Intellijel designs uStep - Bedienung

C

changeling

Guest
Hat jemand schon einen Intellijel designs uStep?

Der hört sich ja eigentlich ganz interessant an, aber die Bedienung scheint mir laut Handbuch unnötig komplizert zu sein,
Doppelbelegungen, Taster X-Sekunden lang drücken, usw. . :?

Jetzt würde mich interessieren, ob die Bedienung in der Praxis funktioniert oder das wirklich so umständlich ist, wie es sich anhört.
 
Q960

Q960

|||
die Bedienug ist der Grund weshalb ich es nicht habe....außer, daß ich mit meinen A-155 gut bedient bin, was Triggersequenzer angeht Keinen Bock auf doppelte und dreifache Funktionen mit Manual vor der Nase. Ansonsten etwas teuer aber sicher sehr nützlich!
 
youkon

youkon

||
find den voll geil, intuitiv und easy zu bedienen.
die doppelbelegungen sind für mich kein problem.

zum pattern wechseln (falls man es will) muss man einen taster lang drücken, dann erst den taster für das nächste pattern. geht also nicht ganz so schnell

für diese modulgröße kann man aber wirklich nicht mehr an funktionen und flexibilität erwarten! da steckt schon einiges drin (intellijel baut ja noch einen größeren sequencer... sonst einfach auf diesen warten, wird sicherlich cool)

ich benutze ihn gerade folgendermaßen: clock kommt vom midi/cv. reset auch (damit er bei sequenzerstart auch neu startet. wenn eine permanente clock läuft, stoppt er nicht, auch nicht, wenn ich am sequenzer stopp drücke (RS7000)
bei ableton stoppt er

sequenz A steuert sämptliche adsr. sequenz B liefert eine langsamere clock für mein ulfo (in sync reingesteckt)
über midi/cv sende ich die tonhöhen, die gates vom ustep machen dann daraus arpeggioartige sequenzen, die durch midi/cv transponiert werden

voll cool und macht laune. shuffle ist da auch ganz cool!

die B sequenz wird ja durch doppelklick auf die jeweiligen tasten erstellt. das läuft bei mir noch nicht so einfach von der hand, hab das timing der geschwindigkeit des doppelklicks noch nicht so gut raus. manchmal löscht es mir dabei ausversehen steps aus sequenz A. bei insgesamt 8 steps find ich das aber nicht problematisch.

da fällt mir ein, ich hab sogar ein soundbeispiel dafür :D
lad ich gleich hoch.

gemeint ist die bassmelodie


Quelle: http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fmidirausch%2Fmodular-groove-by-usteps
 
 


News

Oben