Midi Verkabelung (Einsteiger)

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Kann mir wer sagen wie ich die verkabeln muss um die Töne vom Tr8 zu hören ? Hab jetzt alles geupdated ist auch synchronisiert aber höre die tr-8 nicht
Der Ausgang (L/R) vom TR muss wahrscheinlich in den einen Stereo-Input dieses Numark-Eumels. Kenne mich mit diesen DJ-Spielzeugen aber nicht aus, da solltest du mal einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen; dort sind in der Regel Verkabelungsschemata dargestellt. Dieser Numark geht sicher irgendwie in einen Verstärker oder in Aktivboxen, oder?
 

mikesonic

Moderator
Kann mir wer sagen wie ich die verkabeln muss um die Töne vom Tr8 zu hören ? Hab jetzt alles geupdated ist auch synchronisiert aber höre die tr-8 nicht
der controller scheint ein mixtrack pro 3 zu sein, damit wäre die software serato.
(frage mich was daran so geheim ist dass man das nicht ausplaudern kann?)

der controller hat keine eingänge sondern nur 1 stereo ausgang.
der hängt vermutlich an deinem verstärker oder an deiner heimanlage.
genau da muss auch die tr8 angeschlossen werden.

wenn das nicht klappt kannst du die [external in] buchsen der tr-8 benutzen.
also:
controller in die tr-8 [external in]
tr-8 [mix out] in den verstärker

Warnung: serato hat keine midi-clock
aber mit nen neuen roland drummies gibt es einen workaround

*editiert damit nix falsches stehen bleibt*
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomasch

MIDISynthianer
Warnung: serato hat keine midi-clock
es ist also gar nicht so einfach die tr-8 im takt mittrommeln zu lassen.
Also wenn die Klopfen als Ergänzung zum Auflegen sein sollen geht das zur Not auch ohne MIDI Clock.
In den 80er/90er Jahren hatten die Technics Decks auch kein MIDI und trotzdem gabs DJs die ihr Vinyl Set mit Drum Machines aufgepeppt haben.
Generell würde ich dem Threadersteller aber zum Kauf eines vernünftigen Audio Interface mit genügend Audioeingängen raten und dazu noch ein MIDI Interface und ne ordentliche DAW.
 

Dima

.....
Also wenn die Klopfen als Ergänzung zum Auflegen sein sollen geht das zur Not auch ohne MIDI Clock.
In den 80er/90er Jahren hatten die Technics Decks auch kein MIDI und trotzdem gabs DJs die ihr Vinyl Set mit Drum Machines aufgepeppt haben.
Generell würde ich dem Threadersteller aber zum Kauf eines vernünftigen Audio Interface mit genügend Audioeingängen raten und dazu noch ein MIDI Interface und ne ordentliche DAW.
Könntest du mir da was nicht ganz so teueres und trotzdem vernünftiges empfehlen?
 

Dima

.....
Und mit welchem Thema sollte ich mich denn am besten am Anfang befassen ? Wollte auch eigene Beats machen weiß halt nicht wo ich ansetzen soll , ist echt ein Umpfangreiches Thema
 

Thomasch

MIDISynthianer
Könntest du mir da was nicht ganz so teueres und trotzdem vernünftiges empfehlen?
Ich gebe zu, ich bin RME Fanboy, da stimmt einfach alles bei denen und die pflegen die Treiber und Firmware ihrer Interfaces auch noch nach Jahrzehnten aber das Zeug ist nicht billig.
Bei den billigen aber auch bei vielen teureren Interfaces finde ich die Routing Möglichkeiten im Mixer meist zu mager.
Bei RME kannst du alles auf alles routen, die Treiber sind rock stable und die Wandler können sich auch echt sehen (bzw hören) lassen.
Von daher möchte ich eine Empfehlung für günstige Interfaces eher nicht abgeben, weil ich die mir selbst auch nicht kaufen würde.
 

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Und mit welchem Thema sollte ich mich denn am besten am Anfang befassen ? Wollte auch eigene Beats machen weiß halt nicht wo ich ansetzen soll , ist echt ein Umpfangreiches Thema
Wenn du Beats machen willst, schließ deine TR-8 an deine Anlage an und leg los. Alternativ mit Kopfhörern. Da kannste ordentlich Beats machen, wenn du auch noch die Bedienungsanleitung zu Rate ziehst.
 

