Neues Mainboard

DrJay

DrJay

.
Habe zwar nicht den E7200, aber stelle mir derzeit einen neuen Rechner zusammen.

Derzeit scheinen mir die Gigabyte-Boards am besten. Ich tendiere zum GB DS4

Aber: Hatte in diversen anderen Foren gelesen, daß es bei einigen GB-Boards mit Intel x3x Chipsatz wohl z.T. Probleme (Knackser) gab, wenn die Last über 50% ging. Soll aber mittlerweile durch ein Bios Update behoben worden sein.

Bei Asus Boards liest man aber auch von verschiedenen Problemen.
 
marv42dp

marv42dp

..
Ich habe hier das EP35-DS3, und bin sehr zufrieden.
Bei Deiner Liste sind einige Boards mit Onboard-Grafik dabei - warum?
 
D

DubWarrior

.
Ich habe hauptsächlich auf den Preis geschaut, deswegen sind auch mit Onboard grafik dabei.


So wie es aussieht funktionert das BIOS von dem EP35-DS3 erst ab F3, muss ich also zuerst das BIOS updaten bevor er läuft?

WIe mache ich das ohne zu booten? Weil das wird ja wohl nicht gehen wenn er F3 braucht, aber von werk nehm ich an da F1 drauf ist oder?


http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?ProductID=2675

hatt Gygabite auch son Update tool fürs BIOS wie ASUS?


Meine RAM sind bei diesem Board nicht auf der Liste welche kompatibel sind, die werden aber trodzdem gehen oder?

Und hatt das Mainboard ein Problem damit wenn ich RAM mit 2 verschiednen FSB einbaue?
 
marv42dp

marv42dp

..
DubWarrior schrieb:
Ich habe hauptsächlich auf den Preis geschaut, deswegen sind auch mit Onboard grafik dabei.


So wie es aussieht funktionert das BIOS von dem EP35-DS3 erst ab F3, muss ich also zuerst das BIOS updaten bevor er läuft?

Läuft auch mit F1, aber es kann bei hoher Last Knackser geben.

WIe mache ich das ohne zu booten? Weil das wird ja wohl nicht gehen wenn er F3 braucht, aber von werk nehm ich an da F1 drauf ist oder?

Kommt auf den Bestand des Händlers an - wenn der gerade ne neue Charge reinbekommen hat, ist höchstwahrscheinlich auch das aktuellste BIOS drauf.


Hab ich noch nicht nach recherchiert - zur Not für das Update halt ein (USB-) Floppy anschliessen.

Meine RAM sind bei diesem Board nicht auf der Liste welche kompatibel sind, die werden aber trodzdem gehen oder?

Ja, sehr wahrscheinlich - bei DDR2 sind mir keine Inkompatibilitäten bekannt.

Und hatt das Mainboard ein Problem damit wenn ich RAM mit 2 verschiednen FSB einbaue?

Das musst Du wohl ausprobieren...aber auch da ist mir bisher kein DDR2-Board untergekommen, das damit Probleme gehabt hätte.
 
DrJay

DrJay

.
Ohne jetzt groß im Netz zu gucken kann ich folgendes sagen:

Bei den neuen GB Boards kann man -glaube ich - (nur?) über USB Stick updaten. Soll aber ziemlich praktisch sein. Stick rein, booten, wahrscheinlich irgendeine Taste im Bios Bootbildschirm drücken. Steht aber bestimmt in der Anleitung.

Speicherriegel mischen ist meist nicht so dolle. Auf jeden Fall bestimmt der "langsamste" Riegel die Geschwindigkeit.

Nicht kompatible RAMs können gehen, müssen aber nicht. Bei meinen A8N-SLI hats funktioniert, aber andere haben auch mal Probleme damit.
Auf jeden Fall müssen so Sachen wie buffered, ECC und registered vom Board akzeptiert werden.

Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege.
 
