MPC Live

Dieses Thema im Forum "Groovebox" wurde erstellt von muschifunk, 9. Januar 2017.

Schlagworte:
  1. DAV

    DAV ...

    Meine Desktop-Schätzchen Waldorf Blofeld (als multitimbralen Allrounder) und Dave Smith Tetra (als analoge Presetschleuder), soweit bin ich aber noch nicht, hab noch nicht mal das OS aktualisiert, weil ich nur am Jammen bin. :)

    Edit: Ach, ich meine natürlich Andy, nicht Dan!


    Ansehen: https://youtu.be/2IhSmq4WDMU


    Von der MPC X gibt es auch noch eins.
     
    Chris_EOS gefällt das.
  2. chris-korg

    chris-korg ....

    Hey - und jetzt noch bitte den Word-Rap vertont, am besten mit der MPC, dass der Forum-Kontext wieder passt und wir keine gelbe Karte vom Moderator bekommen :)

    Ein kurzer nostalgischer Rülpser muss aber noch sein: erinnere mich mit Wehmut an meine Sturm-und-Drang-Zeit der mittleren 80er-Jahre in Linz (Landgraf, Stadtwerkstadt, Kapu), da hat praktisch jeder zwischen 16 und 35 Jahren in zumindest einer Band gespielt - wir spielten zB kommerziell sehr erfolglos "deutsche Oldies mit aan bissl aan Punk" (ich mit einer kleinen Casio-Orgel)
     
    dilettant, duplobaustein und binary tubes gefällt das.
  3. Damals war alles, was kein Klavier ist, eine Orgel. :D
     
  4. Amds

    Amds Cats'n'Gear

    Die Roland MC-505 hat dieses Feature. Nennt sich Megamix die Funktion.
     
  5. An Position 2:20 Minuten sagt Andy, dass man über USB eine QWERTY-Tastatur anschließen kann um seine Samples zu benennen. Schonmal jemand probiert?
    Cool wäre es, wenn man damit noch andere Sachen machen bzw. steuern könnte.
    Ich frage mich sowieso gerade, was für Midi-Controller ich noch an der MPC anschließen könnte, um bestimmte Funktionen zu steuern. Mehr Potis und vielleicht sogar Fader
    um die Lautstärke von bestimmten Intr. zu steuern.
    Schonmal jemand ausprobiert? Gibt es dazu Videos?
     
  6. DAV

    DAV ...

    Es geht wohl so einiges... auch über Bluetooth.

    Hier hat einer LPK25, Launch Control und Blofeld an der MPC Live hängen. Das LPK25 ist eigentlich wireless (Bluetooth), aber er lädt den Akku per USB an der MPC. :)


    Ansehen: https://youtu.be/LCZXl_Cvc0I


    Was ja auch irgendwie sehr geil wäre: Ein Midi Fighter Twister, der mit seinen 4 x 4 Encodern auf die Q-Links gemappt ist!
     
  7. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Die Expansion Installer Files *.xpn sind übrigens Zip Files. Kann man auf dem Rechner unzippen und dann kommt man ans Content und kann z.B. diesen via USB und ohne Software auf die MPC kopieren.