Geht das wohl gut?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Sound Engine, 3. April 2009.

  1. Hi,

    routet man heute bei Voyager und Little Phatty den Kopfhörerausgang auch auf den AnalogIn oder geht da was kaputt, wenn man das tut?

    Zwecks Rückkopplung ... und so.

    Bitte um Infos und Meinungen.

    Danke.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ob das gut geht. Das kann und soll man auch so machen. Da geht nix kaputt!
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    ausser evtl. Deinen Boxen ;-)
     
  4. Das ist gängige Praxis schon beim Model D, Du wirst Dich wundern, wie der losröhrt. Geht beim MS20 übrigens auch famos... :D
     
  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ist zB beim voyager auch die bessere variante als den R-out zu verwenden, also wenn man beide filter mono im audio-weg haben will und nicht L<->R

    diesbezueglich finde ich den headphone-out auch eher etwas unbrauchbar, weil ich den gerne zwischen mono-stereo switchen koennen wuerde.... wobei ginge das nicht evt auch einfach brutal per selbstgeloeteter stereo auf mono buchse?
     
  6. Frage die ich mir erst gestellt hatte, passt hier rein.
    Allgemein was Feedbacks angeht, da kann man elektronisch gesehen definitiv nix kaputt machen? Boxen OK, aber das meine ich nicht. Sondern das Gerät oder die Module im Modularsystem selbst, dass zB ICs überlastet werden und diese dann verrauchen?
    Hab da manchmal ein ungutes Gefühl dabei.
    Oder wird es so sein, dass bevor das Gerät drauf geht, die Boxen flöten gehen? *gg*
    Könnte man ja nen Test machen, derbstes Feedback ohne Boxen angeschlossen zu haben.
    Ich stell meine Hardware dazu nicht bereit *G* ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei den normalen Schaltungen kann da nix kaputtgehen.
    Alle Eingänge vertragen die Versorgungsspannung - und mehr kann aus einem Ausgang nicht rauskommen.
     
  8. ...nochmal zum Verständnis (hab mich noch nie damit beschäftigt), also ich nehme den Kopfhörerausgang von z.B. Little Phatty und gehe damit in den Audio In des selbigen Gerätes, richtig ?
    Ehrlich gesagt wäre ich selber nie auf so eine Idee gekommen, da ich damit gedanklich auch als erstes eine "derbe Rückkopplungsschleife" verbinden...hm, manchmal sollte man etwas experimentierfreudiger sein... ;-)

    ...weiß nur noch nicht, wie ich mir das Ergebnis genau vorzustellen habe...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das *ist* eine derbe Rückkopplungschleife :twisted:

    Die pfeift wie jede Rückkopplung aber erst, wenn du die Verstärkung zu weit aufreißt.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klanglich nutzbar ist es beim Voyager imo eigentlich nur in einem kleinen Bereich, zum leichten Anfetten. Der Klang kippt bei höheren Pegeln recht lustig hin und her ;-)
     
  11. Da lob ich mir den alten Mini, da wird im allgemeinen der Low Out Ausgang dafür genommen, und du hast auch gleich noch ein nettes kleines Lämpschen, was dir anzeigt, wann es anfängt zu clippen... ;-)
    Sehr bühnenfreundlich! :P
     
  12. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Der Voyager hat auch so ein nettes LED was Übersteuerung anzeigt. Erst mit der Rückkopplung klingt der Voyager so richtig nach Minimoog.
     
  13. Bernie

    Bernie Anfänger

    so isses!
     

Diese Seite empfehlen