P

psyhunter

.
ECC und Registered Speicher gabs nur bis DDR1, und das wird nur von Workstations und Servern unterstützt.
Äquivalent für DDR2 ist FBDIMM Speicher, welcher quasi den "alten" ECC/Reg Speicher ersetzt und auch mit Parität usw arbeitet.
Auf normalen Desktop Boards läuft kein gepufferter Speicher, man könnte im Falle von DDR2 und FBDIMM nichtmal die Riegel einstecken wenns nicht die richtigen sind.
 
D

DubWarrior

.
Ich habe mir nun das EP 36 DS3 Maiboard gekauft und bereist installiert, Bios hatt auch schon n Update gekriegt.

Läuft an und für sich super, nur wil es mir jedesmall beim Starten die Treiber für den High definition Audio Bus draufhauen.


Und ich habe leider nirgends im BIos gefunden wo ich die Onboard sound dinger abschalten könnte.

Weiss jemand wie ich das machen könnte? marv42dp?

Oder muss ich das trozdem installieren? Und dan unter dem System Einstellungen das Interface anwählen?

Ich habe eine EWS 88, als Interface.
 
marv42dp

marv42dp

..
DubWarrior schrieb:
Ich habe mir nun das EP 36 DS3 Maiboard gekauft und bereist installiert, Bios hatt auch schon n Update gekriegt.

Läuft an und für sich super, nur wil es mir jedesmall beim Starten die Treiber für den High definition Audio Bus draufhauen.


Und ich habe leider nirgends im BIos gefunden wo ich die Onboard sound dinger abschalten könnte.

Weiss jemand wie ich das machen könnte? marv42dp?

Ja, den HD-Audio-Bus Treiber, bzw. den Microsoft-Patch dafür musst Du installieren - der ist unabhängig von der Aktivierung des Onboard-Sounds:
https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/ ... sp2-de.exe
 
A

Anonymous

Guest
Spricht denn irgendwas dagegen den OnBoard Sound komplett zu installieren?

Ich finde den ja sowieso praktisch als getrennten Systemsound-Ausgang (hat bei mir einen eigenen Mischpultkanal für die Wiedergabe), von daher installiere ich den immer, bislang ohne dass mir damit Probleme aufgefallen wären.
 
marv42dp

marv42dp

..
Spricht nichts dagegen - die Zeiten, als sich mehrere Soundinterfaces ins Gehege kamen, sind spätestens seit Windows 2000 vorbei ;-)
 
D

DubWarrior

.
Vielen dank

Habe das ganze nun Installiert, und nun kommt folgender fehler

audio device on high definition audio bus

Installieren oder so kann ich nix was dies behebt....

Hat irgend jemand n tipp für mich?
 
marv42dp

marv42dp

..
DubWarrior schrieb:
Vielen dank

Habe das ganze nun Installiert, und nun kommt folgender fehler

audio device on high definition audio bus

Installieren oder so kann ich nix was dies behebt....

Hat irgend jemand n tipp für mich?

Nun musst Du nur noch den eigentlichen Treiber für den Onboard-Sound installieren - der MS-Patch ist nur für den Bus.
 
D

DubWarrior

.
Ok, habe versucht den Realtek treiber zu Installieren,
jetzt kommt immer das es nicht ging und der Error Code: 0xE0000227

Habe ich im Installations Prozess Irgendwann einen fehler gemacht?

Oder sollte ich XP service Pack 3 herunterladen?
 
D

DubWarrior

.
Habe das problem nun selber gelöst bekommen.


Beide Treiber nochmals gelöscht, dann zuerts den Realtek treiber darauf, welcher mir auch gleich den MS HD treiber installiert hat, und siehe da bis jetzt scheints zu klappen.

edit:

nach neustarten kommt das selbe problem wieder
 
marv42dp

marv42dp

..
Hat die Grafikkarte evtl. ein HD-Audio Interface?

Edit: SP3 ist sinnvoll, aber für das Problem nicht relevant.
 
D

DubWarrior

.
Jetzt gehts, danke viel mals.

Ich habe die beiden Treiber nochmals deinstalliert und dan wieder drauf, und zack jetzt läuft alles.
Vielend dank nochmals
 
 


News

Oben