Roland Boutique TR-08: digitaler tr-808-bonsai-clone

musicdiver

musicdiver

||
Groß sind die Unterschiede zum Original nicht.
Mit einem guten Mischpult und entsprechenden Effekten läßt sich der kleine Unterschied locker ausgleichen.
Da ist eben das Problem, was willst du mit einem Mischpult und FX wenn du keine Einzelausgänge am Gerät hast?

Und die Einzelausgänge via USB in den Computer zu routen, dann mit einem AudioInterface wieder raus an ein Mischpult senden, dann bearbeiten und FX und dann wieder recorden... stell ich mir extrem Mühsam vor. Mit intuitivem musizieren hat das alles nichts mehr zu tun. Timing Probleme werden da irgendwo wahrscheinlich auch noch enstehen und werden ausgeglichen werden müssen.

Musik machen soll Spass machen und intuitiv sein, deswegen wollen alle wieder zurück zur Hardware. Aber wenn man so viel Aufwand hat um an die Einzelausgänge zu kommen ist es damit vorbei.
Zum einen glaube ich nicht dass der Unterschied überhaupt großartig zu merken ist - wird in der Praxis nicht notwendig sein.

Zum anderen habe ich ein digitales Mischpult von Yamaha mit einer eingebauten Audio Interface (das N12) damit gehen die von Dir genannten Sachen problemlos.
Ich kann auch per USB es auf die einzelnen Kanäle über den Mac, dann über FW, auf mein Mischput routen und dort einzelne Kanäle verändern.
Das Yamaha N12 ist bei mir 100% mit dem Cubase gekoppelt.
Bei mir zumindest ein Kinderspiel :img:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunwave

Sunwave

||||||||||
Das hast du falsch verstanden, ich persönlich finde nicht dass man Nachbearbeitung und FX braucht weil sie nicht wie eine 808 klingt, sondern weil sie so wie eine 808 klingt. ;-) 808 und auch 909 Sounds bearbeite ich gerne nach, mit was auch immer.

Wenn das bei dir bzw. für dich so so toll funktioniert, super! Für mich und meinen Workflow sind solche USB Einzelausgang-Lösungen eine Katastrophe. Ich denke viele andere sind da ähnlich oder werden es feststellen, wenn sie das Ding vor sich haben und damit Musik am Hardware Mixer machen wollen.

Rein-raus-rein-routen.... Um am Ende festzustellen, dass eine Controller-Lösung und alles in the Box sogar noch intuitiver wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Ich muss mal sagen, nach meinen Ohren am YT-Video klingt die TR-08 wirklich klasse. Und sie sieht verdammt gut aus. Das Design der Potikappen und der vergilbte Startbutton sind so dermaßen "einladend" dass ich da sofort dran rumfummeln möchte. Ich tät's kaufen wenn ich's nicht schon hätte.

Soweit ich weiß, gibts die 808 mit weißen und mit orangenem Papier im Startbutton. Keine Ahnung, ob das mit der Seriennummer zusammehängt. Meine ist weiß. Die TR-08 wird schon ausreichend "buuumm" machen können. Die Haptik wäre aber nichts für mich.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Das hast du falsch verstanden, ich persönlich finde nicht dass man Nachbearbeitung und FX braucht weil sie nicht wie eine 808 klingt, sondern weil sie so wie eine 808 klingt. ;-) 808 und auch 909 Sounds bearbeite ich gerne nach, mit was auch immer.

Wenn das bei dir bzw. für dich so so toll funktioniert, super! Für mich und meinen Workflow sind solche USB Einzelausgang-Lösungen eine Katastrophe. Ich denke viele andere sind da ähnlich oder werden es feststellen, wenn sie das Ding vor sich haben und damit Musik am Hardware Mixer machen wollen.

Rein-raus-rein-routen.... Um am Ende festzustellen, dass eine Controller-Lösung und alles in the Box sogar noch intuitiver wäre.

Sehe ich ähnlich, aber ich bin nicht so sehr der Computer-Musiker, der gerne alles in Software routet. Die Gefahr ist sicherlich größer, dass irgendwann nix mehr "in-the-box" funktioniert, wenn man ein unglückliches Softwareupdate gezogen hat. Wie war das mit dem Stereopanorama der USB-Sounds? Bei der TR-09 gibt es angeblich einen Bug lese ich? Alles auf die Mitte gesetzt bei den USB Kanälen. Stimmt das? Und wie ist es dann bei der TR-08? Sowas kann man natürlich in Software richten.
 
S

Synthianer

..
[QUOTE="

soweit ich weiss versorgt der MX 1 nur ein Boutique Teil mit Strom - für die anderen 3 Geräte muss man Batterien haben (außer der Se02,der hat ja ein Netzteil)
Leider kann man dann auch nicht 4 Outputs der Drumkisten nutzen ...[/QUOTE]


Ich habe von ELEKTRON Overhub ... 7 x USB
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince

TinyVince

|||
Also ich hab mich die letzte Zeit intensiv mit der TR08 beschäftigt.
Vom Sound her wirklich richtig gut gemacht. Das Routing aller DrumSounds einzeln zu Live9 zB. klappt wunderbar.
Haptik ist sehr gelungen,nichts wackelt ode sowas.
Einzig das gedruckte Manual ist lückenhaft und unterscheidet sich zur Onlineversion deutlich. Haben wohl nicht alles aufs Faltblatt bekommen. :)
 
musicdiver

musicdiver

||
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver

musicdiver

||
Das bringt mich auf die Idee mit meinem SH-01A vor ein Eiskaffee vorzufahren, und es mal krachen zu lassen. :)
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
und in zwei jahren wird dann niemand mehr was von 808 und 909 Sounds hören wollen ?
.........halte ich für möglich.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
und in zwei jahren wird dann niemand mehr was von 808 und 909 Sounds hören wollen ?
.........halte ich für möglich.

