Neu: SynMag / Synthesizer-Magazin..

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Moogulator, 26. September 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    so, jetzt hab ichs wegen einige Threads vorzeitig geöffnet und sei damit für Fragen und Co hier offen, natürlich nur das Mag und Themen etc betreffend, es wird ein Print Magazin sein, was ab der Musikmesse 2007 erhältlich sein wird, Abonnenten bekommen eine CD mit Audiokram dazu, auf der auch Musik sein kann, sie muss aber GEMAfrei sein, wer da Interesse hat: Es muss musikalisch mit SYNTHESIZERN oder allgemeiner mit Elektronischen Instrumenten zu tun haben, also sollte man das auch hören, Soft und Hardware..

    Von Frickelelektronik bis Demos in guter Qualität können wir durchaus was gebrauchen..

    Ansonsten ist die Sektion etwas zu früh offen, aber da es da wohl etwas Talkbedarf gibt, mach ich sie jetzt schon auf.. sie liegt schon seit einigen Wochen hier rum ..

    allerdings werd ich jetzt abwarten sagen müssen.. eine Weile..
    ;-)

    Abo geht ab sofort und es gibt was zu gewinnen, siehe Site unter Ausgaben..
     
  2. Ermac

    Ermac -

    Ich glaub ich quatsche mal mit dem Falk bezüglich Musik und so... Synthesizer hab ich ja genug dabei in meiner Musik.
     
  3. Na da bin ich ja mal gespannt, was da noch kommt! ;-)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Falks Musik taugt was, da ginge was..
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, ich auch ;-)
     
  6. Ermac

    Ermac -

    Denke ich auch! Wusstest Du, dass ich das neue Album von ihm mitproduziere? Live sind wir auch zu zweit demnächst, das ist dann besser als mit Tape.
     
  7. Xenox.AFL

    Xenox.AFL engagiert

    Viel Glück mit dem neuen Magazin, inwieweit bist du dadrin involviert, Mic?!

    Frank
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    jo, genau das würde mich auch interessieren.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich bezahls nicht, aber schreibe sehr viel.. Redaktion deluxe.
    Allein könnt ich das nicht schaffen, wegen Geldomat™..
     
  10. Wünsche auch viel Glück und kündige jezt erst mal mein Keys Abo :lol:
     
  11. Wiggum

    Wiggum -

    Ich schaue schon jeden Tag sehnsüchtig zum Briefkasten, ob die Dummiausgabe drinliegt. ;-) Wird aber wohl noch ein wenig dauern!?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    von allein kommt die nicht, denkich.. die wird verteilt, aber noch etwas Geduld, wie schon gesagt. Diese Sektion sollte eigentlich noch ein paar Woche geschlossen bleiben, hab sie vorzeitig aufgemacht, weils nachfrage gab..

    der Dummy ist wirklich nur ne Leseprobe.. Damit ist halt noch nicht viel Inhalt transportiert... es deutet also nur an, ich werde aber ein paar Dummytexte hochladen, wenn er in den Umlauf kommt.. die sind frei zu lesen dann..
     
  13. Wiggum

    Wiggum -

    Ich hoffe doch, ich will doch meine eigene Leseprobe lesen. ;-)
     
  14. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Ich sag mal kurz was mich freuen würde bei einem neuen Mag:

    Es gab mal ne Zeit wo ich mich tierisch auf die Lieferung von "Keyboards" gefreut habe und als sie dann da war konnte ichs kaum erwarten endlich aufs Klo zu müssen ;-)

    Das lag daran, dass Geräte behandelt wurden die mich als Hardwareliebhaber INTERESSIERT haben. Und die eine direkte ANWENDBARKEIT für mich als Musiker hatten. Vor allem um die Zeit als die ersten VAs wie Nordlead, Waldorf II, oder auch analoge Monosynths a la Doepfer ms 404, Braintec.. usw. herauskamen.

    Ok Interesse und Anwendbarkeit ist bei jedem anders, aber....

    Dann kam die Zeit in der dann Outboardequipment behandelt wurde und meistens waren das Teile, die wie "Manley Varialble Dingsda.." und das "Neve zeuch" ihre 2000 - 5000 € gekostet haben. Lichtblicke wurden da in Form von Sherman Filterbank und ähnlichem immer seltener.

