Plattenspieler "revers mod"

K

kruszi

.
Servus,

wieviele Adern gehen denn zum Motor?
Wenn es nur 2 sind dann sehe ich absolut keinerlei Probleme - dann wird das Reverse auch funktionieren.
Wenn 3 zum Motor gehen musst du's probieren. Theoretisch sollte er auch revers Anlaufen - dabei wird dann halt erst die "andere" Spule (also die die sonst als zweites bestromt wird) als erste bestromt. Sollte das allerdings nicht funktionieren (Motor läuft nicht an) dann wieder ausschalten. Die OCD (output current detection) bzw. auch Sense genannt verhindert zuverlässig Kurzschlüsse und damit Beschädigungen des Motors.

Die Warscheinlichkeit, dass das so klappt ist verdammt hoch.

Sollte es nicht klappen dann mach ein paar Fotos und ich mach dir ne Schaltung dazu und programmier dir wenn nötig nen Microchip (z.B. PIC) damit das Reverse auch klappt.

Viel Erfolg

Gruß

Karl
 
M

MIDI MAN

..
3 adrig ist der Motor,er besteht aus 8 ringförmig angeordnete Spule.
Wenn ich den Teller nicht drauf hab dann holpert das Teil = vermute das da immer nur Impulse getriggert werden an dern Spulen, alá PWM.
Ich werd einfach mal versuchen die c & b - phase zu verpolen.
 
K

kruszi

.
A la PWM glaube ich eher nicht - das klingt nach einem Brushless-Motor. Der Teller dürfte als Art Schwungscheibe dienen ...
 
M

MIDI MAN

..
ja das könnte sein, aber würde es dann theoretisch so funktionieren?
ich hab auch weiter nichts im netz gefunden.
 
 


News

Oben