Kopfhörer Empfehlung?

3
38fhwtoshAe
Guest
Gesucht:

kabelgebunden

on-ear flach

offen

Hi-Fi

flacher Frequenzgang

Preis: 130.- max


Empfehlungen? Man kann ja zZ leider nicht im Laden probehören

Habe zZ Grados unteres Preissegment, würde ich eventuell nochmal kaufen
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Gibt es einen bestimmten Grund warum nur On-Ear?
Hi-Fi und falcher Frequenzgang widerspricht sich jetzt schon etwas ;-)
Was möchtest du denn mit den Kopfhörern machen und woran willst du sie anschließen?
 
3
38fhwtoshAe
Guest
Gibt es einen bestimmten Grund warum nur On-Ear?

Bequemlichkeit und besseres Umgebungshören (Telefon etc)

Hi-Fi und falcher Frequenzgang widerspricht sich jetzt schon etwas

ja, ist aber meine Philosophie und ich bins von den Grados gewohnt die zu den flacheren gehören
und wenig Peak an den Höhen haben, klingt für mich am besten

Was möchtest du denn mit den Kopfhörern machen und woran willst du sie anschließen?

Mischen, Musikhören und ans Audiointerface und mp3 Player anschließen
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Dann empfiehlt sich der Klassiker von allen, der HD-25 von Sennheiser.
Bose SoundTrue Onear soll auch ganz gut sein, aber ich glaube in dem Preis Segment der On-Ears ist der Sennheiser ungeschlagen.
 
arz
arz
......
Habe zZ Grados unteres Preissegment, würde ich eventuell nochmal kaufen

grado sr80 und sr125 hab ich bei mir auch seit jahren (>10) als hifi kh im dauereinsatz. alle paar jahr muss ich die allerdings wg. rassel und brzzl geräuschen ersetzen .... materialermüdung? risse in der membran? keine ahnung ... höre aber auch sehr viel und teilweise laut musik über kh, von daher geht das in ordnung ...
 
3
38fhwtoshAe
Guest
so Rasseln als ob ein kleines Teilchen auf der Membran liegt hatte ich auch schon paar Mal, ging dann immer wieder weg

Ein Kanal ist leiser, hab keine Möglichkeit zu prüfen worans liegt, hab leider die Angewohnheit am Kabel hängenzubleiben
und dabei Buchsen und Stecker zu zerstören... leider hab ich auf die Weise auch zwei (!) Klinkenadapter und die Buchse am Laptop geschrottet so daß ich im Moment nicht nix testen kann...
 
telefonhoerer
telefonhoerer
||||||||||
HD25 von Sennheiser, ein bissel zuviel Bass womöglich aber sonst ok, wird hier für alles verwendet ...war sogar der große Weihnachtswunsch meiner Tochter letztes Jahr!
 
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
ich hab sehr sehr günstige 2 paar von superlux einmal geschlossene zum rumsingen HD-668 u. relativ offene (man ist anwesend im raum) HD-668B... also wenn ich das mit den monitoren vergleiche ist schon dolle nahe beieinander. wenn ich 130€ hätte ich hätte in varianz investiert das schult das ohr nehm ich an. aber du schriebst glaub ich hifi...
 
3
38fhwtoshAe
Guest
wenn ich 130€ hätte ich hätte in varianz investiert das schult das ohr nehm ich an. aber du schriebst glaub ich hifi...
Du meinst in verschiedene?

Will eigentlich nicht so viel Gerümpel haben, 130 ist aber auch die Obergrenze, ich würde auch günstigere nehmen wenn die mit den Grado vergleichbar sind.

Es gab früher mal ne Seite die hatten den Frequenzganz von allen möglichen Modellen zum Vergleich, find ich aber nicht mehr,

Superlux hab ich schon gutes drüber gehört, so allgemein seh ich auch nicht ganz ein warum Kopfhörer so teuer sind
 
marco93
marco93
Moderator
Du meinst in verschiedene?

Will eigentlich nicht so viel Gerümpel haben, 130 ist aber auch die Obergrenze, ich würde auch günstigere nehmen wenn die mit den Grado vergleichbar sind.

Es gab früher mal ne Seite die hatten den Frequenzganz von allen möglichen Modellen zum Vergleich, find ich aber nicht mehr,

Superlux hab ich schon gutes drüber gehört, so allgemein seh ich auch nicht ganz ein warum Kopfhörer so teuer sind

 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
Ich kann zwar keine Empfehlung abgeben, aber mit ohrumschließenden in offener Bauweise hörst du auch jeden Pups im Raum.
 
3
38fhwtoshAe
Guest
Hab jetzt entschlossen erstmal das Interface auszutauschen, der Kopfhörer scheint zu gehen
und das Interface gibt langsam den Geist auf (ca 10 Jahre alt).

