Günstiges Keyboard für "Brot und Butter Sounds"?

Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Eine Workstation ist kein Arranger Keyboard, kann aber natürlich genauso verwendet werden.
Nein. Insb. ältere Workstations haben nix mit Arranger-Keyboards zu tun.
Neuere auch nur bedingt. Es sind verschiedene Gattungen mit verschiedenen Schwerpunkten.
 
SerErris
SerErris
|||||
Ah... Du hast recht mit dem Krome ... dachte das wäre mehr als ein Rompler und die Videos zeigen, was wohl mit einem Rompler heute so alles möglich ist.

Zum Thema Preis: Ja, den Krome gibbet gebraucht ab 500€ - mehrere Angebote bei ebay-kleinanzeigen.de ... Was die taugen kann ich nicht sagen. Ist aber über dem Budget - und wie gesagt .. "realistisch" geht es zu dem Budget nicht, wobei "realistisch" auch nicht viel mit Synthesizer zu tun hat.

Ich würde sagen für 100-150 gibt es eben nur die ollen Rompler aus den 90ern anfang 2000er und die klingen eben wie der JV-30.
 
GeoTeknique
GeoTeknique
|||||||
Der MODX scheint ja ein interessantes Gerät zu sein - für 1000€. Er hat ja auch einen Mod-Sequencer. Aber wenn ich bei Youtube sehe, wie ich da durch hunderte Menü's am Touchscreen muss um diesen zu konfigurieren, vergeht mir da die Lust gleich wieder ganz schnell, so interessant und sicherlich Top-im-Klang das Gerät auch ist.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Der MODX scheint ja ein interessantes Gerät zu sein - für 1000€. Er hat ja auch einen Mod-Sequencer. Aber wenn ich bei Youtube sehe, wie ich da durch hunderte Menü's am Touchscreen muss um diesen zu konfigurieren, vergeht mir da die Lust gleich wieder ganz schnell, so interessant und sicherlich Top-im-Klang das Gerät auch ist.
Die Vorgänger MO, MOX, MOXF mit deutlich kleinerem Display werden wohl kaum übersichtlicher zu bedienen sein. :agent:
 
SerErris
SerErris
|||||
Och, schon die olle KORG X3 (1993) mit 4 MB Sample-ROM hatte ziemlich realistische Sounds. Klavier, Bläser, Schlagzeug, Gitarren usw.


play: http://jazz-funk.de/audio/Brass_Song.mp3


play: http://jazz-funk.de/audio/heaven.mp3


play: http://jazz-funk.de/audio/20._Oktober.mp3
Also das ist genau was ich meinte .. das hat wirklich nichts mit realistisch zu tun. Das ist eben typisch 90er GM/GS sounds ... wenn man das realitisch findet, dann isses ja okay ... aber ansonsten ist das eben doch 90er so gut es eben ging damals.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Also das ist genau was ich meinte .. das hat wirklich nichts mit realistisch zu tun. Das ist eben typisch 90er GM/GS sounds ... wenn man das realitisch findet, dann isses ja okay ... aber ansonsten ist das eben doch 90er so gut es eben ging damals.
Mit aktuellen VSTi's (Sampleplayer mit Sample Libraries) kann kein Rompler mithalten, und schon gar nicht für 150 €.
Da wird man so oder so Abstriche machen müssen.
Zumindest kann man aber Sample-Content quantitativ und qualitativ vergleichen.
4 MB vs. 24 MB vs. 64 MB usw.
Bei VSTi's mit Sample Libraries können es Hunderte GigaBytes sein mit allen möglichen Nuancen usw.
Das gibt's nicht als Rompler, und schon gar nicht für 150 €.
Aber wie gesagt, eine alte Kiste mit 4 MB muss man heutzutage nicht unbedingt für realistische Sounds nehmen.
Aber auch eine 128 MB Kiste wird ihre Grenzen haben. Aber evtl. besser als 4 MB.

Meine MOX6-Beispiele starten mit einem fürchterlichen Geigen-ähnlichen Klang:

:arrow: http://michael-burman.de/mox

:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
SerErris
SerErris
|||||
Oha, ja ... ich selber komme aus der klassichen Musik .. habe Geige gelernt ... da graust es mich immer besonders, aber auch alle Klaviere (ROMpler) und auch die Brass sektionen ... das ist nichts "realistisch". Für mich liegt es im Prinzip immer daran, daß einfach die vielfalt der möglichen Klänge und deren permanente Variation einfach nicht dargestellt werden kann.

Ich meine welcher Musiker schafft es schon jeden Ton in folge immer exact gleich zu spielen? Und das kann man einfach nicht sinnvoll auf einem ROMpler nachbilden, auch wenn die heute deutlich besser sind als früher. Aber wie gesagt ... 150€ da geht eigentlich gar nichts was nicht "Tischhupe" ist.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Aber wie gesagt ... 150€ da geht eigentlich gar nichts was nicht "Tischhupe" ist.
Neu kriegt man für 150 € eher eine einfache "Tischhupe". Gebraucht aber halt auch eine ältere Workstation bzw. einen Rompler-Synth.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Ich hätte hier zufällig einen Korg X5D liegen, den ich günstig abtreten würde ... :floet:
 
SerErris
SerErris
|||||
Ich mag die Sounds von der 01 Serie (und deren direkten Nachfahren) sehr. ... Damit kann man in jedem Fall was anfangen. Nen X5D ist nicht die schlechteste wahl. Wenn es den für 150€ gibt :)
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Auf der Musikmesse hat mich der X5 damals sehr beeindruckt. Ich dachte, das Teil müsste 4000-5000 € kosten, wie es klingt. :lol:
Der X5D hat etwas mehr Samples drauf. Zwei Effekt-Prozessoren eingebaut. Lediglich Compressor hat als Effekt, glaube ich, gefehlt.
Filter ohne Resonanz, aber für "Natursounds" braucht man das nicht.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Was ist günstig?
Naja, hätte so um die 110-120 angesetzt ... technisch soweit ok, Tastatur leicht angegilbt, ein paar Knöpfe müssen etwas fester gedrückt werden (das wirst Du in der Altersklasse aber fast immer haben).

.. kannst natürlich für den Preis auch so einen nehmen:

:sowhat:
 
FlorianH
FlorianH
|||
Naja, hätte so um die 110-120 angesetzt ... technisch soweit ok, Tastatur leicht angegilbt, ein paar Knöpfe müssen etwas fester gedrückt werden (das wirst Du in der Altersklasse aber fast immer haben).

.. kannst natürlich für den Preis auch so einen nehmen:

:sowhat:
Ich überlege es mir mal, danke fürs Angebot :)

Den hab ich gerade auch gesehen, wer macht sowas? ?
 
Pin Tweaks
Pin Tweaks
||||||||
Korg MicroX ?
Ist klein/kompakt/leicht, deckt vieles ab (Brot&Butter...) und sollte im gewünschten Preisrahmen zukriegen sein.
M-Audio Venom, auch ein guter Tip !
 
FlorianH
FlorianH
|||
Nochmal vielen Dank für eure Hilfe, aber ich glaube dass ich einen Korg X5D kaufe.
Der gefällt mir recht gut, soundmäßig und optisch.

Sofort wird das aber nichts, ich wollte da nur mal ein paar Meinungen einholen.
 

Similar threads

M
Antworten
136
Aufrufe
2K
Michael Burman
Michael Burman
Rastlin
Antworten
98
Aufrufe
5K
onkelguenni
onkelguenni
Wurschtel
Antworten
258
Aufrufe
11K
hairmetal_81
hairmetal_81
 


News

Oben