Gotharman’s Urano: Modularsynth, Sampling Groovebox & Eurorack Companion

Night Machines
Night Machines
|||||
Da isser:

Gotharman’s Urano ist eine virtuelle Modularsynth Groovebox, die speziell auch als Eurorack Companion im Studio agieren soll.

277A4282-AF6B-45BE-A275-E5B4CB53E0E6.jpeg

-8 Oscillators - Waveforms, noise, drum oscillators, samplings, wavetables.
-Up to 4 analog filters. Compatible with the Gotharman filter board system.
-8 digital filters - 27 filter types. Standard filters, triple filters, sharp filters, tube filters...
-8 VCA's - with ADSR envelope, various curves and a clip parameter. Can be trigged by any source.
-8 Effects Processors - Many of the LD effects plus a new reverb, a wavefolder and some new pitch effects.
-8 LFO's - With variable waveform and curve. Key syncable.
-8 Envelopes - ADSR + decay envelope with loop options. Can be trigged by any source.
-5 Random Generators.
-4 Ring VCA's.
-2 Mixer modules, that can add extra inputs to any module.
-Output module - Sends up to 8 sources to the outputs, and handles the stereo panning.
-Trigger Input module - Assign the trigger inputs to parts and sequencer functions.
-Trigger Output module - Sends any sources to the trigger outputs.
-CV Output module - Send any sources to the CV outputs. Can scale to 1V/oct and 1.2V/oct.
Neues für Gotharman Fans u.a.:
- Man kann auf dem Touchscreen seine eigenen Wellenformen für den neuen Wavetable Synth malen
- Digitalfilter wurden aufgeräumt und es gibt diverse neue Versionen
- Der Urano kommt mit vier unterschiedlichen Analogfiltern vorinstalliert, ist aber auch kompatibel mit allen anderen Filterboards, d.h. man kann wieder fröhlich Filter austauschen (2 interne Slots, neue Filter sind dual channel, also zwei pro Slot).
- Neue FX, u.a. cleanerer Reverb und Wavefolder
- Kein Unterschied mehr zwischen Audio- und Modulationssignalen (wie noch damals beim anAmoNo X), d.h. man kann wohl alles frei verbinden

Ansonsten gibt’s auch wieder Sample Memory bis 193 Minuten, rote und/oder blaue LEDs, 8 Note Sequenzer, 16 Modulationssequenzer, separates Synth- und Sequenzer-Morphing und Granulareffekte bis der Arzt kommt!

Ich freu mich! :D


Meine Urano YouTube Video Playlist:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLa9Em_H8Xs_bzi3XJS3St01AwrJdEmNUh



- - - - - Orignal Post:

Flemming von Gotharman hat eine neue Kiste!

https://www.youtube.com/watch?v=lbjFpUQmAXU


In dem Video, das sicherlich eher als Teaser und weniger als Sounddemo gedacht ist :D, sehen wir links neben der SpazeDrum Black ein neues Gerät mit großem 16:9 Touchscreen und vielen 3.5mm Klinkenbuchsen. 4x CV + Trigger in & out und 4x Audio in oder out, wenn ich das richtig erkenne.

Auf dem Screen erkennt man “Modul” Buttons, wie z.B. OS (Oscillators?), DF (Digital Filters?), FX, OUTput, etc.

Die Spannung steigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Night Machines
Night Machines
|||||
https://youtu.be/LxxTTIQGkRo


Es wird konkreter! In der Videobeschreibung steht, dass hier nur der Prototyp zu hören ist und in einem Kommentar darunter wird bestätigt, dass auch der Reverb dazu gehört (wir wissen ja auch schon dass es einen echten eingebauten Federhall geben wird).

Im Display sieht man übrigens acht kleine ”Stimmenbalken” wie beim LD3, d.h. vielleicht ist das Gerät auch sogar polyphon und nicht nur multitimbral.
 
Zuletzt bearbeitet:
Night Machines
Night Machines
|||||
Das war’s auch schon mit der pre-order Phase. Ging ja schnell!

889A14B3-8D10-4FF7-B821-CEE49661A945.jpeg


Es gab auch noch ein neues Video zu den Digital Gotharman Filters (DGF), die ja auch ein paar neue Algorithmen bekommen haben und sich somit von LD3, etc. teilweise unterscheiden.

https://www.youtube.com/watch?v=dkxLo3-88KI



Dann warten wir mal ab bis Oktober :)
 
Night Machines
Night Machines
|||||
Gotharman schrieb auf Mod Wiggler dass die ersten Uranos kommende Woche von ihm verschickt werden! 🥳 Juchuu!