Ich überleg ob ich mir so Superlux mal als Zweithörer zulegen soll.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Ich überleg ob ich mir so Superlux mal als Zweithörer zulegen soll.
würde ich machen. ich rate zu: HD681
.........und sei es nur als "billig Referenz", ........damit man weiss wo man starten kann, und sollte,
= "weniger iss nix!" (ich mein: 20€, Hallooo )


haben aber ne Überhöhung in den Höhen die sie leicht scharf klingen lassen "kann" *.
*Ich hatte keine Probleme damit ( und ich patche SEHR "scharf" Höhenlastige sounds im modular !!)
....bis ich letztes Jahr mal 6 KHs permanent nebeneinander laufen liess, zum Test.
Da fing ich es an zu merken.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Der Peak bei 150 Hz ist nicht hörbar?

Also beim Umschalten auf die Kalibrierung musst du sowieso genau hinhören um den Unterschied festzustellen .. Habe es die Tage erst mit einem Kollegen ausprobiert , der hat sich die Teile auch anschauen wollen. Sonarworks und Realphones haben die Kalibrierung für den XI-55
 
marco93
marco93
Moderator
Also beim Umschalten auf die Kalibrierung musst du sowieso genau hinhören um den Unterschied festzustellen .. Habe es die Tage erst mit einem Kollegen ausprobiert , der hat sich die Teile auch anschauen wollen. Sonarworks und Realphones haben die Kalibrierung für den XI-55

Hast du mal die Paramater von Oratory probiert? Habe jetzt schon oefter gelesen, dass die teilweise besser als SW sein sollen.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Hast du mal die Paramater von Oratory probiert? Habe jetzt schon oefter gelesen, dass die teilweise besser als SW sein sollen.

Ja , ich denke mal einen KH Auszumessen ist kein Kunstwerk. Ich kann mir eher vorstellen das innerhalb einer Serie schon eine Streuung vorhanden ist. Im dümmsten Fall den KH mal bei Thomann bestellen und selbst ein Bild machen. Selbst ein linearisierter KH ist nicht gleich ein guter.. Ich mag die Trockenheit , und er wirkt einfach nicht so virtuell in der Staffelung. Und er ist geschlossen ..
 
GKMsound
GKMsound
|||
Ich höre seit Jahren mit AKG K121 und finde die super für Laptop. Bei Sennheiser gingen die Kabel immer kaputt (teuer).
 
marco93
marco93
Moderator
Ja , ich denke mal einen KH Auszumessen ist kein Kunstwerk. Ich kann mir eher vorstellen das innerhalb einer Serie schon eine Streuung vorhanden ist. Im dümmsten Fall den KH mal bei Thomann bestellen und selbst ein Bild machen. Selbst ein linearisierter KH ist nicht gleich ein guter.. Ich mag die Trockenheit , und er
wirkt einfach nicht so virtuell in der Staffelung. Und er ist geschlossen ..

Kennst du die AKG 271 MKII?
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Kennst du die AKG 271 MKII?

Ich finde die Bühne bei den offenen AKGs sehr schwer zu erkennen. Zum Musikhören ist das okay. Gut das Modell im speziellen kenne ich nicht. Nun klar, es gibt viele Kopfhörer und bestimmt auch einige die funktionieren.
 
marco93
marco93
Moderator
Die AKG 371 bzw 361 sollen ziemlich linear sein. Der 371er hat die besseren Treiber.
Allerdings sind die geschlossen.
 
N
NoMoreWords
|||||
Die hab ich Montag bestellt und sind heute schon da

Yamaha HPH 150B

"Designed for playing and practicing music"

offen, on-ear, 64,-€
allerdings sind die im Vergleich zu den Grado schon etwas spitz in den Höhen, und mehr Bass scheinen die auch nicht zu haben

werd sie aber behalten, bin nicht so der Durchtauscher
 
N
NoMoreWords
|||||
Musst Du ja auch nicht - aber es gibt halt wenig Alternativen für die Grados, ne.
Und beqeumer sind se dafür
 
olutian
olutian
Arschimov
nun, es kann nicht schaden mal über den tellerrand zu schauen/hören.

grados höre ich ehrlich gesagt zum ersten mal. aber egal wie gut die sind,

spätestens bei nem garantiefall wäre es mir zu blöd den von amerika nach deutschland hin und her zu schicken.

ich möchte mal die augen eines akg besitzers sehen, wenn er mal einen dt 990 pro hört. ^^

und wenn der frequenzgang eines beyerdynamic nicht voll überzeugt, komme ich gern auch mit dem "sonarworks-argument" ;-)
 
olutian
olutian
Arschimov
ich hatte sonarworks reference 3 besessen und ne weile probiert, indem ich meine beyerdynamics damit kalibirert habe.

aber schlussendlich hatte ich das gefühl, dass es den klang mehr verfälscht. so klingt es dann nicht wirklich in der realität.

also besser auf (gute) lautsprecher setzen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben