Midi Morphing

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von Potimensch, 4. Dezember 2014.

  1. Potimensch

    Potimensch Tach

    Gibt es eine Midi-Box, mit der man (möglichst) stufenloses Überblenden von 2 Synthesizer-Einstellungen (analog) ermöglichen kann? "Preset" Morphs sozusagen beim Schrauben definieren? A la Nord Lead? Mit einer Art Makro-Regler? Voaussetzung wäre natürlich ein Synth, der Midi CC Out und In hat, mein Microbrute fällt da schonmal raus (nur Midi Note In) ;-)
    Nur mal so aus Neugier, um zukünftige Investitionen zu planen... also: Ich schraube am Synth... guten Sound gefunden.... an Midi Box sowas wie "receive1" drücken... schraube weiter zum Zielsound.... Steigerungs-/Ziel-Sound gefunden.... "recieve2" drücken.... "Makroregler" für recieve 1-2 nutzen und abgehen... :phat:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt den Patch Morpher - eine iPad App.
    Bei Controllern ginge das, aber soweit ich weiss gibt es sie nicht.

    Gute Idee.

    MOD: Nach MIDI verschoben, weil MIDI Frage.
     
  3. Potimensch

    Potimensch Tach

    danke sehr! hab leider keine kohle fürs patent und null kontakte nach China :selfhammer: :lollo:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt schon noch andere Firmen außer solchen in China.
     
  5. Potimensch

    Potimensch Tach

    An sich denke ich würde es reichen, den BCR2000 ordentlich zu hacken. Wenn ich sehe, was mit dem Zaquencer möglich ist, dürfte eine Makrokontrolle doch kein Thema sein.
    Des weiteren denke ich an die Bedienbarkeit von einem Octatrack bei der ganzen Geschichte (Scene-Morphing, aber auch "Scene-Instant-Aktivierung").

    Ist die Frage, ob man dann 100€ für nen BCR2000 und 1000€ für nen Octatrack veranschlagen muss (letzterer hat mit seinen Sampling Funktionen natürlich einen anderen Anspruch)...
    BTW der Octatrack hat doch nen MIdi-Mode... sollen sich die Jungs von Elektron mit Behringer zusammen tun in einem Joint Venture und n anständiges Update releasen :floet:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ob Octatrack der Inbegriff von gutem Handling ist weiss ich nicht - aber von Behringer würde ich da nicht viel erwarten.
    Eher wird da irgendwas neueres kommen. Aber MIDI haben die meisten schon lange nicht mehr auf dem Schirm. Die wollen meist an die DAWs und ansonsten guckt man meist beim Nachbarn. Was der macht, machen wir auch. Leider.

    Innovation ist anders in dem Bereich. Inzwischen ist man bei Pads - paar Fadern und Knöpfen und so eine Art Launchpadabteil, und halt Ableton-Anschluss.
    Das war's.

    Moden kommen und gehen. Ich denke, dass die da wenig offen sind, technisch ist das nicht so kompliziert, es wäre ja nur ein Set von Controllern interpolieren. Ob man die alle gleichzeitig versendet bekommt ist noch zu überlegen. Aber als normale CCs ginge da schon was, 10 oder so müsste gut klappen, vielleicht auch mehr.

    Schätze die Sache wird aber erfolgreicher sein, wenn der Synthhersteller das macht, hat viele viele Vorteile, weil man dann den CC-Salat nicht hat. Bietet leider nur nicht jeder an.
     

Diese Seite empfehlen