Novation Bass Station II

B

btrnm

Guest
Offenbar haben sie das Manual innerhalb der letzten 3 Wochen vom Netz genommen. WTF

Ok, man bekommt "Components" wohl als Standalone wenn man sein Gerät registriert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

btrnm

Guest
Danke - ich hab inzwischen ein Video gesehen daß es erklärt, brauche es nicht mehr.
Ich werde erstmal nicht upgraden denke ich.
 
B

btrnm

Guest
Danke - scheint inzwischen wieder zu gehen, habs über den User Account bekommen.
Werds aber erstmal nicht benutzen.

Wie auch immer, früher war Novation vorbildlich was Downlaodas anging, auf einer einfachen Website fand
jede Version die man wollte, ohne Gängelei.
 

Notstrom

- bis auf weiteres abwesend -
das ist einer der gründe warum ich meine verkauft habe. dazu gibts im novation forum ellenlange beiträge schon vor jahren, die sagen dann immer ja machen wir aber das wird nie passieren. ich hab vor einem jahr auch dazu gemailt, antwort:

"We still have an active case forwarded to our developers department with a feature request regarding this. I still added your request to it. Hopefully, we see this in one of the next updates."

wie gesagt alles nur PR blabla. mit den neuen behringer synths im anflug (101, pro one, odyssey) gibts auch keinen grund mehr einen mies klingenden mono von novation zu haben :) tip vom fachmann: sofort verkaufen, der ist in 6 monaten 99 euro wert.
Tja, Novation, OS V2.5 ist da.... leider geil. Die Gebrauchtpreise haben angezogen. 350 für ne Gebrauchte.. das ist fast Neupreis
 
Hallo zusammen,

nachdem ich seit Wochen Tests zu monophonen Analogsynths und sogar diese 50 Seiten hier gelesen habe, habe ich mich besser spät als nie auch für die BS2 entschieden. Seit heute thront sie neben dem iMac und macht direkt Freude. Novation hat hier echt einen Knaller geliefert, der schon seit so vielen Jahren aus dem Stand fast alles richtig macht.

Gleich zu Beginn aber eine Frage: Ich habe das Ding mithilfe eines iPad-Stands leicht schräg gestellt. Zum Schrauben ist das gut, zum Spielen etwas wackelig, aber ok. Dabei fiel mir auf, dass ich für Aftertouch drücken muss wie ein Ochse, um eine Reaktion zu kriegen, egal wie ich den Wert dosiere, z.B. auf die Filterfrequenz. Lockeres, wohl moduliertes Solospiel ist so kaum möglich. Ist das halt so bei der BS2? Ich Klemme morgen mal den Virus als Masterkeyboard dran, aber vielleicht kann ja schon jemand was dazu sagen.

Viele Grüße,

Christian
 

Syme0n

||||||||||
hallo
habe folgendes problem dass ich auf patch 104 nicht speichern kann..sonst gehen alle speicherplätze von 0-128 ausser diesen..
lämpchen blinkt aber wenn man auf enter drückt passiert nichts..

ist das ein bug? ich habe die 104 jetzt als einzigen möglichen speicherort bei mir da sonst alles schon belegt ist.. das OS ist das neueste..

jemand ne idee oder ähnliches problem?
 

PySeq

||||||||||
Zu dem 104-Problem kann ich leider nichts sagen. :sad:

---------

Wollte noch kurz mal was zeigen: Hab' einen String-Sound auf der BS2 gesamplet und polyphon gespielt (das ist alles unter Linux, auch mit OpenSource-Effekten (Hall, Chorus)). Obwohl ich wirklich noch gar keine Erfahrung mit der Arbeit mit Samples hab', klingt das schon recht ordentlich, finde ich. Bißchen nach Roland, sogar:

https://soundcloud.com/hlubenow/bs2-strings
 

PySeq

||||||||||
Und noch mal ein Experiment:
Nick Batt hat hier diesen Sound auf dem OB-6:
- 2 mal Saw mit 'n bißchen Detune, bißchen Sub-Oscillator,
- 12db-Filter mit sehr langem Decay,
- bißchen Resonance,
und schon ergibt das einen dieser "Signature-Sounds".
Dann dachte ich, hmm, theoretisch kann das meine BS2 auch. Also den Klang erstellt, umständlich gesamplet, sfz-Datei gebaut (dabei Probleme gehabt und was gelernt), und so klingt das Ergebnis:

https://soundcloud.com/hlubenow/bs2-ob-style

Ganz interessant, oder? Das Komische ist ja, wenn es erstmal gesamplet ist, braucht man sogar nicht mal mehr den zugrundeliegenden Synth zu haben. :) Dafür sind Samples halt statisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syme0n

||||||||||
ich habe eine frage zum verhalten der BSII..
wenn ich den ersten Osc auf +3 tune und den zweiten auf -4 zb und gehe dann zurück zum ersten und den Tune Coarse regler anfasse zeigt er mir sofort den wert -4 an weil der poti noch auf -4 steht..
ändert sich tatsächlich die position oder die anzeige ist falsch? kann man das irgendwie locken?
 

rz70

öfters hier
das ist richtig so. sobald du den Regler leicht bewegst, wird der neue Wert zugewiesen. Ich hab zwar eine BD S II, weiß aber nicht ob man die Regler auf "Abholen" stellen kann. Dann würde sich der Wert erst ändern, wenn du von -4 zu +3 gehst. Mich nervt das immer, daher habe ich all meine Synth auf Jump stehen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben