Prophet V- Versionen

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von sägezahn-smoo, 25. Januar 2006.

  1. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Ich finde die Prophets V mit SSM 2040 Filter klingen am besten. Der SSM2040 ist IMHO eines der besten je gebauten Filter. Da frage ich mich, warum Creamware beim ASB den Curtis nachmodelliert??

    Ich weiss, gehört nicht wirklich in diese Rubrik, aber... eben.
     
  2. Das KB-Forum ist leider dicht, dort hat vor Torschluss Neu-Creamware-Mitarbeiter Dirk Matten aka Anna Lüse ein Statement bez. der Filter-/versionsnachbildung gegeben.

    Evtl. direkt bei Creamware nachfragen oder Anna Lüse (auch hier registriert) per PM anmailen...
     
  3. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Es geht mir nicht darum mit Creamware Leuten zu diskutieren. Ich stelle nur fest, sie haben das falsche Filter nachprogrammiert. Das SSM klingt IMHO um Längen besser wie jedes Curtis. Dirk Matten hätte das sicher gewusst, aber damals hat er noch nicht bei Creamware gearbeitet.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    nun, ich weiss das man sich wirklich einen besorgt hat und danach "gearbeitet" hat..

    das wird immer öfter auch so gemacht bei den "clones"..

    nun, oft ist die antwort trivial "wir hatten halt den"..
    wenn man ehrlich ist: den unterschied bekommt man eh nicht so hin ,das es genau dasselbe ist.. man kommt aber charakterlich oft schon dahin..

    die rev 1, 2, 3 diskussion hatten wir ja auch schon..
    das wird wohl immer so gehen..

    wenn mir einer ne gute xpander emulation baut, die auf der japanischen version basiert, sag ich auch nicht nein ;-)

    FORENSORTIERUNG: och doch, das passt hier rein.. ist ja schon ein analogthema.. es ist eh oft fließend.. ansich ist es auch ein soft oder evtl ein digital-thema..

    ich habe die teilung nur gemacht,damit man ein bisschen schneller was findet.. ansich könnte man auch alles zusammenkippen.. also nicht zuuu viel gedanken an so beamtischen dingen machen ;-) ist alles kein problem , hier passt alles.. nur keinen nord lead in analog.. das passt dann halt besser in digital und alles ist gut..

    wir könnten in der tat ,die emulationen hier posten ;-) dann käme alles durcheinander? oder auch nicht.. oder..

    ok, back on topic..

    Dirk "Anna" ist hier nicht gesperrt.. kannst also PMen ..
    Das KB Forum kommt sicher zurück.. Wenn ihr lieber da postet?...

    aber ich denke wirklich so wie oben und bin mir rel. sicher: die machen das so, weils nahe liegt.. dazu haben sie schon eine filteremu fertig, die curtis basiert.. das ist einfacher als nochmal eine extra SSM analyse von grund auf zu machen..

    also: kosten sparen und so..
     
  5. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Ja, so wirds sein. Nicht, dass ich alle Curtis-Chips schlecht finde. Bin z.B. ein grosser Fan des Morping-Filters von Doepfer. Oder der Wiard Omnifilter ist übrigens ein diskreter Nachbau eines CEMs und klingt natürlich anders. Es ist der CEM3320 übrigens. Dieser IC befindet sich übrigens auch in den Marions sofern ich mich nicht täusche. Steht nicht in Deiner Database!
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    tja, ich weiss nicht alles, der genannte ist aber ein sehr häufiger vertreter..
    es gab auch kombis mit VCOs und anderem oder mit weiteren filtern.. beim xpander kommen ja mehrere filter zum einsatz ,die alle LPFs sind und durch phasenkram zu multimodefiltern werden.. und: der klang ist wunderbar.

    das morphing filter ist gut, aber nicht so breit wie der von <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a>.

    dave smith hat einen eigenen <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers>Curtis,SSM,DSP Chips</a> chip bekommen für den evolver..
    das ist natürlich cool.. alles Freundschaft.. das ist ja schon cool.. aber noch besser hätt ich eine allgemeine Verfügbarkeit gefunden..
     

Diese Seite empfehlen