Omnisphere 2.6

Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Ich habe heute Omnisphere 2.6 als USB Installation Version bekommen und will diese gerne auf eine externe SSD installieren für mein map.
Geht das problemlos?

Auf meine interne SSD geht die Installation leider nicht (APFS Partition) obwohl noch genug Platz auf der SSd wäre, allerdings habe ich auch nur 150GB frei und wollte eh lieber auf die externe SSD installieren.
Da muss ich mir morgen aber erst eine neue SSd kaufen die groß genug ist.

Daher nun meine Frage


Außerdem wüsste ich gerne ob es problemlos möglich ist Omnisphere für einen Mac mini zu lizensieren wenn ich jetzt für mein map die Installation vornehme.
Soweit ich es verstanden habe gilt die Lizenz nur für eine Plattform.

Wäre schön wenn mir jemand hierzu etwas sagen könnte wie sich das bei Omnisphere verhält.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Bei Omnisphere gibt es ja den Steam-Ordner der viel Platz braucht. Den habe ich bei mir auf die große Platte gepackt. Das Programm selbst habe ich auf meiner SSD. Funktioniert gut so. Zu Mac kann ich nichts sagen, habe aber eine zweite Installation auf meinem Laptop. Will nicht sagen daß das sehr einfach ging aber dazu finden sich Anleitungen auf der hp.
 
weasel
weasel
🤷‍♂️
How many computers can I install it on?
Since all Spectrasonics instruments have a Single User/ Multiple Computer license, this means you can install and use Omnisphere on as many computers that you own and will be using yourself.

What if I need more than one install for laptop use, if my hard drive crashes or if I get a new computer?
Not a problem...our web site is available around the clock to handle these situations immediately. It's very easy to do it online and you’ll always be able to get the authorizations that you need for your computers from Spectrasonics.

Can I use my Spectrasonics Instruments on more than one computer at a time?
Yes. This is no problem as long as it's for a single user.
Installation auf einer externen SSD ist absolut kein problem. Laesst sich auch im nachinein recht einfach verschieben. Installation auf einer herkoemmlichen HDD dagegen wegen preset-ladezeiten absolut nicht zu empfehlen und bei heutigen SSD preisen ja auch zum glueck nicht mehr noetig.
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Danke euch,
ich werde das morgen testen und hier posten ob es geklappt hat.

Ist ja super das Omnisphere auch auf einem zweiten Mac installiert werden kann. Wird ja dann auch immer nur auf Rechner A oder B genutzt, nie auf beiden zeitgleich.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Habe es gerade wieder im Stück verwendet. Die Sounds habe ich unterwegs während der langen Zugfahrt auf meinem Laptop gemacht. Läßt sich dann relativ einfach auf den DAW-PC transferieren.
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Hört sich gut an, so würde ich zukünftig auch gerne arbeiten - unterwegs etwas mit Omnisphere 2.6 arbeiten und zu Hause im Studio dann am Mac mini weiterarbeiten.
Gut zu wissen das dies mit einer Lizenz auf zwei verschiedenen mac´s mit Omnisphere möglich ist.
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
So, habe heute die neue und größere SSD gekauft und dort Omnisphere 2 installiert - läuft nun.
Der Spectrasonics Support hatte mir gestern Abend noch geantwortet und weitergeholfen zu dem Installationsproblem.

Werde jetzt noch meine anderen Library´s umziehen auf die neue SSD, danach werde ich dann mal Omnisphere 2.6 antasten, freu mich drauf. :)

Vielen Dank nochmal für die Hilfe von eurer Seite.
 
