GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werden

Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
http://www.heise.de/tp/blogs/6/154282

Irgendwer stellt im Rahmen einer Kunstaktion ein paar Klaviere in den öffentlichen Raum. Die GEMA stellt fest, dass auf den Instrumenten lizenzpflichtige Lieder gespielt werden könnten und kassiert.
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

:mad:
gebühren auf Instrumente - jetzt ist aber wirklich schluss, oder?
 
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Die Sache hat einen unschönen Beigeschmack: Jedes zur Verfügung stehende Musikgerät untersteht dem Generalverdacht, dass ihm möglicherweise Musik entlockt wird, auf die Lizenzgebühren entfallen könnten. Ob dies zu gewerblichen Zwecken passiert, spielt dabei nur die zweite Geige. Täte nicht so eine Art sozialer Verpflichtung gut, an denen sich die Spielregeln der GEMA auszurichten hätten?
und was kommt als Naechstes? Musikgeschaefte zahlen GEMA-Gebuehren, weil jeder Smoke on the Water zum Besten gibt? GEMA ist gut fuer die Kuenstler, aber irgendwo hoert der Spass auch auf.... Sesselpupser...
 
xqrx

xqrx

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

irgendwie habe ich den Eindruck, dass die GEMA laut "schafft mich bitte ab" ruft.
Demnaechst muss ich noch fuer jeden Kamm bezahlen und Musikinstrumentenhaendler koennen gleich zu machen.
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

was kostet es wohl,
"we will rock you" auf der triangel zum besten zu geben? :invader2:
als nächstes gibts dann gebühren auf steine, die kann man auch gegeneinander hauen :selfhammer:

lol, gebühren auf mikrofone - da kann man reinsingen :floet:
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Schade, dass man Samples nicht GEMAfizieren kann. Jessas, hätten die zu tun, doo!
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

die suchen scheinbar wahllos die nächste Gruppe aus die sie zusätzlich noch ausnehmen wollen :fressen:
kopfloses huhn, wo willst du nun hin :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

O.o herrje! ich lauf schon mein ganzes leben lang mit funktionsfähigen stimmbändern herum und könnte theoretisch jederzeit auf offener straße in gesang ausbrechen. das wird teuer. nutzt da jetzt eine selbstanzeige noch was?
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

wann kommt eigentlich endlich die Lizenzgebühr fürs Klo? Es könnte sich ja jemand drauf setzen und nen Hit furzen und das könnte vielleicht sogar genauso klingen ???

Das wird aber noch kommen, dass jeder sich nen Hardware Synth oder ein VST kauft, irgendwas extra blechen darf, weil man könnte ja damit alle Hits der Welt spielen und man könnte ja das Fenster auf machen und das könnte ja dann in der Öffentlichkeit noch Jemand hören.

Oder ein Vogel sitz bei einem auf dem Balkon und trällert ne Melo nach, ja da ist man dann selbst verantwortlich, man hätte den Vogel ja verjagen können ...

Die GEMA lebt doch immer noch davon wer sich da auch anmeldet oder ... wer meldet sich denn wirklich noch neu an??? Machen das noch viele oder haben das vor??

EDIT: Jetzt hab ichs

Es braucht ne Lizenz für Super SAW Presets !!!
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

"Wegelagerei" trifft es ganz gut.

Offenkundig sieht es die GEMA inzwischen als ihre Hauptaufgabe an, Künstler bzw. deren Aktionen zu behindern, wo es nur geht.

(für den edlen Zweck, versteht sich: damit Privilegierte wie Bohlen & Co die "gerechten" Ausschüttungen der GEMA erhalten)
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Ja wenn das so weiter geht, wirds irgendwann wahrscheinlich auch nur noch Musik von so 50 Leuten geben in der Öffentlichkeit und der Rest sitzt in tiefen Underground Bunkern!

Und irgendwann fällt einem auch ein wie er endlich Harmoniefolgen und Akkorde unter Urheberrecht stellen kann ... ja und dann ist zappen ...
 
maiberger

maiberger

....
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Da könnten Sie auch Gebühren für meine Möbel verlangen! Ich könnte einen bekannten Song auf ihnen nachtrommeln bzw. neu interpretieren! :selfhammer:
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

ah Moment es gibt ja mittlerweile auch Musik die auf Mülltonnen gespielt wird, hatten wir doch ne Menge Videos von Youtube begutachtet hier vor ner Weile ...

Also ist wohl klar, dass jede öffentlich platzierte Mülltonne auch ein Instrument ist auf dem ein Künstler was öffentlich spielen kann, das vielleicht GEMA pflichtig ist !?

Also, am besten künftig den Müll in der Bude sammeln und ohne Mülltonne leben, sonst wirds vielleicht mal richtig teuer! :school:
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Ölfässer nich vergessen! :opa:
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

RAL5021 schrieb:
http://www.telemedicus.info/article/1683-Neue-Geraeteabgaben-fuer-Musikinstrumente.html


Leute das war ein schlechter Aprilscherz.... ich muss zugeben..da mich in diesem Land nichts mehr wundert, habe ich es auch für voll genommen bis ich den Ursprungsartikel fand.

