MFB Synth Lite I und II-Klangunterschiede?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Fluxus Anais, 20. Juli 2007.

  1. Auf einer Webseite steht, dass der erste SL über ein 3-Bit DAC verfügt und dadurch sehr "dreckig" klingt.
    http://www.moulin-noir.com/sounds.html

    Da beim SL 2 die Wellenformen überarbeitet wurden, liegt es nahe, dass dieser anders klingt.
    Kann dies jemand bestätigen?
     
  2. SIGMA

    SIGMA Tach

    Ja die beiden unterscheiden sich in der Tat recht deutlich, genauer gesagt der Sägezahn ist der markante Unterschied. Beim 1er sieht die steigende Welle eher wie ein Treppe aus und klingt entsprechend "eckig", man hat ein ganz anderes Obertonspektrum als vom Saw sonst gewohnt. Beim 2er ist das ein echter Saw bzw. Ramp (weil steigend und nicht fallend). Ich finde beide Varianten gut, wobei ich den 1er eben wegen dieser Skurilität mag.
    Lustigerweise hat MFB ja auch beide Saw's in das Oszillator-Modul eingebaut, da kann man dann direkt vergleichen.

    Filter, Hüllkurven, LFO und VCA sind sonst wohl vom technischen Aufbau her identisch bei den beiden Lite's, jedoch hat der 2er eine wesentlich bessere Ausstattung: Sub-OSC, Speicher, Sequenzer, 6,3er Klinkenbuchsen.
     
  3. Danke für die ausführliche Info!
    Da werde ich wohl mal nach einem SL1 Ausschau halten, denn ich mag diesen skurilen, schmutzigen Sound.
    Normaler Sägezahn im 2er klingt wohl eher nach 0815-Synthie.
     
  4. SIGMA

    SIGMA Tach

    Also den individuelleren Klang hat der 1er sicherlich mit seinem "Saw", jedoch ist der 2er bestimmt kein 08/15-Synth. So kann man z.B. zwei mal Ringmodulation gleichzeitig fahren, was aufgrund der XOR-Schaltung und das es keinen Sinus gibt wirklich sehr eigen klingt. Geht so ein bissel in Richtung SID ;-)

    Der Lite 1 wird von Zeit zu Zeit auf den üblichen Gebraucht-Handelsplätzen immer wieder angeboten, du solltest mit ein bisschen Geduld einen finden können. Viel Spass damit!
     
  5. SIGMA

    SIGMA Tach

    Also den individuelleren Klang hat der 1er sicherlich mit seinem "Saw", jedoch ist der 2er bestimmt kein 08/15-Synth. So kann man z.B. zwei mal Ringmodulation gleichzeitig fahren, was aufgrund der XOR-Schaltung und das es keinen Sinus gibt wirklich sehr eigen klingt. Geht so ein bissel in Richtung SID ;-)

    Der Lite 1 wird von Zeit zu Zeit auf den üblichen Gebraucht-Handelsplätzen immer wieder angeboten, du solltest mit ein bisschen Geduld einen finden können. Viel Spass damit!
     
  6. dstroy

    dstroy Tach

    ich habe beide synth lites, ja der 1er klingt schön dreckig.... wenn du willst lade ich dir ne Sounddemo von beiden hoch.

    Liebe Grüße
     
  7. haesslich

    haesslich Tach

    3bit dac? kann das jemand bestätigen?
    ich kann mir das nur schwer vorstellen.
     
  8. 3bit... ein achtstufiger "sägezahn" hat sicher ein interessantes oberwellenspektrum, klingt dann einfach anders als gewohnt

    hier wird auf den 3-bit dac aufmerksam gemacht:
    http://www.retrosynth.com/gear/synthlite/index.html

    "No wonder the sawtooth oscillators have harmonics - the unit uses a 3 bit psuedo-DAC to make the sawtooth"
     
  9. dest4b

    dest4b Tach

    und ich ahb gedacht mein oscilloscope hat nen raster :) hehe ..
    also ich habs definitiv schon gesehen .. 3 bit kommt hin ja .. könnten neun stufen gewesen sein. Es war sehr grob.. und ich hab mich echt gewundert...

    aber schön klingen tuter trozdem und 6,3er klinken buchsen hab ich meinem auch verpasst. 3,5er sind ja kein zustand.
     
  10. Was mich interessiert:
    Klingen Sie nun unterschiedlich oder nein und wenn ja, wie könnte man den Unterschied beschreiben.
     
  11. dstroy

    dstroy Tach

    wenn ich heute noch Zeit dazu finde mache ich eine Sounddemo

    selbe Sequenz
    einmal mit Synth lite 1 und einmal mit Synth lite 2

    Ansonsten morgen Vormittag

    Ich finde beide sehr empfehlenswert für das Geld, kommt aber drauf an was man damit machen möchte.

    Der Synth lite 1 hat mehr Charakter falls du das suchst. kann sowas schlecht beschreiben. Ich höre lieber als mir Wörter umzudenken.

    LG
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

  13. Steven Hachel

    Steven Hachel bin angekommen

    Habe ich richtig gelesen, dass der MFB nen digitalen Oszillator und keinen analogen hat? Also doch nurn digisynth, oder? Die Filter scheinen Analog zu sein, wie mir scheint aber wer weiss, evtl. steht das auch nur so in der Ausschreibung.

    greetz Steven
     
  14. digital sind beim synth lite 1 und 2 die oszillatoren und meines wissens nach ebenfalls ringmod
    bin mir nicht sicher, habe aber mal gelesen, dass sogar beim grossen synth 2 ringmod digital ausgeführt ist, kann das jemand bestätigen/dementieren?
     
  15. SIGMA

    SIGMA Tach

    Welchen Synth meinst du mit "der MFB"? Es gibt ja schliesslich mehrere.
    Der Oszillator des Lite 1 ist digital. Beim Lite 2 ist es eine Analog/Digital-Hybbridschaltung, ähnlich einem DCO, bei dem eine Analogspannung mit einem digitalem Impuls gesteuert wird.
    Der Synth 2 (und natürlich auch der 1er) haben vollständig analoge Oszillatoren.
    Die Filter sind bei allen MFB-Synth analog, die VCAs soweit ich weiss auch.
     
  16. SIGMA

    SIGMA Tach

    Es findet bei allen MFBs die gemeinhin als digital bezeichnete XOR-Schaltung als Ringmodulator Verwendung und nicht die 4 Quadrantenmultiplizierung, die man sonst bei Analogsynths normalerweise findet. Obwohl es auch Ausnahmen gibt, im MS20 bspw. wurde die RM auch mittels XOR bewerkstelligt (soweit ich weiß).
     
  17. Steven Hachel

    Steven Hachel bin angekommen

    Den Synth Lite 1 und 2 meine ich. ;-)
     
  18. tulle

    tulle bin angekommen

    Ich hab den Lite2 nicht aufgemacht und recht bald verkauft. Irgendwo gibts bildchen von den Innereien. Da ist ein 8-Bit-Mikrocontroller zu sehen. Das ist quasi die Klangerzeugung. Das Filter ist analog.
    Was mich bei der Kiste gestört hat war daß der Oszillator immer durchgesungen hat. Wie bei einer ollen Dr.Böhm Heimorgel :lol:
     
  19. Vergesst den Lite 2! :fellseq:
    Der 1er ist in punkto Dreck erste Wahl.
    Sowas kann man auch Charakter nennen.
     

Diese Seite empfehlen