Gisel1990
Gisel1990
|||||
Mit dem Spectrasonics Support habe ich auch gute Erfahrung gemacht. Ganz im Gegensatz zu der Firma Korg :sad: Wollte ich nur mal erwähnt haben.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Bei Omnisphere gibt es ja den Steam-Ordner der viel Platz braucht. Den habe ich bei mir auf die große Platte gepackt.
was sind da so die Datengrössen, vs. was auf die haupt platte geht ( programm) und dann der steam ordner ?
.....ich müsste nur ne Idee bekommen, also nix genaues erfordert ;-)
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Bei mir hat der Omnisphere 2 STEAM Ordner auf meiner externen SSD eine Größe von 96GB, allerdings habe ich zusätzlich noch Trilian von Spectrasonics.
Ich würde meinen das Omnisphere 2 ca. 60GB auf einen externen Datenträger auslagert und das eigentliche Programm auf der internen System Platte ist absolut zu vernachlässigen.
Ich hoffe das hilft dir weiter. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
K
kola
||||
Zuletzt bearbeitet:
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
News an der Front...


https://youtu.be/G532Pj22w1s


Gute Idee. Preise wie immer ziemlich stramm.
 
Klangzaun
Klangzaun
!!!11!111
Sportliche Preise im Vergleich zum Preis von Omnisphere. Wer Gitarren braucht, bekommt wohl aufwendig erstellte Multisamples und Patches. Mich spricht da auf Anhieb nur die "Undercurrent" Erweiterung an.
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
20GB an Gitarrensamples ist aber auch ne Hausnummer. Omnisphere scheint mit den Extension zu einer Plattform wie Kontakt zu werden.
 
rz70
rz70
öfters hier
Das klingt wirklich absolut hervorragend und ich finde den Preis mehr als angemessen für das gebotene. Für Leute die das beruflich brauchen ist das schon ein Schnapper.
Werde mich in den nächsten Tagen mal in Ruhe da durchhören. Aber die Idee finde ich wirklich gut.

So gerade mit Undercurrent fertig. Alleine die beiden Effekte wären wir 50-70 € für Omnisphere wert. Hoffe die anderen Extensions sind schlechter, sonst wird es noch teuer :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
electric guillaume
electric guillaume
keine Information

Für Filmmusik sicherlich sehr gut geeignet.
Eigentlich brauche ich ja erst mal nix, zumal ich, wenn es hoch kommt, vielleicht etwa 5% der Patches in Omnisphere kenne.
Aber die Videos sind schon klasse gemacht (wenn man sich nicht an der typisch amerikanischen Jubelprosa stört) und wecken bei mir ein sehr ausgeprägtes "habenwollen" Gefühl.
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Ich habe Omnisphere, kenne Nexus aber nicht. Könntest du ganz kurz erläutern wie du zu dieser Einschätzung kommst?
Nexus ist eher auf Popcharts, House und EDM ausgerichtet. Wie ein Best Of der Charts.
Das allgemeine Qualitätsniveau bei Omnisphere ist dagegen höher und die Soundauswahl ist vielfältiger und richtet sich nicht so sehr nach dem Kommerz aus.
Das soll auch nicht heißen, dass Nexus nichts taugt, denn das ist super wenn man genau das braucht. Aber ich wage mal zu behaupten dass Nexus einen anderen Markt bedient. Von der so gut wie nicht vorhandenen Editierbarkeit mal abgesehen. Das ist eine reine Presetmaschine.
 
Zuletzt bearbeitet:
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
Ich frage mich gerade was ich von diesen custom controls halten soll, mit denen die patches der extensions ausgestattet sind und die zumindest teilweise den doch recht hohen Preis rechtfertigen sollen.
Mein erster Gedanke war, braucht ich nicht. Omnisphere hat eine gelungene Benutzeroberfläche, da kann ich einen Klang auch selber so verändern wie ich das will.
Andererseits macht sich bei mir seit ein paar Jahren so eine Art "Soundschraubmüdigkeit" bemerkbar. Der x-te Bass, das x-te Motionpad, aber ich lande immer wieder bei ähnlichen Ergebnissen.
Möglicherweise sind solche Makrocontroller dann doch eine gute Inspirationsquelle um Klänge schnell auf neue Bahnen zu bringen ohne immer nur Kategorien wie Hüllkurven, Filter oder LFOs zu denken.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben