macOS "Catalina" - Update

Der Nord Soundmanager für Catalina ist jetzt auch online:

"....when first launching the app, ctrl-click the Nord Sound Manager icon and select Open from the context menu."

Damit kann man wohl eine Sicherheitsfunktion umgehen.

Ansonsten kommt ein Fenster mit „Nord Sound Manager v7.52“ kann nicht geöffnet werden, da der Entwickler nicht verifiziert werden kann.".

Diese Mitteilung hatte ich bis jetzt öfters.
 

island

Modelleisenbahner
Ach was bin ich doch für ein glücklicher Mensch! Hab am Freitag mein MacBook auf Catalina gewuchtet ;-) Einfach darüber und? Alles - na ja, fast alles, gut.
Mach ja nicht viel, was Musik anbelangt, am Rechner und so ist das einzige „Problem„ dass der Editor für den Voyager nicht mehr läuft. Toll, das letzte Mal vor gefühlten hundert Jahren verwendet. :)
 

sbur

Na ja, egal...
hab jetzt mal geupdated... alles super.
2 Apps funktionieren nicht mehr , wie erwartet.

Etwas doof ist das der UAD-Installer die Treiber nicht korrekt installiert bekommt. In meinem Fall beim update aus Mojave kein Thema, aber bei ner neuen Installation schon blöd.
Das mit UAD hätte man wissen können (hast Du vielleicht auch):
Sie empfehlen explizit noch zu warten.
 

Sammy3000

|||||
Wenn ich auf Catalina updaten will bekomme ich folgende Meldung und eine kleine Liste von Programmen:

Bildschirmfoto 2019-10-16 um 18.55.31.png

Kann ich die Programme mit Catalina trotzdem öffnen und bekomme wie von Mojave gewohnt lediglich beim Öffnen die Meldung "App XY ist nicht für Deinen Mac optimiert" oder laufen die Programme gar nicht mehr?
 

qwave

KnopfVerDreher
Sogar das Synchronisieren meines treuen iPod Classic 160GB klappte (mit 10.15.1 Beta). Ging mit einer der letzten 10.15 Betas noch nicht.
 
Hab UAD mit einem frischen Catalina-OS zum Laufen gebracht:

1. Zunächst den Installer UAD-Mac-v9101.pkg normal ausführen.

2. Danach folgende Kext-Dateien (bzw. Ordner) nach /Library/Extensions (bei Mojave lagen die unter /System/Library/Extensions) kopieren:
  • UAD2System.kext
  • UAFWAudio.kext
Die beiden Kext-Dateien/Ordner kopiert man entweder aus einer "alten" Mojave-Installation (wenn man da noch Zugriff drauf hat) oder man extrahiert die einfach aus dem Installer mittels Pacifist (https://charlessoft.com). (Jeweils die Signed-Version, siehe Screenshots)

3. Anschließend unter Systemeinstellungen/Sicherheit/Allgemein das Laden der Treiber erlauben und Reboot.
 

Anhänge

Auch von mir nach einiger Zeit des Nicht-Schreibens ein Update: derzeit geht alles. Da ich ja nicht unbedingt die teuren Edel-Programme benutze, sondern eher die kleinen (man könnte schon sagen "billigen"), bin ich doch überrascht, dass ich bis jetzt fast alles zum Laufen bekommen habe.

Eine kurze Zusammenfassung: 1. Audacity. Läuft. Zum Import von mp4-Dateien muss man die FFMPEG-Library einbinden. Das geht nicht ganz so einfach, da Catalina bei jeder der drei Bibliotheksdateien meckert. Die müssen einzeln in den Systemeinstellungen "freigeschaltet" werden. Das ist umständlich, geht aber letztendlich. 2. Reaper. Läuft. 3. Wie zu erwarten, geht eines meiner (wenigen) Plugins nicht, und zwar, obwohl es als 64-Bit-Plugin vorliegt. 4. Reason 11. Läuft.
 
Für mein PreSonus Studio 1824 wird leider keine Software für Catalina bereitgestellt.
Geduld.
Bisher gab es bei PreSonus auch für über 10 Jahre alte Hardware noch Teiber Updates!
"An update to Universal Control will be necessary to access these settings. This update will be announced as soon as it’s ready for use with 10.15."

Im Gegensatz zu Apogee oder Tascam.:blerk:
 
Danke für den Hinweis!! Dann warte ich einfach, bis PreSonus die Universal-Control-Software mit einem Update versehen hat.

Hat jemand von Euch zufällig Erfahrungen mit Plugins der Firma ToneBoosters unter Catalina?
 

Stue

Maschinist
Apropo Motu, bei mir funktioniert der neue Treiber für das Midiexpress XT, der auch Catalina unterstützen und auch mit Mojave funktionieren soll (veröffentlicht seitens Motu am 22.10.), mit dem letzten Mojave-OS nicht; Clockworks erkennt das Midiexpress XT nicht, im MacOS Audio-Midi-Setup wird es aber erkannt. Habe zweimal den Treiber neu installiert und auch das Midiexpress XT am iMac umgesteckt, hat nicht geholfen. Daher alten Treiber wieder installiert, läuft.

Hat jemand von euch das Midiexpress XT im Einsatz und kann das nachvollziehen bzw. läuft es denn wenigstens unter Catalina?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stue

Maschinist
Na toll, Steinberg hat gerade die Kompatibilitätsliste zu deren Hard- und Software-Produkten für Catalina veröffentlicht.

Mein Audio-Interface, MR816x wird nicht mehr unterstützt werden - super, kann jetzt ein Neues anschaffen. Motu unterstützt selbst ältere Legacy-Geräte, verflixt...

Der Steinberg CC121 Controller soll erst für März 2020 ein Update bekommen, ist ja wohl ein schlechter Scherz. Menno, bin ja nun wirklich nicht bekannt dafür mich aufzuregen - aber hier trifft es mich jetzt erst mal ordentlich.
 
Es tobt ein Frust aus der Audioecke - deshalb https://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?f=33&t=533365
Wir sind jetzt bei 10.15.1 - Das Update kam gestern.
Bugfixing und so und Safari ist auf X.03 - geht aber auch ohne Catalina, die Schreckliche - weil die uns alles weg nimmt - AudioInterfaces, Editoren und so - wer sich nicht so sehr bindet, kann jetzt machen, der Rest wartet einfach bis Kathrina Bay oder wie auch immer das heißen wird. Hab es auf einem Rechner laufen, die anderen bleiben Altschule™.

den neuen Kässbohrer kann man dann vermutlich mit Catalina ohne Editoren für Microkorg und so schon mal sehr sehr schnell betreiben https://www.mactechnews.de/news/article/Neuer-Mac-Pro-steht-bevor-FCC-erteilt-Freigabe-173697.html
 
Zuletzt bearbeitet:

rz70

öfters hier
An meinen Hauptrechner (kein Audio) läuft es auch hervorragend. Finde es sogar ziemlich gut bisher (10.15.1). Bisher noch keine Fehler aufgetreten.
 


News

Oben