Thomasch

MIDISynthianer
Und mit welchem Thema sollte ich mich denn am besten am Anfang befassen ? Wollte auch eigene Beats machen weiß halt nicht wo ich ansetzen soll , ist echt ein Umpfangreiches Thema
Du solltest uns zu allererst mal noch ein bischen mehr darüber erzählen was du vor hast.
  1. Welche Musikrichtung? (Evtl wärs hilfreich für uns ein paar Youtube/Soundcloud Beispiele von Künstlern die in die entsprechende Richtung gehn hier zu verlinken.)
  2. Willst du die Instrumente hauptsächlich als Ergänzung zum DJ Set nutzen oder willst du auch eigene Tracks erstellen?
  3. Willst du in Zukunft deinen Hardware Fuhrpark noch erweitern mit anderen Synths, so daß man evtl schon beim Kauf des Interface mehr Audio I/Os einplanen muß?
  4. Was für einen Rechner nutzt du und welches Betriebssystem?
  5. Und dann ist da ja auch noch die Frage nach deinem Budget, das du bereit bist auszugeben.

 

Dima

.....
-Also erstmal mein Budget , ich würde auch mehr investieren weil ich denke ich erweitere das aea irgendwann. Ich bin Azubi und wohne mit meiner Freundin, aber investiere trotzdem lieber bisschen mehr damit ich was vernünftiges habe. Dann dauert das halt etwas länger..

-Hör dir Bjoern Torwellen - Nature One 2019 (abstract tent) von Björn Torwellen an auf #SoundCloud
View: https://soundcloud.com/b-t/bjoern-torwellen-nature-one-2019-century-circus

Genau seinen Sound Feier ich bis zum geht nicht mehr ..also Techno

- Ich hab Interesse daran zu mixen und auch eigene Beats machen , bin halt noch am rumspielen was es allgemein für Möglichkeiten gibt..

-Ich hab einen PC der nicht sooo dolle ist mit 4Gb RAM , nicht die beste Festplatte aber der Rest ist ok
Windows 7 benutze ich übrigens, aber wenn ich ein gutes Angebot für ein MacBook finde am besten natürlich mit 0% Finanzierung gönne ich mir das wahrscheinlich als nächstes oder dann wenn es am meisten Sinn macht

Deswegen bin ich hier .. weiß halt nicht genau was für mich als nächstes am sinnvollsten wäre
 

Thomasch

MIDISynthianer
Also ein guter Rechner wäre schon mal ein Anfang.
Ob es unbedingt ein MacBook sein muß, darüber lässt sich streiten, zumal bei Apple ja in Zukunft auch die Intel CPUs rausfliegen werden und die ganze Upgradepolitik nur noch nervig ist. Kaum gibts ne neue macOS Version, funktioniert die Hälfte der Software nicht mehr...
Ich bin mittlerweile wieder zurück zu Windows gewechselt, da funktioniert nach nem Update wenigstens noch alles.
Für mich ist Apple schon lange nicht mehr das Betriebssystem für Audio und Video, das es mal war, als Apple noch seinen Fokus auf diese Käuferschicht gerichtet hatte.
Hol dir nen guten PC mit Win10, da sparst du sehr viel Geld bei gleicher Rechenpower und hast noch Kohle für andere Sachen (wie zB ein gutes Interface) übrig.
Als Software kann ich dir Ableton Live Suite mit MaxForLive empfehlen, das ist perfekt für Technoproduktionen und Live Sets.
Mit ein bischen gutem Willen kann man damit sogar auflegen.
 

klangsulfat

Nein-Voter
Uff da hab ich mir ein echt teures Hobby ausgesucht , aber machste nichts 🤷🏼‍♂️
Ob das Hobby teuer wird, liegt an einem selbst. Mit der TR-8 hast du doch schon mal was Nettes. Die hat ja auch ein Audiointerface eingebaut. Vielleicht holst du dir erstmal Ableton Live Intro und dazu ein paar kostenlose und/oder preiswerte Plug-ins (Effekte, Synths). Ein einfaches Keyboard und Lautsprecher (sofern noch nicht vorhanden) brauchst du auch. Dann schaust du erst einmal wie weit du mit deinem alten Rechner kommst. Richtig Geld ausgeben kannst du später immer noch.
 

Dima

.....
Lautsprecher habe ich ganz billige , aber ich habe meiner Meinung nach gute overear Kopfhörer

Keyboard habe ich jetzt auch, und zwar das yamaha psr 6300..
Deswegen dachte ich hole ich mir ein MacBook, hab gehört da sind viele Programme um Musik zu machen kostenlos
 

Dima

.....
Ob das Hobby teuer wird, liegt an einem selbst. Mit der TR-8 hast du doch schon mal was Nettes. Die hat ja auch ein Audiointerface eingebaut. Vielleicht holst du dir erstmal Ableton Live Intro und dazu ein paar kostenlose und/oder preiswerte Plug-ins (Effekte, Synths). Ein einfaches Keyboard und Lautsprecher (sofern noch nicht vorhanden) brauchst du auch. Dann schaust du erst einmal wie weit du mit deinem alten Rechner kommst. Richtig Geld ausgeben kannst du später immer noch.
Das Keyboard schließe ich dann vom Midi Out vom Tr8 an den Midi in vom Keyboard und das war's ?
 