    Die Tests waren überfrachtet von irgendwelchen Persönlichkeitlichkeiten wie:

    (Tester):
    "In aller herrgottsfrühe stand der Postmann an meiner Tür.... kaum fähig die augenlieder zu öffnen und den geschmack einer ach so wilden Party in meiner Mundflora.... stolperte ich über unzählige ungeleerte Aschenbecher während sich deren Inhalt in die allerdings nicht ungeleerten Bierflaschen ergoss. "Ich brauch Personal" dachte ich dann während ich die Tür öffnete. Mit einer geradezu aggressiven Fröhlichkeit übergab mir der Postmann dann ein Paket von ungeahnten außmaßen...... Da war doch was?.... Scheiße der Test! er muss heute abend in der Redaktion einflattern.... OK Nach 50 Litern Kaffee und 30 Kippen machte ich mich dann ans auspacken. Ein qm saubere Technik blinzelten mich schon durch die PreProduktionPackung (ach ich bin ja soo wichtig...) an und ich vernahm eine Sirenengleiche Stimme:" Pack mich aus, teste mich, kratz mich, beisse mich, ich bin soo geil"

    Absatz:
    [featureliste]
    Fazit:
    - zu viele Löcher (oder waren das die klinkebuchsen?)
    - zu teuer
    - zu früh am morgen



    ;-) ;-) ;-)
    OK ein wenig überzogen
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich sags mal so: Recording und sowas werden wir nicht sehr beleuchten, da wir den anderen da die Butter nicht vom Brot holen wollen und können.. Es wird ansich so etwas das, was hier im Forum Thema ist behandelt.. also Synthese ist unser Ding.. Alle Facetten davon, .. Wir sieben aber auch, und ehrlicherweise werden wir sicher auch nicht den Mengen an Testmaschinen und Soft versorgt wie andere, jedoch werden wir sehen, wie sich das entwickelt.. Es wird geschrieben, wo wir rankommen.. Wir werden also sicher ein bisschen alternative daherkommen, in vielerlei Hinsicht, denn unsere Arme sind sicher nicht so lang wie die der etablierten.. Das ist aber nicht schlimm, das macht auch unabhängig .. Jedoch hängt es bei uns einfach viel mehr mit dem zusammen, was wir haben und wo wir rankommen.. Können dann aber auch normale Kritik äußern.. Mir ist jedoch bewusst, das manche Kritik übertrieben gewertet werden kann oder Ähnliches.. Schlechte Synthesizer gibt es ansich nicht,..

    Aber will sagen: Wir arbeiten sicher anders als die anderen und mit weniger "die LEser wollen" nach TV-Manier..

    Ich les mir also alles hier durch und ihr seit Input und manchml vielleicht sogar beteiligt, wenn ihr wollt.. Wir werden also nicht so hoch sein, das man nicht mehr rankommt.. ;-)

    Daher ja auch diese kleine Ecke, die normalen Synththemen im Forum bleiben so wie sie sind und hier kann gemotzt, eingegeben oder runtergemacht werden, wenn wir das verdient haben ;-)

    Da sind dann die Namen der Autoren wichtig, denn wir schreiben anders und haben andere Hintergründe..
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    :harhar:
    Obwohl... eigentlich gibbet da gar nichts zu lachen. Ich lese im Moment nur noch die Mac Life. Eine Ausgabe reicht bei normalem Stuhlgang ca. 3 Monate.
    Man kommt ja auch zu nix mehr heutzutage! :opa:
    ____
    Topic:
    => was wird das Mag denn kosten?
    => beziehbar über Abo, Kiosk, sonstwie?
     
  17. Noise

    Noise -

    gibt es die 0. Ausgabe eigentlich auch als PDF? Würde gerne vorher einmal kurz reinschauen und dann denke ich auch abonieren.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    wird Sachen online geben.. klar..
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ganz wichtig, vor allem das weniger.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was bisher niemand macht ist die Praxisbegleitung. Bei Autos gibt´s das schon lange, und das zu recht. Also kann man über viele Monate z.B. Bluescreen begleiten, was er mit dem Komplexer erlebt und damit veranstaltet. Das ist Alltag pur, ohne komische Personalitytransporte, sondern genau die spannende oder auch unspannende Realität, die einen erwartet, wenn man sich so ein Ding kauft. Wenn das ungeschminkt ist, dann beleuchtet das die Bugs mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie das, bei Bluescreen üblich, frühmorgendliche Maschinenanwerfen und dringend mal einen Track einspielen anstatt zum Bäcker zu gehen. Das zwingt dann den Schreibenden nicht zur Nachtschicht, weil unbedingt noch das Audiodemo abzuliefern ist, sondern ist mehr die "In der Ruhe liegt die Kraft" Methode. Auch ließen sich Pseudostressigkeiten wie Bugfixing anhand der realen Erledigung derselben für den Leser einfacher nachvollziehen. Auch gibt es dann weniger Trennung, hier der ultratolle Schreiber, hier der daheimgebliebende Musiker - es hätte einfach mehr Augenhöhe. Das tut dem Respekt dem Schreiber gegenüber keinerlei Abbruch, der hat mit Kompetenz zu operieren und wird durch die Augenhöhe gleichzeitig nicht in die blöde Position geschubst, wo er seine Äußerungen nicht mal revidieren darf oder kann. Denn Perspektiven ändern sich auch bei Testpersonal, sogar mal über Nacht!
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiß man denn schon, welche Unkosten auf den Leser zukommen?
    :earlypiece:
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Leser bezahlt das Abo, die Preise sind online unter Abo.. ;-)
    Wobei bei uns das nach Anzahl geht und das Oktoberheft kommt im Oktober ;-) nicht 2 Monate davor..

