Klanglager [TECHNO]

Klanglager

Klanglager

|
Hi. Ich habe wieder zurückgefunden und möchte hier gelegentlich meine Musik vorstellen.

Anfang des Jahres habe ich mit dem Musik machen begonnen und seit rund einem Monat gibt es auch meine Kanäle.

Blutiger Anfänger.
Im Moment höchstens an den Wochenenden mal am jammen.







Darf gerne kommentiert und abonniert werden! Gilt für diesen Thread und meine Kanäle. :) Danke.

Im Moment nutze ich die Circuit Tracks als Master mit Midi-Keyboard und ansonsten gibt es soundtechnisch nur noch die TD-3. Wenn es da Veränderungen gibt, wird man das zumindest hier erfahren.

Danke für's Anhören und Techno.

Edit 18.03.: Eine Crave gehört jetzt zum Setup. ; nicht mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
Und dann schiebe ich auch gleich meine Freitagssession hinterher. Frisch aus Shotcut exportiert, gerade aufgenommen, ist noch ganz warm:



Frisch aus Shotcut exportiert,
das gilt natürlich nur für das dazugehörige "Video" auf YouTube. Das Setup selbst ist dawless.
 
Zuletzt bearbeitet:
meine Freitagssession
Bei 05:52 setzt die TD-3 ein. Die Melodie die man bis dahin gehört hat, läuft leider die ganze Zeit weiter mit. Man hört sie später zwar stellenweise etwas weniger, aber es ärgert mich im Nachhinein besonders. Wollte sie ab da langsam in der Lautstärke rausdrehen, keine Ahnung wie ich das während der Session nicht wahrgenommen habe.
Wäre dann, abgesehen von anderen kleinen Fehlern und einem Pattern, das ich auch hätte weglassen können, für mich perfekt geworden.
 
Immerhin. Hätte in Deine erste Bewertung besser gepasst, dann hätte ich mehr damit anfangen können.
Es geht nicht ins Bein, lässt mich nicht mitgehen
Oh, das kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Bei mir das volle Gegenteil der Fall.
und das Klangbild ist unrund
Ja, das ist es. Das und vieles andere habe ich noch lange nicht drauf. Nach 2 Monaten Musik machen kann das mal vorkommen, habe ich gehört.
und einfach langweilig.
Das wiederum sehe ich überhaupt nicht so. Das Klangbild fand ich bei diesem Upload so ziemlich am abwechslungsreichsten. Ich nehme an Du beziehst Dich so wie ich, auf:
meine Freitagssession
Denn bei
Klingt alles iwie
kann ich auch nicht wirklich wissen von welchem Upload Du sprichst.

Aber danke Dir für Deine Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier mal meine Aufnahme von gerade eben. Habe leider recht früh den Fehler gemacht an einer Stelle zwei Spuren nicht einzuschalten. Ist mir sofort aufgefallen und ich habe dann die Aufnahme beendet.

Vielleicht versuche ich es später nochmal.
 
Ich habe mir nur den 1. Track angehört. Wir haben alle mal angefangen, also nicht als Kritik verstehen sondern als Feedback.

1) Die Kick ist viel zu laut.
2) Der Beat bzw. die Bass-Line im Beat klingt in meinen Ohren unrhythmisch, aber vielleicht gehört das so.
3) Es ist immer denselbe Loop mit Variationen. Es spricht nichts gegen ein Haupt-Thema, aber Ein Track sollte mehr sein als das und eine musikalische Entwicklung durchmachen. So mit mit Aufbau, Höhepunkt, dann wieder Dynamik raus und am Ende Vollgas. Ändere auch mal Akkorde und Melodien. Versuch dich an Vocals.