Thomasch

MIDISynthianer
Das PSR 6300 ist schon eine üble Tischhupe, sieht allerdings irgendwie spacig aus.
Willst du die Sounds von dem Keyboard auch nutzen, oder geht es dir nur darum die Klaviatur und Pitch/Mod Wheel zum spielen von Plugins zu nutzen?
Beim TR8 kenne ich mich nicht aus, wenn die MIDI In/Out auch als USB MIDI Interface genutzt werden können, würde ich den Korg an den MIDI Out vom TR8 hängen und das Keyboard an den MIDI In.
Es gibt wohl auch eine Möglichkeit die TR8 mit Serato zu syncen.
View: https://www.youtube.com/watch?v=oKtIa0IkNxs
 
Deswegen dachte ich hole ich mir ein MacBook, hab gehört da sind viele Programme um Musik zu machen kostenlos
ja es gibt kostenlose Programme ...aber wer sagt denn sowas als Begründung für n Macbook? Für Windows gibt ziemlich sicher mehr kostenlos Software ... wie gut die ganze kostenlose Software denn ist sei mal dahin gestellt.
 

ganje

Fiktiver User
Und mit welchem Thema sollte ich mich denn am besten am Anfang befassen ?
Lerne erstmal deine Instrumente kennen. Dann lerne mit einer DAW umzugehen.. Nebenbei wird ein wenig Musiktheorie nicht schaden.. Falls du in dem Bereich nicht schon gebildet bist.

Für den Anfang reicht dir das günstigste Audio/MIDI-Interface. Ich würde empfehlen eins zu nehmen, dass beides in einem ist..
 

Dima

.....
Das PSR 6300 ist schon eine üble Tischhupe, sieht allerdings irgendwie spacig aus.
Willst du die Sounds von dem Keyboard auch nutzen, oder geht es dir nur darum die Klaviatur und Pitch/Mod Wheel zum spielen von Plugins zu nutzen?
Beim TR8 kenne ich mich nicht aus, wenn die MIDI In/Out auch als USB MIDI Interface genutzt werden können, würde ich den Korg an den MIDI Out vom TR8 hängen und das Keyboard an den MIDI In.
Es gibt wohl auch eine Möglichkeit die TR8 mit Serato zu syncen.
View: https://www.youtube.com/watch?v=oKtIa0IkNxs
Hab versucht die tr-8 mit serato zu syncen , hat geklappt.. kann die bpm über die tr-8 ändern und es ist synchron, höre aber keinen Ton von der tr-8

Ist das positiv oder negativ gemeint mit Tischhupe 😂 hab das Keyboard halt kostenlos bekommen und hab mir persönlich vorgestellt mit der tr-8 Beats zu basteln und mit dem Keyboard vielleicht Melodie rein bringen . Ich weiß auch noch nicht einmal ob das alles funktioniert wie ich mir das vorstelle . Hab halt wirklich so gut wie keine Ahnung von dem Thema aber ich würde gerne Ahnung haben .. habe auch noch nie so eine Motivation in meinem Leben gehabt irgendetwas zu erlernen.. ich liebe diese Musik einfach und träume auch leicht davon vielleicht selber irgendwann aufzulegen/ selber GUTE Musik zu produzieren, bin auch bereit die ganze langweilige Theorie zu lernen, weil das ist das womit ich glücklich werden könnte wenn ich das zu mekner Berufung machen würde/könnte
 

mikesonic

Moderator
Hab versucht die tr-8 mit serato zu syncen , hat geklappt.. kann die bpm über die tr-8 ändern und es ist synchron, höre aber keinen Ton von der tr-8
die frage wurde schon 3mal gestellt:
wo ist der [mix-out] der tr-8 angeschlossen?

der numark controller hat keine eingänge sondern nur 1 stereo ausgang.
der hängt vermutlich an deinem verstärker oder an deiner heimanlage.
genau da muss auch die tr8 angeschlossen werden.

wenn das nicht klappt kannst du die [external in] buchsen der tr-8 benutzen.
also:
controller in die tr-8 [external in]
tr-8 [mix out] in den verstärker
 


News

Oben