Roland Boutique TR-08: digitaler tr-808-bonsai-clone

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von bartleby, 8. August 2017.

  1. tom f

    tom f Moderator

    ja klar - ich hätte schreiben können mir gefällt es besser - aber die subjektivität von geschmack setzte ich latent voraus.

    edit: ach ich hatte ja eh geschrieben ich finde - das muss reichen :)
     
  2. Ron Dell

    Ron Dell Kiosk hat zu ¯\_(ツ)_/¯

    Du darfst es als Ergänzung zu deinem Beitrag verstehen und musst dich nicht direkt angegriffen fühlen
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    ich habe das nicht als angriff bewertet - keinesfalls - die replik sollte lediglich betonen dass das eine die messbaren eigenschaften sind und das andere die geschmackliche bewertung.

    man könnte ja einen widerspruch orten wenn ich einerseits sage dass bei der 808 - was teil ihres flairs ist - die sounds hörbar variieren aber dann sage, dass es mir aus dem sampler bessser gefällt.

    im sinne von: ich kann eine art von charme anerekennen ohne den dann in der praxis als für mich als ästethischen vorteil zu werten.

    ja - man kann es auch kompliziert machen, ich weiss :)
     
  4. Sunwave

    Sunwave bin angekommen

    Nein, das glaube ich nicht. Und ja, schlussendlich geht es ums Nachhelfen bei Kisten wie die originale 808, 909 und TR-08, dass da keine analogen Einzelausgänge dabei sind finde ich sehr schade.

    Ich sample auch nur ab, ich progammiere zwar die Pattern am Gerät, aber Sample nur Loops ab, von der Kick nehme ich am Ende meistens sogar nur eine.
    Das ist meine Arbeitsweise, es gibt andere Hardware welche ich Live zum Arrangement aufnehme, aber bei den Drums, wo ich viel layere und nachbearbeite, wäre mir das viel zu Mühsam.

    Und von wegen Bearbeitung, da sollte man mal dieses Interview lesen. In Foren liest man viel Quatsch oder alte Überlieferungen, aber das was zählt ist das was man hört und nicht irgendwelche Theorien, die meistens eigentlich auch nur augestellt wurden uml zu helfen wenn ein Anfänger mal nicht weiterkommt.
    https://www.residentadvisor.net/features/2707
     
  5. Rauscharm

    Rauscharm 45+

  6. tom f

    tom f Moderator


    Professioneller Provokateur


    schrott ist es dann wenn es kaputt ist.
     
  7. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Manches Zeug ist unbrauchbar ohne kaputt zu sein. Nur so als allgemeine Bemerkung. :cool:
    Funktionierenden Schrott kann man allerdings tendenziell zu höheren Preisen verkaufen als kaputten Schrott. ;-)
    Und eine weitere Weisheit im Nachgang:
    Wenn man außer der Scheiße nichts anderes als Scheiße bezeichnen könnte, dann könnte man außer der Scheiße nichts anderes als Scheiße bezeichnen. :school: :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
  8. Rauscharm

    Rauscharm 45+

    Ach den Leuten kannst du doch eine 808 Kanalleiche andrehen, die finden das immer noch geil und zahlen fleißig. Sind halt echte MC Hammers:selfhammer: und ich wette nicht einer würde eine echte 808 irgendwo raushören. Und dieselben reden dann von der Verblödung der Jugend:roll:
     
  9. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    hat die 08 auch den kompressor wie von der 09
     
    patilon gefällt das.
  10. tom f

    tom f Moderator


    ja wer nur nach der mode geht der muss halt ordentlich löhnen - ist doch ok und war schon immer so.
     
    Rauscharm gefällt das.
  11. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Ich weiß nicht wie oft ich es hier schon geschrieben habe.
    Leuten, die ein 808-Original besitzen geht es nicht nur um den Sound. Es ist die superschnelle Bedienung im Livebetrieb, die Einzelausgämge, die drei Triggerausgänge, die superstabile Verarbeitung, die analogen Eingriffsmöglichkeiten z.B. bei Decay usw.

    Und wer die Kiste nur wegen des Prestige besitzt, auch OK. Kleinen Pimmel muss man kompensieren.
     
  12. Rauscharm

    Rauscharm 45+

    Ach und eine TR-8 lässt sich nicht so gut live einsetzen?
     