Danach gibt’s dann wohl auch nen neuen Schwung an Geräten zu bestellen:
1BE8873B-D5DF-42E0-BD03-9F6A15935A14.jpeg
 
Night Machines
Night Machines
|||||
1FA9CE52-8B5C-44A5-B2BA-254F31D085C3.jpeg

Heute ist der Urano pünktlich mit UPS hier zu Hause angekommen! Juchuu!

Hab schon ein Stündchen auf der Couch mit nem Bier und der Harley Benton 9V Power Bank damit rumgespielt und ich mag ihn (natürlich) direkt sehr. Ist definitiv der aktuell größte Gotharman Synth und fühlt sich wie immer schwer und wertig an.

Als erstes ist mir das große 16:9 Display positiv aufgefallen. UI Elemente sind nun einfacher mit den Fingern zu treffen und das Layout der Menüs hat sich dadurch auch verändert. Z.B. sind nun die Menüseiten-Buttons oft rechts auf dem Screen, sodass man sie mit der rechten Hand (sogar mit dem Daumen) bequem drücken kann, während man mit Links die Potis dreht und in der Mitte alles auf dem Display sehen kann.

Gain Staging scheint mir auch einfacher zu sein. D.h. die Sounds clippen im Signalweg später als ich es von den anderen Gotharmans gewohnt bin. Man kann natürlich immernoch schön alles zerstören, aber man hat einen größeren Spielraum davor wie ich finde.

Der Patch Overview Screen (der mit den vielen kleinen Kästchen) lässt sich auch sehr gut nutzen um eine Übersicht zu bekommen und mal schnell ein Modul in die Kette einzufügen.
 
Night Machines
Night Machines
|||||
Hier mal eine erste kleine Jam Session zusammen mit Waldorf Eurorack Modulen:
https://www.youtube.com/watch?v=KCAV1iVPFwY


Die Drums sind Samples und die Pings sind die vier internen Analogfilter die durch Random Generatoren angeregt werden - d.h. das Random Signal geht u.a. auch in den Audio Eingang der Filter! Der Urano hat ja keine separaten Audio und "CV" Busse mehr, sondern man kann jedes Signal als Quelle bei Audio oder Mod Inputs auswählen.

Der Rest sind interne Urano Sounds die ich gepatched habe. Alles wird vom Urano gesequenced (der nun auch Ratcheting kann - sogar moduliert und gemorpht) und gemixt :)


EDIT:
Die Wavetables von WaveEdit Online sind übrigens direkt kompatibel mit dem Urano. Einfach per USB Stick importieren wie jedes andere WAV Sample.
https://waveeditonline.com/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Night Machines
Night Machines
|||||
Hier gibt's übrigens ein leeres Preset das ich mir gebastelt habe. Einfach entpacken und per USB Stick auf dem Urano importieren. Finde es einfacher damit zu arbeiten, anstelle mit dem standard Preset, in dem ja schon eine Menge vorgepatched ist. Mit dem leeren Preset ist alles "aus", d.h. man kann von Grundauf neu patchen und weiß somit auch immer was man gemacht hat.
 

Anhänge

  • A20.URP.zip
    718 Bytes · Aufrufe: 1
N
NoMoreWords
|||||
Was würden Sie mit auf eine Marsmission nehmen?

Ich find die Teile alle ziemlich spannend. Preis ist mir für mein Budget zu hoch zumal ich ganz anders arbeite aber reizt mich ziemlich.
 
Night Machines
Night Machines
|||||
Was würden Sie mit auf eine Marsmission nehmen?
Aktuell den Little deFormer 3, bzw. wenn ich noch ein paar Gramm in dem Raumschiff sparen muss, meinen modifizierten Tiny LD :D Eurorack werd ich ja wohl nicht einpacken dürfen und dann wäre der Urano nicht das richtige Gerät.


Ich find die Teile alle ziemlich spannend. Preis ist mir für mein Budget zu hoch zumal ich ganz anders arbeite aber reizt mich ziemlich.
Ja, die Dinger sind echt speziell. Da ich gerne auch mal alles in einem Gerät mache, finde ich das Crazy-Groovebox-Konzept super. Prinzipiell fügen sich die Geräte aber auch bestens in größere MIDI- und Modular-Setups ein. Aber man muss sich schon einarbeiten und sich in die Welt von Flemming/Gotharman fallen lassen wollen. Das ist alles fernab von Mainstream und Massentauglichkeit. Wenn man dann aber drin steckt in der Denke, kann es unendlich Spaß machen.
 
 


News

Oben