    Jo, das mit der Augenhöhe soll schon mit dem Forumvorlauf hier ein bisschen Input geben und natürlich wieder Output,.. Es wird mit SICHERHEIT Enttäuschungen geben, da wir ja nicht alles perfekt machen können aber man kann sich verbessern.. Das geht durch Feedback gut, es wird versucht.. ;-)

    Ne CD gibts, jedoch nur für Abo, weil das bei uns nicht so einfach ist wie mit den Großen.. Hat auch natürlich finanzielle Gründe..
     
  23. JA BITTE...

    ...GANZ VIEL HARDWARE!!!!

    ich schliesse mich da auch ganz dem kommentar vom undergrind an!
    ich kauf mir seit gut 7 monaten jegliche zeitschrift von (keys,beat,sound&recording etc) und was mich am meisten interessiert sind die hardware neuheiten oder , weil ich nen newbie bin, auch erfahrungen mit alten schätzchen wie moog, roland etc.
    ich debke das geht vielen einsteigern so.

    und was wirklich ganz ausgelassen werden sollte , auch da geb ich undergrind recht, sind diese high-class-5000euro-maschinen .
    das sind für mich reine magazin-filler um auf die seitenzahl zu kommen.
    auch diese ganzen "wie - mach-ich-den-beat-von-hans-wurst-nach" sparten interessie doch nicht wirklich.
    oder die logic-cubase-microkorg etc reihe... find ich hohl.
    handbuch lesen und los gehts.
    was soll das denn!?

    gut , wie gesagt, find ich immer hardwarevorstellungen.
    die sind einfach sexy.

    zu kurz in diesem metier kommen auch vorallem modularsynths.
    hab in den letzten monaten nur 1 beitrag gelesen ... von cwejman glaub ich.
    das hat mich gefixt.
    seitdem spar ich und will nen semtex.

    zu dem thema wäre mir mehr recht.
    so ne art history-serie auch sehr gerne.
    mit audiobeispielen.

    wo wir auch schon beim nächsten thema sind.
    audiobeispiele sind immer gut.
    in track wie in soundbeispielform.

    meine frage dazu:
    is die denn dann cd-playerkompatibel oder muss ich da meine kiste anschmeissen?

    und wann kommt denn das magazin raus.
    ich bin da etwas verwirrt... weil themen schon für dezember geplant sind aber andersrum die premiere erst für januar07 angesetzt is....?

    versteh ich nicht


    :dunno:

    naja... werds auf jedenfall abonnieren.

    spar ich mir die gut 25 euro im monat für den andern schrott!


    ...soweit das mag gut is :idea: ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: JA BITTE...

    Also wenn nur 200 Euro billisch-billisch Maschinen getestet werden, interessiert mich das Mag schonmal nicht.

    Die Billig-Dinger (microKorg und Co) interessieren mich alle wegen der mangelnden Hardware-Qualität nicht.

    Sowas wie der Oasys sollte wenn möglich auf jeden Fall getestet werden.

    Und bei der CD bitte ne echte Audio-CD und keine MP3s, wie bei so manchem aktuellen Magazin.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: JA BITTE...

    Da hätteste Dir besser mal nen Buch für gekauft. :P
     
  26. Re: JA BITTE...

    Hi, Du sprichst ein gutes Wort. Soll ne Audio-CD werden.
    grüße ;-)
    Andreas (Herausgeber)
     
  27. EinTon

    EinTon -

    Re: JA BITTE...

    Einspruch, bitte auch Software! - zumal solche, die von den Programmiermöglichkeiten über Hardware hinausgeht (zB Virsyn Cube), dagegen muss aus meiner Sicht nicht unbedingt das Xte mittelmäßige Supersaw-Plastictrance-Plugin vorgestellt werden...

    In dem Zusammenhang hätte ich auch gern Soundprogramming-Workshops für komplexere, nicht-subtraktive Synthesearten (additiv, FM, etc - von den großen Magazinen werden diese sträflich vernachlässigt!), wobei das ruhig auch an populären Soundbeispielen "aufgehängt" sein darf - zB "wie programmiere ich die "Beat-It"-Bell (Michael Jackson) nach" - aber natürlich dürfen es auch Frickelsounds Marke Aphex Twin sein.

    Aber trotzdem viel modulare Hardware wollen (die bei größeren Systemen schnell teuer wird) - ein gewisser Widerspruch zu vorgenanntem, imo ;-)

    Außerdem haben die auch ihre Berechtigung - ich hatte auch mal den Sunsyn für 3000€ neugekauft, obwohl ich sicher nicht zu den Superreichen gehöre...
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    es wird hardware und software geben, jedoch nur ausgesuchte und nicht jeder 2 OSC-2 filter freewarekram..
     
  29. EinTon

    EinTon -

    So meinte ich das ja auch... ;-)

    Gibts die Nullausgabe irgendwo als PDF, das man sich die mal ansehen kann?
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    tipp: auf der site schauen? ;-)
     

Diese Seite empfehlen