  13. tom f

    tom f Moderator

    sobald man die technischen legenden zum zigsten mal widerlegt hat kommt die zigste geldsack pimmel elektroschrott sache.

    gut - also es geht von vorne los.


    wie war das mit dem super microtiming groove der 808 die von selber spielt wie ein jazz drummer ?


    [​IMG]
     
  14. tom f

    tom f Moderator

  15. tom f

    tom f Moderator

    besonders nett finde ich die 128stel passagen der bassdrum :harhar:
     
  16. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Natürlich. Für mich jedoch fehlen Einzelausgänge und Triggerausgänge. Wer diese nicht braucht, bitteschön!

    Lass mich raten, du hast auch eine? :sowhat:
     
  17. tom f

    tom f Moderator



    also 808 steht doch fast für das maximum - 101 und 303 wäre unlustig

    man redet von inches :fawk:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
  18. Rauscharm

    Rauscharm 45+

    Für was sollte man bei der TR-8 so viele Einzelausgänge brauchen, FX sind doch eingebaut?
     
  19. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    einzelausgaenge kann man nie genug haben...

    zb um einzelne instrumente per autopanning durchs stereo-panorama wandern zu lassen oder durch obskurere effekte, modularsysteme etc schicken zu koennen. das koennen eingebaute effekte nicht ersetzen.

    klar, wer sowas alles am computer macht, dem reichen die virtuellen usb-einzelausgaenge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
    renewerk gefällt das.
  20. Dave1980

    Dave1980 Tach



    Ist bei der TR-8 auch wenn alles auf 12 uhr steht. etwas mehr decay .. und es klingt dicker. ist bei der tr-08 bestimmt im untermenü einstelbar.
     
  21. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

  22. mixmaster m

    mixmaster m What is los?!

  23. Hi-Tech Music

    Hi-Tech Music eingearbeitet

    die 808 klingt viel organischer und musikalischer. die 08 hingegen kalt und irgendwie steril. die perfekte 808 erwarte ich immernoch von Behriger.
     
  24. musicdiver

    musicdiver aktiviert

  25. sanomat

    sanomat aktiviert

    Wieso versuchen Leute, die A und B-Vergleiche machen nicht einfach mal, vorher wenigstens die Sounds einigermaßen gleich einzustellen? Rim, Snare, Cymbal... nervig.
     
    steve system und abbuda gefällt das.
  26. musicdiver

    musicdiver aktiviert

    ... selten sind die Vergleiche richtig belastbar.
    Sehr schnell hören dann viele riesige Unterschiede raus, obwohl der Sound noch nichteinmal abgeglichen wurde. :opa:
     
  27. abbuda

    abbuda Transistor

    Deswegen sagen diese so genannten Vergleiche auch nichts aus. Schon lustig wie viele rumnörgeln obwohl sie das Teil noch gar nie in den Händen hatten. Aber das scheint heutzutage normal zu sein, man fühlt es eben.
     
  28. Stue

    Stue bin angekommen

    Die Meckerkultur wird von Jahr zu Jahr immer ausgeprägter, ist in vielen anderen Lebensbereichen auch zu beobachten. Zeichen der zunehmenden Dekadenz - schade...
     
  29. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Ich muss mal sagen, nach meinen Ohren am YT-Video klingt die TR-08 wirklich klasse. Und sie sieht verdammt gut aus. Das Design der Potikappen und der vergilbte Startbutton sind so dermaßen "einladend" dass ich da sofort dran rumfummeln möchte. Ich tät's kaufen wenn ich's nicht schon hätte.
     
  30. Sunwave

    Sunwave bin angekommen

    Da ist eben das Problem, was willst du mit einem Mischpult und FX wenn du keine Einzelausgänge am Gerät hast?

    Und die Einzelausgänge via USB in den Computer zu routen, dann mit einem AudioInterface wieder raus an ein Mischpult senden, dann bearbeiten und FX und dann wieder recorden... stell ich mir extrem Mühsam vor. Mit intuitivem musizieren hat das alles nichts mehr zu tun. Timing Probleme werden da irgendwo wahrscheinlich auch noch enstehen und werden ausgeglichen werden müssen.

    Musik machen soll Spass machen und intuitiv sein, deswegen wollen alle wieder zurück zur Hardware. Aber wenn man so viel Aufwand hat um an die Einzelausgänge zu kommen ist es damit vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2017
    Hi-Tech Music gefällt das.

Diese Seite empfehlen