ICH UND MEINE MODULAR IDEE

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von THE NERD, 24. Februar 2010.

  1. so da ich mir ja nen doepfersys holen wollte und viele meinten das es sinnlos wäre und ich mir doch dieses und jenes modul von einer anderen schmiede holen sollte

    möchte ich einfach nur ein rack haben wommit ich aus einem audio singnal eine rytmisches filter pattern basteln kann muss ja nicht so schwer sein

    nen seq modul.audi in, router/mixer ,3 filter, ein-zwei paar enveloper ,lfo ?.... was brauch ich da denn so also was macht da richtig sinn ich möchte da nicht so unbedingt über 700€ kommen
    was empfehlt ihr mir da so ?

    :nihao:
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

  3. Orphu

    Orphu -

    Ha, genau den gleichen Link wollte ich auch grad bringen. Wär auch so meine Vorstellung für ein kleines Modular-Effekt-Rack.
     
  4. ja irgendwie so

    dachte jetz an ein lfo einen vca die den filter controlieren das audio geht ja in den filter und sonst trigger halt über die xox ?

    irgendwie so halt 4-5 module

    ein grösseren rahmen möchte ich schon haben da ich ja wachsen möchte :mrgreen:
     
  5. Q960

    Q960 aktiviert

    fang doch einfach klein an:

    A-155, Malekko Borg, A-119 dazu ne Hüllkurve fertig :roll:
     
  6. ja also mosfet verkloppt ja gerade nen paar module

    wollte ihm den wasp filter ein lfo und den vca abkaufen mit einem rahmen
     
  7. Q960

    Q960 aktiviert

    Hört sich doch ok an. Irgendwo muß man ja anfangen...............
     
  8. ja irgendwo ..du kannst mir ja deinen schrank vorbei bringen :mrgreen:

    brauche ich also noch ein audio input modul und einen output oder kann ich ganz normal aus dem filter rausgehen

    habe ha noch einen xox dammit kann ich den filter triggern und ein msy für das lfo oder

    macht das sin mr modular aus hh ?
     
  9. Q960

    Q960 aktiviert

    Wenn du am WE mal Abends Zeit hast könnte man das auch persönlich besprechen. Bin am WE in Mamas Keller am malochen.........
     
  10. Q960

    Q960 aktiviert

    Audio-Input ist schon gut, da du deine Signale auf Modularlevel hieven mußt. A-119 und ein TL074 für weniger Verzerrung. Danach kannst du direkt aus dem Filter raus, wenn du es nicht gaten willst.
     
  11. muss es ein ref verstärker tl blah sein oder reicht da echt nicht nur der a119 sonst bin ich über meinem limit ... :heul:

    ja zum gaten würde ich dann den arpeggio vom mikrokorg nehen für den anfang und da noch weiter wurstn mit der kiste

    ja wo denn bist in linden ..oder mezzo ..oder bei frank ..? inna glocke was weis ich ..sag an ..
     
  12. Q960

    Q960 aktiviert

    Der TL074 ist nur ein anderer IC, den du mit dem im A119 verbauten TL064 tauschen solltest.... Kostet rund 1€ bei Conrad!
     
  13. Q960

    Q960 aktiviert

    Tagsüber Cebit, Abends Nikolaistraße im Hotel
     

    Anhänge:

  14. ja cool ist ja umme egge

    also schnacken wir dann

    ööö für was brauche ich den jetz noch busplatinen?

    sind das nicht die dinger die im rahmen sind wo die module angeschlossen werden zwecks strom und so ...noob kein plan

    und wo bekomme ich jetz patchkabel :lol:
     
  15. Q960

    Q960 aktiviert

    Jau, Busplatinen sollten schon im Rahmen eingebaut sein. Patchkabel gibt es bei Doepfer oder Schneiders.. Die Doepfer Kabel sind auch schön klein und flexibel.
     
  16. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Möchte Dich keineswegs von einem modularen analog System abbringen, aber folgender Hinweis sei mir gestattet.