4) Keep on JAMMIN'!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mir nur den 1. Track angehört.
Oh schade, denn gerade der letzte Upload ist mein persönlicher Favorit bisher. In Beitrag #9.
Wir haben alle mal angefangen, also nicht als Kritik verstehen sondern als Feedback.
Danke Dir dass Du das zur Kenntnis genommen hast. Kritik und Feedback ist ja auch erwünscht.
1) Die Kick ist viel zu laut.
Das fällt mir leider ehrlich gesagt nicht auf. Vielleicht meinst Du die zweite Kick, die irgendwann einsetzt und an anderer Stelle nochmal lauter gedreht wird?
Oder von Anfang an? Vielleicht höre ich einfach schon zu schlecht.
2) Der Beat bzw. die Bass-Line im Beat klingt in meinen Ohren unrhythmisch,
Leider weiß ich auch hier nicht genau, welche Du meinst, von der TD-3 etwa?
aber vielleicht gehört das so.
Ehrlich gesagt könnte ich mir das gut vorstellen. :>)
3) Es ist immer denselbe Loop mit Variationen. Es spricht nichts gegen ein Haupt-Thema, aber Ein Track sollte mehr sein als das und eine musikalische Entwicklung durchmachen.
Dann schau Dir mal meine Shouts in meinem Profil hier im Forum an und hör mal rein. Das sind meiner Meinung nach reihenweise solcher Lieder, nur eben vieel besser.
So mit mit Aufbau, Höhepunkt, dann wieder Dynamik raus und am Ende Vollgas.
Ich finde das kann man auch auch ganz minimalistisch mit 2 bis 4 Loops erzeugen (sind ja mehrere im Einsatz). Siehe die Lieder in meinen Shouts. Die klingen in meinen Ohren total geil, obwohl sich immer das selbe wiederholt.
Ändere auch mal Akkorde
Dachte ich hätte da genug durchgewechselt 😅 Nein, ich verstehe was Du meinst. Das steht noch, genau so wie
auf meiner ToDo-Liste!
Versuch dich an Vocals.
Um das nach meinen Vorstellungen umsetzen zu können, fehlt mir noch etwas Equipment. Daran versuche ich mich später.
4) Keep on JAMMIN'!
Sowieso! Eine Crave kommt ab nächster Woche in mein Setup dazu.

Danke für Deinen Kommentar!
 
Zuletzt bearbeitet:
@Klanglager Vielleicht reden wir nicht über das selbe. Ich habe auf deinen ersten Link geklick und dann auf dern ersten Track. Der mit 4:02 Länge.
 
@Klanglager Vielleicht reden wir nicht über das selbe. Ich habe auf deinen ersten Link geklick und dann auf dern ersten Track. Der mit 4:02 Länge.
Verdammt! 😆 Dann reden wir leider über:
...mein persönlicher Favorit bisher. In Beitrag #9.
Na ja gut, dann nochmal von vorne:
1) Die Kick ist viel zu laut.
Empfinde ich nicht so. Das muss so. :D Du hörst hier nur die ersten 4 Minuten von einer Aufnahme die 10 bis 20 Minuten andauern soll. Die Kick ist vielleicht so "laut", weil gleich nach und nach noch weitere Elemente dazugekommen wären und die Kick dabei noch zu hören sein soll. Vielleicht trotzdem ein Fehler von mir?
Es gibt wieder eine zweite Kick die mit reinkommt, aber auch hier finde ich das so gut. Hab das bis jetzt aber auch nur auf den Studio-KH gehört.
2) Der Beat bzw. die Bass-Line im Beat klingt in meinen Ohren unrhythmisch, aber vielleicht gehört das so.
Ohh, das gehört sich genau so! :D
Ist Techno Deine Musik, also hörst Du selbst auch Techno, wenn ich fragen darf?
3) Es ist immer denselbe Loop mit Variationen. Es spricht nichts gegen ein Haupt-Thema, aber
Dann schau Dir mal meine Shouts in meinem Profil hier im Forum an und hör mal rein. Das sind meiner Meinung nach reihenweise solcher Lieder, nur eben vieel besser.
Ich finde das kann man auch auch ganz minimalistisch mit 2 bis 4 Loops erzeugen (sind ja mehrere im Einsatz). Siehe die Lieder in meinen Shouts. Die klingen in meinen Ohren total geil, obwohl sich immer das selbe wiederholt.
4) Keep on JAMMIN'!
❤️
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohh, das gehört sich genau so! :D
Ist Techno Deine Musik, also hörst Du selbst auch Techno, wenn ich fragen darf?
Techno ist ein weiter Begriff. Ich unterscheide zwischen dem, was ich höre und dem was ich spiele. Wenn ich jamme, klingt das nach minimalistischem Techno, also wie bei dir, da wird dann auch mal ein Loop über 30 Minuten gespielt nur so aus Bock. Manchmal entsteht daraus eine Idee für einen Track, und die Spuren wandern in den Rechner. Da entsteht Struktur, Ausarbeitung. Vocals kommen ganz am Ende. Also Jam nur zum Spaß und Inspiriation, und Produktion entspricht dem, was ich selber gerne höre. Meistens bleibt's aber beim Jammen.
 
Mit der Kicklautstärke werde ich Dir in den nächsten Tagen vielleicht noch Recht geben. Hatte die Kopfhörer heute mehrere Stunden im Einsatz, beim jammen immer wieder auch mal lauter.
Morgen klingt die Aufnahme für mich sowieso ganz anders und mit den nächsten Tagen noch mehr...
 
