Perfourmer alle cutoffs auf einmal drehen

V

V

Guest
Wenn man die cutoff Potis des Perfourmers "verlängern" würde, mit etwas, das aussen gummibeschichtet ist, dann müsste man mit einer ebenso gummibeschichteten Stange doch alle Potis auf einmal bewegen können, oder?

(Schade, dass die Reso Potis nicht versetzt sind)

Oder habt ihr eine andere Idee?
 
A

Anonymous

Guest
V au schrieb:
Wenn man die cutoff Potis des Perfourmers "verlängern" würde, mit etwas, das aussen gummibeschichtet ist, dann müsste man mit einer ebenso gummibeschichteten Stange doch alle Potis auf einmal bewegen können, oder?

(Schade, dass die Reso Potis nicht versetzt sind)

Oder habt ihr eine andere Idee?
:dunno:

CC auf einen Poti routen :denk:
 
A

Anonymous

Guest
V au schrieb:
JAwohl:

Novation Automap zum Einrichten :denk:

Also ich kauf mir gerade wieder einen Novatin SL V1.0, der darf für jegliche Hardware dann "richtig gut beschrifteter Controller" sein ;-)
 
V

V

Guest
chain schrieb:
V au schrieb:
JAwohl:

Novation Automap zum Einrichten :denk:

Also ich kauf mir gerade wieder einen Novatin SL V1.0, der darf für jegliche Hardware dann "richtig gut beschrifteter Controller" sein ;-)
Kann der mit einem poti cc's an 4 potis gleichzeitig senden?
Sorry für dumme Frage, aber habe nie viel mit midi controllern gemacht.
 
A

Anonymous

Guest
V au schrieb:
Sorry für dumme Frage, aber habe nie viel mit midi controllern gemacht.

Im Land der Dummen Fragen, bist ja bei mir genau richtig...da muss ich auch direkt mal weiter fragen ... warte mal :mrgreen:
 

dislo

..
Versuchs doch mal mit dem Gummiband-Trick.

Irgendwo hab ich das letztens gesehn, aber ich weiß nicht mehr wo und vor allem unter welchem Keyword.

Der Gummi wird als 8 zwischen 2 Potis gespannt. Drehst du einen, drehst du den anderen mit.
Wahrscheinlich bräuchte man dafür aber Potis mit gerader Kante also zylyndrischer Form, damit der Gummi nicht nach oben rutscht.
 

Soljanka

||||||||||
Als 8 dreht der andere aber entgegengesetzt. Das ist hier nicht gewünscht.
Ich habe das gerade mal ausprobiert. Es geht mit Gummi nur leidlich. (parallel)
Grund: es ist zu elastisch. (vielleicht braucht man stärkere Gummis.

Zahnräder und ein Zahnriemen wären Besser. (Lego/Conrad)
Oder eine Kurbelübersetzung ähnlich wie bei den Rädern einer Dampflock.
 

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
dislo schrieb:
Versuchs doch mal mit dem Gummiband-Trick.

Irgendwo hab ich das letztens gesehn, aber ich weiß nicht mehr wo und vor allem unter welchem Keyword.

Der Gummi wird als 8 zwischen 2 Potis gespannt.
Fast... als 8 gespannt läuft das zweite Poti gegenläufig! Ich nehme mal an du meinst das hier (ab 00:40):


Für den Perfourmer braucht es daher 3 Gummiringe. 1->2 2->3 3->4
(O(O)(O)O)

Edit: ...und da war jemand schneller
 

Soljanka

||||||||||
Man sieht aber deutlich die Verzögerung. Das mag in der Konstellation ok sein. Wenn man vier Poties aber möglichst gnau und gleichzeitig bewegen will, dann fällt das Gummi aus.
 

ACA

||||
Benutz doch das Modulationwheel, das steuert den Cutoff. Jedenfalls ist das beim alten so. Beim neuen sollte es über Aftertouch möglich sein.
 
V

V

Guest
Ich schau mir eure Tipps morgen an, wir haben hier grade minimal Internet, diese Antwort schreiben dauert alleine ne Minute. Yt is nicht... Danke aber schon mal!
 
V

V

Guest
Alles mal angesehen..


Natürlich wären elektronische Steuerungen von cutoff und reso gleichzeitig sehr cool, aber ectl auch etwas over the top :)

Vielleicht finde ich ja eine Verlängerung, die auf die cutoff Potis passt (3D Drucker?)
dann probiere ich mal meine im ersten post angesprochene idee.

Vielleicht übe ich aber einfach noch schneller die Regler paarweise zu wechseln/drehen :floet:
 

ACA

||||
Man könnte auch eine Modifikation machen mit einem zusätzlichen globalen Cutoff.
Eine mechanische Lösung ist doch viel zu komplex.
 
H

HQDNXT34X

Guest
Man könnte auch paar Kumpel zusammentrommeln,
in Gemeinschaft soll Geräuscherstellung (was anderes ist es ja nicht da Synths keine richtigen Instrumente sind) ja noch mehr Spass machen.

Wenn man keine Kumpel hat geht vielleicht auch x Äffchen abzurichten.
So würde ich das machen, merkt bei elektronischer "Musik" eh niemand.
 

ACA

||||
Oder kauf dir billig einen Vermona DJ Filter und schliesse in nach dem Synth an, dann hast du auch einen globalen Cutoff.

Oder du siehst ein das der Perfourmer andere Stärken hat als ein globaler Cutoffregler. Man kann nicht alles haben.
 
V

V

Guest
Also, habe jetzt 2 Affen günstig hier in Berlin "unterm Tisch" bekommen.
Wie weiter"?

Muss man beim Anlernen auf irgendwas achten?

Soll man mit denen eher läppisch oder eher vernünftig reden?
 
H

HQDNXT34X

Guest
Da haste schon Mist gebaut. Affen taugen nicht du brauchst Äffchen..

eins links eins rechts und dann drehst du an dem Rad wie immer.

Äffchen sind Copy-Paste-Units und machen dir das dann nach.
Übe paar Moves ein und ab dann !!! arbeiten die Äffchen für dich und bilden unendlich neue Nachwuchsäffchen aus.

Ab dem Zeitpunkt hast du das erste Plateau der eigenen Vervollkommnung erreicht und deine Grundbedürfnisbefriedigung sowie deine kulturelle Bedürfnisbefriedigung läuft dank der Einnahmen autonom ohne weiteren Aufwand.

Ab nun wirds interessant!

Du kannst die neue freie Zeit nutzen um Genetik zu studieren um Superäffchen zu produzieren welche komplexere Tätigkeiten ausführen können.
Nun kannst du die Superäffchen "Hochtechnologie" studieren lassen an dessen Ende die Erfindung des "Zentralcutoffpotis für Perfourmer und baugleiche Typen" stehen sollte.

Ab dem Zeitpunkt bist du in Gottesnähe gerückt, bist vollkomen unabhängig und du hast quasi nebenbei
dein Luxusbedürfnis-Anfangsproblem gelöst.

So würde ich das jedenfalls machen.
 
Mit dem Edit-Rad kann man man ja auswählen, dass die Cutoffs der einzelnen Kanäle auf Aftertouch hören. Leider reagiert mein Perfourmer MK2 da aber einfach nicht drauf. Bisher sind meine Versuche allesamt gescheitert. Die PW-Modulation per Modwheel klappt aber einwandfrei.
 
 


News

Oben