Gebrauchtes MacBook Pro 13" - Welches Modell?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von nicogrubert, 3. Juni 2010.

  1. Hallo zusammen

    Ich möchte ein gebrauchtes Macbook Pro 13" kaufen und habe folgende 2 Angebote bekommen:

    Modell 1:
    =========
    MacBook Pro 13" (Mai 2010)
    2.4Ghz C2D
    1280x800 LED Bildschirm
    500 GB HD
    4GB RAM
    Nvidia 320M
    Garantie bis Mai 2011

    Modell 2:
    =========
    MacBook Pro 13" (März 2010 )
    2.53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor
    4 GB RAM
    250 GB Festplatte, 5400 U/Min
    Garantie bis März 2013

    Welches würdet ihr mir empfehlen? Beide kosten das gleiche...

    Anwendungen:
    - Backup Laptop für Live Gigs (Haupt-Laptop ist ein Macbook Pro 15" mit i7 CPU)
    - Für unterwegs zum Filme schauen

    Gruss
    Nico
     
  2. pesel

    pesel Tach

    Bei gleichem Preis ganz klar das untere:
    Schneller und längere Garantie, die 320 GB Platte ist ausreichend, wenn du mehr Platz benötigst solltest du besser auf ne Externe HD ausweichen.
     
  3. das ist auch meine idee.... danke!
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Was gäbe es denn überhaupt für ein Grund sich fürs erste Modell zu entscheiden ????
     
  5. weil es das neuere modell, oder ?
     
  6. Zwei Jahre Garantiedifferenz ist einfach ein Riesenfaktor. Die grundsätzliche Leistungsfähigkeit der beiden Modelle unterscheidet sich ja nicht so viel - und die Differenz an HD-Speicher kann dann, wenn es Not tut, preisgünstig überbrückt werden (z.B. mit einer niedlichen externen HD).

    Was spräche denn für das erste Modell?
     
  7. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Ganz klar das Modell 1!

    Neueres Modell mit neuerer Grafikkarte, neuerem Touchpad, längerer Akkulaufzeit und Sound auf dem MiniDisplayPort.
    Die GB HD würde ich nicht unterschätzen, aber die paar MHz sind vermutlich deutlich unwichtiger als die GraKa.
    Apple Care oder Gravis Hardwareschutz drauf und freuen!

    Ich habe hier jetzt ein knappes Jahr das 2,26GHz-Modell aus der ersten Baureihe und kann nur mit Emphase berichten...
    WAS EIN GEILES TEIL!!!
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    die Taktfrequenz bringt es bei den Mehrkernern nicht so viel, da kann man ruhig sparen. Was wirklich was bringt ist ein Architekturwechsel, also ein Wechsel zum i5 oder i7 bringt mehr, allerdings Core 2 Duo zu i5 mehr als i5 zu i7 (ca 15%). Da investiert man besser in ne nette SSD oder eine Hybridplatte wie diese viewtopic.php?f=51&t=45670
    Das macht schneller schneller.

    In dem Falle: Das 13" ist da nicht so weit auseinander in den Modellen, da bringt ein Schwung zum kleinen 15"er mehr. Zumindest rein technisch/speedmäßig. Die paar MHz machen idR wenig aus, übrigens generell.
     
  9. Es ist jetzt doch das Modell #1 geworden, weil das 2. Modell nicht mehr vorhanden war.
    Betreffend der Leistung:
    Das Macbook Pro ist nur das Zweit-Macbook. Von daher reicht mir auch die Core2Duo CPU.
    Als Haupt-Macbook kommt dann im September das schnellste i7 Modell der 15"er Macbook Pro Reihe ins Haus...
     

Diese Seite empfehlen