Ein Soundtrack den ich nie vergessen werde und die Sendung echt vermisse.
 
Eine Crave steht seit einer Weile im Wohnzimmer und wurde auch ausgiebig getestet. Solo, nicht im Setup.
Sie macht echt fantastische Sounds! Könnte mich ewig mit ihr allein beschäftigen, ist aber nichts für mich im Setup und geht nach den Feiertagen retour.

Wie in einem anderen Thread erwähnt, möchte ich mir in den nächsten Monaten die TR8S kaufen. Klanglich trifft sie fast zu 100 % meinen Geschmack. Das kann ich aber erst wirklich beurteilen, wenn ich sie selbst getestet habe, vielleicht bekomme ich genau das raus, was ich suche.
Meine erste Wahl wäre die Korg Drumlogue, die klingt so perfekt!!1 Mir geht nur dieses Gefummel im Menü schon in den Videos so sehr auf die Nerven, dass ich davon Abstand nehme. Bloß kein Menu diving! :D Auch das ständige Shiften bei der Crave stört mich.

Zu der TR8S möchte ich später auch die Edge haben, wenn sie mal wieder verfügbar ist. Die soll dem ganzen das schranzige geben.

Als Ersatz für die Crave kommt die Bass Station 2 und Korg Monologue in Frage. Das Geld dafür muss aber noch verdient werden, daher vielleicht Ende des Jahres und ich habe ja auch noch andere Hobbys und ein Leben zu finanzieren. :)
Außerdem ist ein "Studiotisch" längst überfällig, das ganze samt Laptop passt längst nicht mehr auf den jetzigen Tisch.

Und ich weiß nicht warum, aber nach langer Zeit hatte ich Lust auf den hier:
ich mag den Klang
 
Ich mag den Lärm landender (und startender) Hubschrauber. 🙃


Begebe mich mit dem Crave gerade auf Soundexpedition. Die ersten 3 Videos und die Playlist daraus sind fertig. Das erste oben, die nächsten beiden im Spoiler.



⬇️⬇️⬇️
Hier die Playlist:
Wem das zu lange dauert, kann sich das hier mit den Shorts quasi im Schnelldurchlauf anhören (Soundexpedition 1-3)

 
Zuletzt bearbeitet:
Mein kleines Setup stand auf einem Miniarbeitsplatz mit einer Fläche von 70 x 50 cm. Der Laptop und der Crave haben da schon nicht mehr draufgepasst.

Jetzt habe ich einfach aus dem Baumarkt eine 120 x 60 cm Holzplatte besorgt und auf diesen Tisch draufgeschraubt. Den Crave habe ich heute zurückgeschickt.

Neue Tischplatte ist mit dem Laptop zusammen aber schon wieder voll. Dann soll ja noch die TR8S dazukommen.

Ich will nicht ne noch größere Platte auf die Platte schrauben müssen! :D

Zum Glück habe ich mir noch nicht den Tisch in 175 x 80 bestellt, ein Esstisch der mein Studiotisch hätte werden sollen. Der wäre auch schnell voll.

Nächsten Monat baue ich mir also einen eigenen Studiotisch. Wird einfach ne 2,5 bis 3 m lange Massivholzarbeitsplatte in L-Form. Alles mit Rückwand für Befestigungsmöglichkeiten.
 
Danke Dir. ☺️
Merke hier mal wieder wie vieles vom Sound über die Laptoplautsprecher fehlt. 😃

Ganz glücklich war ich nach der Session nicht wirklich. Denn dass ich musikalisch noch viel zu lernen habe, weiß ich, aber dass ich auch lernen muss von einer Idee mal loszulassen...da habe ich ein wenig gebraucht um das zu kapieren.
So einige Aufnahmen sind nur entstanden, weil ich irgendwas hatte und das halt drin haben wollte. Eine grobe Idee mit einem bestimmten Sound/Klang und dann versuche ich drumherum alles passend zu bauen.
Das bringt mich so auch immer wieder zu unbefriedigenden Ergebnissen und merke jedes Mal, dass ein Neuanfang mit was anderem die Handbremse plötzlich löst und ich wieder weiterarbeiten kann und nichts den Groove stoppt.
Kann ich nur zurückgeben, hast ein Abo auf YT von mir.
 
Kickt es von Anfang an nicht, oder kicken die Kicks nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke euch. Ich habe es weiterverwurstelt und dann lieber sein lassen und mit einem neuen Projekt begonnen:



Am Schluss leider wie immer planlos und verirre mich in den Filtern...
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Zurück
Oben