Das wurde ja auch schon Mitte der 90er behauptet. Und nun baut man wieder Geräte in Grossserie, die die alten 80er Sounds emulieren. Ich warte noch auf das Elektronikgenre, wo es absolut keine dieser Sounds zu hören gibt. Klar läuft der Bedarf in Wellen auf und ab, aber x0x Sounds sind genauso zeitlos wie z.B. ein Minimoog-Lead.
 
TinyVince

TinyVince

|||
Hallo

Hab eben mal mit der AutoFill Function rumprobiert. Der Regler gibt doch an, nach wieviel Takten ein vorher gewähltes Fill gespielt wird.
Was mir aufgefallen ist, wenn mein Basicpattern aus 1.Part und 2.Part besteht ( also 2 Takte lang ) erfolgt das Fill nur bei Auswahl "2" korrekt.
Bedeutet BasicPattern 1Part , 2 Part und Fill. Stimmt also nach 2 Takten FillPattern.
Wähle ich aber "4" aus, zählt die TR08 Part1 und Part2als zusammen 1 Takt.
Bedeutet BasicPattern Part1 und Part2 werden jeweils 3x ( also 6 Takte) gespielt und jetzt das Fill .
Bei Auswahl "8" werden beide Parts jeweils 7x ( 14 Takte ) gespielt bis das Fill kommt.

Eigenartig....ist das so gewollt wie beim Orignal oder ein Bug.
Normalerweise rechnerisch müsste die 08 doch berücksichtigen, ob ein Pattern aus einem oder zwei Parts besteht und entsprechend das Fill setzen.

Gruss
 
verstaerker

verstaerker

*****
gibt es eigentliche einen rationalen Grund warum man eine Tr-08 kaufen sollte, wenn man schone Tr-8 hat?
 
Grenzfrequenz

Grenzfrequenz

||||||||||
...und die 808 klingt bei vielen Instrumenten immernoch besser. Beim Rimshot klingt der aus der TR-08 besser
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
und in zwei jahren wird dann niemand mehr was von 808 und 909 Sounds hören wollen ?
.........halte ich für möglich.

im jazz wird man immer trompete und saxophon hören.
und in techno die 808 und 909.

Zumal es Techno jetzt ungefähr seit 30 Jahre gibt und schon 1990 gesagt wurde 808 und 909 kann in zwei Jahren keiner mehr hören.
Roland hat da Klassiker geschaffen die schon fast eine Klanggattung "eigenes Instrument" erfüllen.
Gut an den Klang eines Klaviers kommt es vom Alleinstellungsmerkmal nicht heran, man kann sie im Niveau aber durchaus mit den beiden klassischen E-Gitarrenklängen "Humbucker(Gibson)" und "Singlecoil(Fender)" vergleichen, die wird es auch immer geben.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
dem aspekt der zeitlosigkeit der 808/909 stimme ich natürlich zu.
808 sowieso........;-)
 
T

thecity

.
Gibt der Sequencer Midi-Noten aus, also kann einen Drum-Expander wie z.B. Vermona DRM damit ansteuern?
 
Synthology707

Synthology707

||
Hat noch jemand Probleme den tr-08 Treiber auf einem Windows 10 Rechner mit Creators Update zu installieren?
Ich könnte wahnsinnig werden!
Habe neulich anstatt coole Beats zu programmieren den ganzen freien Abend damit verbracht nach einer Lösung des Problems zu suchen.
Das Gerät wird inAbleton nicht über USB erkannt weil der Treiber nicht installiert werden kann!
Kann das sein dass das USB-Interface der tr08 im Eimer ist?
Mit meiner tr-09 und mit meinem jp-08 funktioniert alles einwandfrei!
 
TinyVince

TinyVince

|||
Sagt mal gelingt jemandem Euch den Decay der Clap im Menu zu verändern? Also ich bekomme es nicht hin.
 
Synthology707

Synthology707

||
Ich habe jetzt das Treiber-Problem gelöst: Ich hatte den Windows-Update-Dienst deaktiviert, weil ich mich so über das Creators Update geärgert hatte, weil diverse Sachen nicht mehr funktioniert haben und deshalb hat es nicht funktioniert, wenn ich im Gerätemanager auf 'Aktualisierte Treiber auf Windows Update suchen' geklickt habe. Er hat dann gemeckert, dass er keinen Treiber installieren konnte, anstatt zu sagen, dass er keinen suchen konnte!
 

Similar threads

E
Antworten
27
Aufrufe
1K
offebaescher
offebaescher
klangsulfat
Antworten
691
Aufrufe
34K
dubsetter
dubsetter
E
Antworten
41
Aufrufe
2K
E
Donauwelle
Antworten
5
Aufrufe
1K
Wellenstrom
W
 


News

Oben