Kleinstes Mischpult mit Stereo Alternative Out

freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
ja, sowas ist gerade gesucht.

Ein kleines Mischpult,brauche vier Stereo und zwei Monokanäle, am besten mit Poties statt fadern für die Lautstärke, und einem Alternative out, unbedingt in Stereo.
Da will ich abwechselnd was rausschicken zum loopen
Also mit einem Monoaux ist mir nicht geholfen, mit zweien eigentlich auch nicht da ich dann ja immer beide Auxregler gleich bedienen müsste. Am liebsten also wirklich mit Stereo Alternative Out...

Gibts da was kleines schnuckliges? Bisher habe ich nicht viel gefunden, das ist mir alles zu groß...
Darf auch ditital sein...
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Die haben leider jeweils nur einen auxweg, keinen Stereo-Alt. ausgang...
 
S

spk

Gesperrter User
Du brauchst relativ viel Stereo inputs + Stereo out, das macht die Sache mit klein echt schwierig
 
M

Mitglied 11441

Guest
Ich hätte momentan ein fast neuwertiges Mackie Micro Series 1202 VLZ abzugeben - Dürfte noch US Produktion sein ?

Habe es vor einem halben Jahr einem alten Opa abgeluchst, der es nach eigenen Angaben nur einmal
auf der Hochzeit seines Sohnes für Keyboard und Mic genutzt hatte und ich möchte jetzt halt auf Monitor Controller
umsteigen.

Stereo ALT 3/4 hat das Teil, sowie zusätzlich noch 2 Aux und allerhand anderes Gedöhns. Technisch wie optisch einwandfrei,
kann dir gerne nachher paar Bilder schicken.
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Danke für die tips

@F-A-B ich guck mir das mal in ruhe an und schreib dich dann ggf an
 
microbug

microbug

|||||||||||
Phonic MM-122. hat zwei Auxe, die man dafür mißbrauchen kann. Internes Netzteil. Nur noch gebraucht zu haben.

Zudem 4 Stereokanäle.

Yamaha MG12, hat eine Subgruppe.

Behringer XR12. Hat zwei Auxausgänge, die man in der Steuer-App entsprechend belegen und Routen kann. Gibts auch als Midas MR12, hat dann rastende XLR, Pro Preamps und etwas mehr Ausgangleistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Bei den Mackies wird jeder gemutete Kanal auf dem Alt Out ausgegeben.
Sehr praktisch. :)
Jo. Mein 1202 VLZ habe ich seit über 20 Jahren.
Was ich bei dem z.B. noch nie benutzt habe, sind die 4 Inserts. Und die XLR-Main-Outs sind auch noch frei.
Die Aux-Wege vielleicht einmal fürs Monitoring der Gesang-Gruppe bei einer externen Aufnahme-Session. Aufgenommen wurde mit zwei Mics in Stereo.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
warum haben die ganzen kleinmixer eigentlich nur einen mono aux send? find das voll doof, wenn man z.b. ein stereo reverb damit beschicken will.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
warum haben die ganzen kleinmixer eigentlich nur einen mono aux send? find das voll doof, wenn man z.b. ein stereo reverb damit beschicken will.
Man muss ja nicht den allerkleinsten Mixer mit einem Aux-Send nehmen. Kleinmixer gibt es auch mit zwei Aux-Sends. Mehr als zwei Aux-Sends haben entweder die etwas größeren analogen oder die digitalen.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Aber das sind doch dann Mono Outs die Aux.
Bei Stereo-Kanalzügen bekommt man mit Mono-Aux-Sends wohl kein Stereo raus. :agent:
Bei Mono-Kanalzügen nur paarweise, aber @freidimensional scheint das so nicht unbedingt zu wollen:
Also mit einem Monoaux ist mir nicht geholfen, mit zweien eigentlich auch nicht da ich dann ja immer beide Auxregler gleich bedienen müsste. Am liebsten also wirklich mit Stereo Alternative Out...
Mackie 1202 VLZ wurde schon erwähnt. Da schickt man mit den Mute-Schaltern die Signale auf den alternativen Stereo-Bus "ALT 3-4". VLZ und VLZ Pro waren noch made in USA, soviel ich weiß. VLZ 3 und VLZ 4 sind made in China. Beim "Pro" wurden, glaube ich, die Mic-Preamps nochmal verbessert, und irgendwas noch hinzugefügt – eigener Regler für Kopfhörer? Noch irgendein Schalter? Irgendwas gab es da zusätzlich im Vergleich zum ersten VLZ. Müsste man genauer vergleichen...
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
warum haben die ganzen kleinmixer eigentlich nur einen mono aux send? find das voll doof, wenn man z.b. ein stereo reverb damit beschicken will.
Im PDF Handbuch des Mackie 1202 Vlz4 steht:
We recommend going into a stereo reverb in mono and returning in stereo. We have found that on most "stereo" reverbs the second input just ties up an extra aux send and adds nothing to the sound. There are exceptions, so feel free to try it both ways. If your effects device is true stereo all the way through, use aux 1 to feed its left input and aux 2 to feed the right input.
:schreiben::hae:
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
ist aber auch mist, wenn man an der beschickung live schrauben will. das will der to ja auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Immerhin hat man da zwei Aux Sends. Klar, Stereo wäre schöner, viele Effekte sind aber glaub gar nicht echt Stereo....
Also ich finde das Mackie 1202 ist schon richtig gut ausgestattet für den Preis vorallem.
Die Routingmöglichkeiten sind sehr flexibel.
 
bernybutterfly

bernybutterfly

|||||||
Der hat doch keinen Alt Out? Nur den Control Room Out, oder überseh ich da was?
Was spricht dagegen, den Control Room Out als Alt Out zu verwenden?

Wenn es jeweils verschiedene Inputs sein sollen, gehts natürlich nicht.
Schreibt er aber nicht ... .
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben