mit den daten des kiwi. da mann in jedem preset einen anderen midikanal zuweisen kann, brauche ich dann nur das jeweilige preset auswählen und editier das gew. gerät. Macht laune.
     
  13. Cord

    Cord aktiviert

    Wie sieht das mit den fehlenden Parametern aus? Ich habe einige Synths, die der Kiwi PE unterstützt, aber ich wundere mich, wie z.B. ich beim JP-8P das mit der Velocity hinkriege, oder dem K3, um mal nur einige Beispiele zu nennen. Programmiert man da mit dem Editor und die Sachen, die nicht gehen werden dann doch noch im Synth/Menue gemacht?

    Irgendwie macht das auf mich einen halbgebackenen Eindruck, aber ich kann mich täuschen, da ich ja den Editor noch nie ausprobiert habe. Beim BCR geht es eigentlich ganz gut, ist halt ein bisschen Arbeit am Anfang!
     
  14. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    es gibt doch die page 2. drücke da mal drauf oder hast du ne alte firmware?
     
  15. Gerade beim Alpha & Kiwi würde mich stören, dass einige Reglerzuordnungen nicht passen. Z.B. Hüllkurve...da hat der Kiwi ja nur ADSR:sad:
     
  16. Cord

    Cord aktiviert

    Ich habe noch nie einen Kiwi Patch Editor benutzt, aber wenn man erstmal mit der zweiten Page rumspielen muss, dann ist der Spass doch schon vorbei, oder wechselt mit der Page auch die Beschriftung?
     
  17. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Nein, man muß sich nur einmal die Adaption der Hüllkurven verinnerlichen, dann sind sie per Patch Editor sogar besser zu bedienen als im PG300.
    Die machen im Original schon keinen Spaß diese beschissenen, unbedienbaren Time/Level Hüllkurven :doof: :doof: :doof: .
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Nein,die Beschriftung kann nicht wechseln, da sie fest aufgedruckt ist.

    In den sauren Apfel der second Page muß man fast nur bei Synthesizern beissen für die es eh gar keinen Programmer gibt, also ist das editieren mit dem Patch Editor immer noch eine Verbesserung der unprogrammierbaren Ausgangssituation um ca 400%!
     
  19. Cord

    Cord aktiviert

    Naja, es gibt auch andere und weitaus billigere Lösungen, wie den Behringer BCR-2000. Aber Du hast schon recht, man erkauft sich hier Bedienung gleich aus der Box, auch wenn Alles nicht voll auf das Panel passt. Daher mein Interesse.
     
  20. Ich habe JX8P und benutze ebenfalls den KIWI EDITOR.

    Es ist die beste lösung, besser als einen pg-programmer zu kaufen, da du beim kiwi editor für jeden eingestellten parameter eine wert-anzeige im display siehst...hilft mir beim aufnehmen oft wenn ich filterverläufe ohne midi-cc auf den grundwert führen will.

    AUßERDEM zahlst du den gleichen preis wie für den original pg800 wobei der kiwi besser verarbeitet ist und eine vielzahl anderer synths ansteuern kann. das spricht für ihn.

    Habe den seit gut 1,5 Jahren und bin voll zufrieden, kaufe ihn!

    Grüße, Manuel.
     
  21. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Ihr habt mich überzeugt. Ich werde mir den Kiwi zulegen. Bin gespannt, wie das mit dem Import funktioniert, was er dann letztendlich kosten wird und wie lange es dauert???
     
  22. Hat bei mir um die 4 Wochen gedauert und Zoll kam leider etwa 30€ drauf.

    Spielete vor dem Kauf schon mit dem Gedanke einen Matrix1000 zu kaufen, aber die umständliche programmierung hielt mich ab. Beim 8P hab ich lange überlegt nochmal soviel Geld nur für den Programmer auszugeben aber ohne einen vernünftigen bist du nicht kreativ spontan wenn du davor stehst...und da ein freund nen JX3P ohne PG200 hat freut er sich auch oft wenn ich ihn ihm ausleihe ;-)

    Du wirst es im nachhinein sicher nicht bereuen nochmals geld in die Hand genommen zu haben, glaub mir :)
     
  23. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    das teil macht süchtig. mann schautschon immer ob es einen kompatibelen günstig gibt ;-) der hat so viele presets drin und der support ist klasse. Schnelle hilfe und muray der entwikler setzt auch ideen um. Ich hatte sehr viele ideen zum Jx3p preset und vor allem zum organics. So das er ihn dann auch implementiert hat und such drinn gelassen hat. Also der editor ist echt jeden cent wert.
     
  24. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    So, KIWI bestellt. Nicht billig, aber ich freu mich drauf. 418€ ohne Zoll. Bin gespannt, wie lang es jetzt wirklich dauern wird.
     
  25. hyboid

    hyboid aktiviert

    Du wirst es nicht bereuen. Bei mir hat der Transport ca. 14 Tage gedauert, inklusive Lagerung im Zoll am Frankfurter Flughafen. Ein paar Bugs habe ich schon noch entdeckt (Microwave I, MKS-70), ist aber nichts weltbewegendes. Das Teil ist sofort essentiell, sobald man es in Betrieb genommen hat. Erzähl mal, wenn er angekommen ist!
     
  26. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

  27. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    So richtig sicher bin ich mir nicht mehr, aber imho hatte ich vor 3-4 Jahren so um die 270€ bezahlt!?!?
     
  28. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Das waren noch Zeiten!
     
  29. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Wäre super, wenn DU hier mitteilen könntest, was der ganze Spaß abschließend gekostet hat, also incl. aller Gebühren.

    Grüße
     
  30. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Also das Ding hat 560$ gekostet inkl. Versand. Man muss per PayPal bezahlen und die haben das umgerechnet in 418€. Jetzt kommt nur noch der Zoll dazu, werde berichten wieviel.
     

Diese Seite empfehlen