:kaffee:

Puh da bin ich jetzt froh, dann kann ich nachher doch noch den Müll raus bringen ... schwitz ... :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Gema auf alle Alkoholika...nach Genuß des Inhalts werden öfters spontan urheberrechtlich geschützte Werke in der Öffentlichkeit zum Besten gegeben! Skandal!
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

RAL5021 schrieb:
http://www.telemedicus.info/article/1683-Neue-Geraeteabgaben-fuer-Musikinstrumente.html


Leute das war ein schlechter Aprilscherz....
Der Artikel mit dem Aprilscherz ist von 2010. Der oben verlinkte ist von heute.
 
Hosenmatz

Hosenmatz

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Muss ich eigentlich auch bescheid geben, wenn jemand auf meiner flöte spielt?
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Keine Ahnung, ich spiel nur Muschi.
 
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Nur wenn`'s ein Profi ist
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Schon traurig, dass das Handeln der GEMA von einem Aprilscherz kaum noch zu unterscheiden ist.
 
A

Altered States

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

salz schrieb:
Ölfässer nich vergessen! :opa:

Und auch nicht die Eimer von Maler und Lackierer vergessen, da kann man gut drauf trommeln. Na ja, mal sehen was od. wen die sich als nächstes vornehmen. Das mit den Kindergärten ist ja auch übel.
 
maiberger

maiberger

....
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Lothar Lammfromm schrieb:
Schon traurig, dass das Handeln der GEMA von einem Aprilscherz kaum noch zu unterscheiden ist.

Wahre Worte! :supi:


Die GEMA könnte auch gleich eine Pauschale für alles und jeden ins Leben rufen. Dann wäre alles abgedeckt und der GEMA geht kein Geld mehr verloren! Verankert im Grundgesetz!
 
Monoton87

Monoton87

.
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

genau dass ist meinem chef passiert! der hat bei uns in der kanine (wo natürlich jeder aus dem dorf essen kommen kann) ein klavier stehen.
gema soll teuer gewesen sein!
jetzt hat er für sein instrument eine abdeckung anfertigen lassen die man ohne weiteres nicht abekommt! :selfhammer:
werde für meine istrumente auch abdeckungen anfertigen lassen :lollo:
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

man soll natürlich bei jeder Katastrophe auch immer die Vorteile sehen und der Vorteil ist, dass die GEMA mittlerweile auch bei Nichtmusikern, dem nicht musizierenden Volk, immer bekannter wird und man sie nicht selten mit der GEZ vergleicht beim stammtischen. Ja und wie viele täten schon ne CD kaufen auf der vielleicht GEZ oder sowas drauf steht ??

Und bevor nun GEMA Mitglieder mich schimpfen für diese Worte. Ich berichte nur was ich so schon gehört habe ... völlig urteilsfrei!

Und ja ich hab mit Leuten die sich bei der GEMA anmelden auch kein Mitleid mehr, denn es ist mittlerweile rundum bekannt, was die so machen und wer da Mitglied ist und das unterstützt, der gehört halt auch dazu. Man kann Musik auch veröffentlichen ohne das über die zu machen ... ist vielleicht auch mal ne Frage der Habgier?
 
A

Anonymous

Guest
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

clipnotic schrieb:
Man kann Musik auch veröffentlichen ohne das über die zu machen ... ist vielleicht auch mal ne Frage der Habgier?

Ist nicht das Grundproblem, das selbst Nicht-Mitglieder von dieser wie ich finde mafiösen Organisation um Schu...äh Gebühren gebeten werden für die öffentliche Aufführung ihrer nicht-Gema Musikstücke?

Gema auch auf alle Kohlesäurehaltigen Getränke! Man könnte ja navh dem Genuß in der Öffentlichkeit ein urheberrechtlich geschütztes yliedgut rülpsen.
 
C

clipnotic

..
Re: GEMA: ein Instrument irgendwo hinstellen kann teuer werd

Ja klar ist das nun die Krönung des Ganzen, also die suchen scheinbar überall, jeder Mensch kann scheinbar irgendwie und irgendwann ein potentieller Zahlungspflichtiger werden, wer weiß das schon? Nur was ich nicht begreife, das ist doch nicht mal ne staatliche Einrichtung, sondern doch nur ein Verein oder wie ist das genau in Kurzform? Und wer gibt denen diese Macht, dass die so agieren können?

Da steht was die GEMA ist:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gesellscha ... ungsrechte

Ich war mal ein Jahr im Inkassobereich von nem Großkonzern tätig. In der Art und Weise haben wir da nicht gearbeitet, auch da wurde mit den Opfern telefoniert und gesprochen bevor gleich die Maschinerie los ging und vor allem wurde umfassend geprüft vorher damit das nicht ungerecht wird ... also ein respektables Inkassounternehmen, was es wirklich auch gibt, läuft meiner Meinung nach anders?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben