Mit Touchpad PCs VSTs steuern?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von SvenSyn, 6. April 2010.

  1. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Hallo, denke drübe rnach mir einen Touchpad PC à la HP Touchsmart zu kaufen... kann man damit auch VSTs bzw. DAWs mit dem finger steurn?.. wär ja klasse..

    Grüße
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Genau daran hatte ich auch schon gedacht. Aber warum sollte das nicht funktionieren? Dein Finger ist dann ja quasi nur der Mausersatz.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau mal die entsprechenden Erfahrungen von Herrn Psychotronic, wir hatten 2-4 solche Threads genau dazu, die Finger sind da oft etwas zu dick und idR nicht multi, schau mal da rein. Suchtpoic: touchscreen oder multitouch müsste reichen.
     
  4. Das geht mit umwegen ---> USINE als Host, da kannst Du interfaces bauen, die gross genug für Touchscreens sind.

    Da gibt's auch Videos bei Youtube darüber.


    Das Bauen der Interfaces ist aber am Anfang etwas mühsam, mit der Zeit geht's dann schneller.

    Die freeware version reicht IMO dafür aus.
     
  5. nz

    nz Tach

    Hier ein Tip: WACOM Bamboo. Gibt es als Tablet, und zwar nur mir Touch- oder zusätzlich mit Stift. PC u MAC kompatibel. Kommt nicht ganz an das Touchpad vom meinem MACBOOK Pro ran, aber kostet eben nur ca. 60€ ! Super, um es einfach aufs Masterkeyboard zu legen.

    http://www.wacom.eu/index2.asp?pid=294&lang=en&spid=3

    Ansonsten vielleicht noch ein Tip: Kore2 mir Controller mal testen von NI. Besser gehts kaum. Auch sehr gut: Novation Remote MK2; hier gabs zwar oft negatives darüber- aber wenn man es
    richtig anwendet, ist es der Hammer- weil man ALLES ( PlugIns, Host-SEQ ) etc. fernsteuern kann. Ich benutze KORE2 z.B. um eher Instrumente zu steuern mit den wichtigsten
    Parametern- und Novation Remote MK2 für Ableton ( steuert alles automatisch! ) plus die wichtigsten AU-Plugins wie EQs, Kompressoren, etc.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Diese Zeichentabletts sind weit weg von Touchpad und sind für Musik nach meiner Einschätzung nicht so hilfreich.
     
  7. username

    username Tach

    steuerung über wi-fi finde ich kritisch, wenns um live-performance geht. hat das ipad, beispielsweise, auch noch was anderes zu bieten? usb?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, indirekt hat es USB. Es gibt sicher auch irgendwann sowas wie ein MIDI Interface. Gibt ja eins von Line 6 fürs iFön. Allerdings muss man da erst mal sehen, dass das dann auch genutzt wird. Und von TouchOSC würde ich zzt abraten, jedenfalls funktioniert es bei mir nicht, 4€ für ne Meldung ich hätte nicht das neues OS, was übrigens nicht stimmt.
     

Diese Seite empfehlen