    Wenn es ein digitales Modular-System sein darf, kommst Du Deinem Ziel mit einem Arturia Origin sehr nahe. Habe das Teil seit ein paar Wochen und programmiere fleißig. Letztes Wocheende habe ich mit Gitarre, Mikro und Tracks aus der DAW experimentiert und diese über die Audio-Inputs durch modulierte Filter, LFO modulierte VCAs und Bode-Frequenzshifter gejagt. HAMMER !

    Wäre einen Versuch wert, wenn Du den Origin irgendwo testen kannst.
     
  17. :oops: Oooops glaube die Busplatinen sind im Case enthalten. Wer weiss da genaueres?
     
  18. ÄÄääh normalerweise kriegt man hier ja eher wenn man nachm Plugin fragt, das ne Orgel und nen Piano kann, nen Moog Modularsystem ans Herz gelegt, aber so herum ist es genau so sinnlos!
     
  19. Aber nix für ungut, hehe. Hab ihm auch erstmal nen Plugin empfohlen. Auto Filter bei Logic macht z.B. genau das was ich unter seinen Vorstellungen verstehe. Und mit SideChain sogar in echtzeit.
     
  20. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Ähem... nur um das richtig zu stellen: Origin ist kein Plugin und hat wenn überhaupt relativ wenig mit den Plugins von Arturia zu tun.

    Allerdings sehe ich gerade, dass die budgetierten € 700,- überschritten werden dürften.
     
  21. Ups da war ich wohl etwas Vorlaut. Schande über mein Haupt. Anschuldigung zurückgenommen.
     
  22. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Tue Buße und übe Verzicht: Die nächsten 7 Tage, darfst Du aussschließlich mit einem Casio CTK Keyboard musizieren. :P
     
  23. 7f_ff

    7f_ff aktiviert


    Danke für den bzgl. A119!

    Grüße
     
  24. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wenn du ein Doepfercase meinst, ja. Und das Netzteil. Hat hier auch noch keiner erwähnt!
    Da das ne Budgetlösung werden soll: geschlossenen Baugruppenträger in der Bucht suchen (15-20,- €), Busplatine (30,-€) und ein passendes Netzteil (+/- 12V, <50,-€). Wenn du´s noch kriegst vielleicht das Doepfer DIY-Kit2 (eine Busplatine mit 2 Wandwarzen-PSUs für 60,- Flocken).
     
  25. Ja das Netzteil ist klar, dass steht ja auch dabei. Also mit 2 Busplatinen und nem Netzteil kommt man da wenn man nicht alles selbst zusammenfriemeln will (passende Gewindeschrauben, Kabelschuhe pressen, Befestigung des Netzteils und andere Eventualitäten) ganz gut wesch, ne? (bin übrigens der Verkäufer :mrgreen: )
    Aber der Tipp is trotzdem gut, ich hab selbst 3HE innem Baugruppenträger. Das ging auch ganz gut aber fürs Netzteil musste ich z.B bohren und gewindeschneiden und passende Gewindeschrauben für die Module musst ich auch extra besorgen. Also sollte man den Aufwand der auf einen zukommen könnte fairerweise auch erwähnen.
     
  26. also was isn besser ein a119 oder A181 Multiples 2 zum einschleifen von audio ?
     
  27. Also das der A119 schnell verzerrt kann ich nur bestätigen, allerdings könnte der Env Follower für deine Zwecke nützlich sein. Die Multiples sind nur praktisch aber brauchen tust du sie nicht, wenn du direkt mit kleiner Klinke rein (od. in den A119) und mit kleiner auch am Ende wieder rausgehst.
    Habe in den Multiples immer die Ausgänge zum Mischer drinstecken gehabt. und den Stereo-Klinke Teil aich als Mono benutzt.
     
  28. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    A-119: du musst das im Regelfall Audiosignal auf Modularniveau verstärken! RTFM ;-)
    Die Multiples sind schnöde Leiterbrücken.
     
  29. Bissi einlesen würd er sich früh genug müssen, hehe. Weiss noch als ich damals 6HE Doepfer Kram auf Pump gekauft hab, und erstmal keinen Ton rausgekriegt hab.
    Achso Handbuch hab ich auchnoch im Angebot :mrgreen: (Stand: 1999 oder so)
     
  30. ...die ich aber immer zuwenig drin hatte.
     

Diese Seite empfehlen