KI für Websites

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 14. Dezember 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein interessantes Konzept, was sich eigentlich auch total richtig anfühlt.
    https://thegrid.io

    Natürlich US Werbesprache und so - aber das ist gar nicht übel.
    Man weiss nur nicht ob das Ding in 15 Jahren noch da ist. Sonst würde vielleicht der ein oder andere umziehen. Preis scheint angemessen für Websites. Aber man ist abhängig von genau diesen Leuten.
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Die Geschmäcker sind verschieden (zum Glück) und ich finde das Konzept nicht wirklich gut. Sicher, es kann Zeit sparen, dafür bekommt man aber mehr oder weniger uniforme Ergebnisse. Ganz ehrlich, da sind mir wirklich schlimme Seiten mit blassroter Schrift auf sattgrünem Hintergrund und blinkende Texte lieber als das.
    Nebenbei: 2 Klicks auf der Werbeseite und Du hast'n Abo an der BAcke ($96)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dfakto findest du heute sehr viele fertige Templates aus Standard CMS und Blogsoftware-Teilen, welche optisch irgendwo bei Apple gucken.
    Also gut aussehen und das alles und irgendwie praktisch. Meist bemerkt man nach etwas hinsehen, dass die Schönheit durch ganz einfache Normierung zustande kommt. ZB Fotos farblich angleichen, Rahmen und Inhalte farblich und in der Form anzupassen und ähnliche Dinge. Wer das macht, hat meist eine aufgeräumte Seite.

    Heute musst du oft in geschlossene Systeme eintauchen, findest zuerst ein Login und irgendein Video - und kriegst erst später wirklich mit was wo wie funktioniert. Es ist der Versuch etwas einfach zu machen ohne es zu erklären. Es gibt aber auch eine funktionale Einfachheit. Das ist die, die Apple so in der Zeit von Tiger bis Snow Leopard gefahren ist. Also alles mit wenigen Elementen machen und wenn man mehr braucht, kann man irgendwo eine Klappe aufmachen oder einen "Advanced" Knopf drücken.

    Das ist ein Teil dessen, der sogar hier im Forum in der Software gar nicht schlecht wäre. Besonders wenn man etwas aufbauen möchte wie zB eine Datenbank für etwas. Das scheitert ja meist an Mitarbeit und Kontinuität.

    Insofern finde ich das hier gar nicht schlecht als erstes Dingsi, was versucht die Idee generell zu erfassen, es ist auch ehrlicher wenn man klickt - ich will KLICKS generieren als wenn man das indirekt tut. Ebenso wäre das wenn man einfach nur Content macht, dann wäre es wohl Follower oder so. Ich weiss nicht ob diese KI nicht auch einfach eine Reihe gut kombinierter Grundkonzepte ist oder sind. Aber - ich fänd es sehr spannend zu sehen, wenn und wie man eine komplexen Inhalt anbieten möchte und das System das grob erklärt bekommt und das läuft das. Das würde ich mir auch durchaus wünschen. Updates machen die.

    Bisher muss man da schon selbst ran oder bestimmt Verbindungen selbst aufbauen. Die sind ja nicht immer intuitiv oder gar nicht vorhanden.
    Webbaukästen gibt es ja nicht nur diesen. Aber die Idee sich anzupassen finde ich nicht all zu schlecht. Besonders wenn sie das weiter entwickeln würden oder werden und garantieren könnten, dass das in 50 Jahren noch da ist. Das ist zwar selbst für den eigenen Server nicht zu garantieren aber Standardkram nutzt man auch meist deshalb um irgendwo langfristig zu sein. Neue Standards sind nicht leicht zu öffnen.

    Gebe dir aber Recht, dass sehr viele Sites sehr generisch aussehen.
    Die Arbeit dafür ist auch durchaus nicht wenig, wenn es gut aussehen soll und wirklich passen soll. So ein Template für Typo3 oder Wordpress ist am Ende gar nicht so weit weg von dem Standardausgabeformat was das Ding hat. Es ist also auch irgendwie starr.

    Aber immerhin ist heute auch bei WP Themes ein Foto, App oder Newsblog schon mal vorgewählt.
    Die etwas schöneren kosten dann Geld - ist halt auch mehr Arbeit.
     
  4. mink99

    mink99 aktiviert

    Als jemand, der beruflich am Rande mit so Zeug und auch "amerikanischen" Werbeversorechen zu tun hat, sehe ich sowas mit Zurückhaltung . Ich glaube zum einen nicht, dass da tatsächlich ki hintersteckt. Es sieht eher aus wie ein automatischer Layouter .

    Zum anderen werden ist der Ansatz :

    Need more Customers -- Click here
    Need more followers -- Click here
    Need crowdfunding -- Click here
    Need Sex -- Click here

    Wohl eher fragwürdig.

    Ich halte dies, sofern nicht das grosse aha kommt, für eine der vielen dot com Totgeburten , lediglich um einen iPO zu machen und dann leise zu versterben.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hab auch in der Ecke mal gearbeitet.
    Ich denke ich habe die Bedenken schon genannt.

    Aber - als Vision finde ich es gar nicht schlecht, wenn sich das System wirklich anpassen könnte. Das wirkt so, wobei ich denke die Bilder sind ziemlich gut zu einer sehr geschickten Sprache gebaut. Das klingt so wie der Neuron räumt bald dein Zimmer auf und bietet die Anfassen für alle Klänge die du rein schiebst. Das ist aber schon wichtig sowas wie eine Vorstellung zu haben wie es sein sollte oder könnte.

    Es ist nur schade, wenn am Ende ein besserer Haufen Vorfragen für eine nette Auswahl von Templates sorgt, die am Ende doch nur irgendwie WP und Joomla-Style sind. Im übertragenen Sinne. Das vermute ich hier schon auch. Aber - es wäre doch echt schön, wenn sowas wirklich so simpel wäre und so modular. Ich weiss nicht ob jemand wie ich mit meiner Site hier überhaupt noch einen Sinn hätte, weil jeder könnt sowas auf machen und eigentlich ist das gut oder besser so. Es wäre wohl nur weniger drin. Jedenfalls denk ich so, dass man nur manchmal früh genug dran war. Ob man das unbedingt besser gemacht hat ist ne andere Sache.

    Und - noch viel mehr. Wieso baut man nicht mal zusammen was, was richtig der Hammer ist. Es gäbe für einige Portale oder Communities sicher den Bedarf für bestimmte Kombinationen wie Datenbank aufbauen, Texte oder "Items" zu sammeln wie hier bei uns zB Synths und Daten, Blog, SynthDB, Wik nur in schlau und optisch top. Das ist schon was, wo ich wüsste wo es hin gehen könnte. Aber das geht nicht ohne Power, Willen und so.

    Also - ich finds inspirierend, vielleicht zu viel, das kann sein.
     

Diese Seite empfehlen