Rends
Rends
||||||||||
Mr.Tuna,der aus dem Video sagt, er könne keinen Unterschie zwischen der Jupiter und Juno Tastatur erkennen.
 
rz70
rz70
öfters hier
Also nach meiner Meinung hat der Jupiter die Fantom Tastatur und der Juno die Fantom 0 Tastatur. Da ich Fantom (ohne 0) und Jupiter X hatte, würde ich sagen das die identisch waren.
 
m_g
m_g
|
Ne!
Hab Fantom 7 und Juno-X nebeneinander.
Die Juno-X ist die der kleinen Fantoms (weisse und schwarzen Tasten jeweils 0,5cm kürzer) aber mit AT !
Und ohne Gewichte unter den Tasten.

Da hat Roland ganz schön variiert im Tastatur-Dschungel....
;-)

P.S.
Ich hab die Jupiter-X weniger smooth in Erinnerung als die des Fantom 7.
Kann aber nicht direkt vergleichen. Vielleicht täusch ich mich auch, aber die vom Fantom 7 kommt mir noch etwas wertiger vor als die vom Jupiter X. Vielleicht liegts aber auch am Gehäuse. Der Fantom klappert weniger....
 
Zuletzt bearbeitet:
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Und der Juno ebenso?
Nein, schrieb ich doch glaubich oben schon, da steckt die des Fantom-06 drin, aber ohne Aftertouch.

Nochmal zum Mitmeißeln:

  • Fantom 6/7 und Jupiter-X: gleiche Tastatur gewichtet mit Aftertouch (SK-14 heiß die AFAIK)
  • Fantom-06/07 und Juno X: gleiche Tastatur, ungewichtet, beim Juno X mit Aftertouch

Der Fantom klappert weniger....
Ernsthaft? Ich finde den Fantom 6 schon recht laut, da die Bodenwanne offenbar innen nicht abgedämpft wurde (jede Edelstahlspüle hat so ein Klebedings untendrunter, ich nenn das immer "woing-Bremse"). Die Bodenwanne ist beim Fantom allerdings aus Kunstoff, der Jupiter-X dürfte wohl komplett aus Metall sein, daher vielleicht lauter?
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthwaver
Synthwaver
Synthiepopper
Oh, Mann. Den Juno-X muss ich haben. :kiffa:
 
Zuletzt bearbeitet:
Steril1234
Steril1234
..
Sendet der Juno X eigentlich auf allen Reglern und Knöpfen MIDI CC Parameter raus? So könnte ich ihn wenigstens als Controller für das Juno 60 ACB Roland Cloud Plugin nutzen. Der Jupiter X kann das ja nicht oder nur für ein paar Regler abhängig von der ausgewählten Model Expansion.
Oder klingt das Juno 60 Modell im Juno X genauso wie das aufwändigere ACB Modell?
 
duplobaustein
duplobaustein
|||||
Wird beim Juno und beim Jupi gleich sein.

Es ist nicht das ACB Modell, word dementsprechend leicht anders klingen. MMn vernachlässigbar.
 
reznor
reznor
|||||
Also ich höre auch bei Akkorden keinen relevanten Unterschied. Und die minimalsten Unterschiede, die da noch sind, die hast du bei zwei Juno 60 genauso, würde ich mal behaupten.
Ja, das ist immer DAS Argument, als wäre das, das selbe.
Das sind Feinheiten, das stimmt.

Trotzdem haben alle Junos eine Schnittmenge an Qualitäten, die den Kopien immer noch fehlen. Der Abstand wird immer kleiner, aber ich bin mit den roland va junos nicht 100 prozent zufrieden.
Auch wenn die junos untereinander etwas anders klingen, haben sie etwas was der acb abhanden geht.

Das war beim korg arp odyssey schon so.
Da kam genau das selbe argument. Trotzdem klingen die originale alle anders auf eine art, wo der klon klanglich nicht hin konnte.
Auf den Punkt war der sicher nicht. Trotzdem klang er sehr gut.
Ist aber ne andere Geschichte.
 
duplobaustein
duplobaustein
|||||
Ja, das ist deine Meinung. Meine ist es halt nicht. Auf der Bühne macht das alles ohnehin keinen Unterschied mehr. :)
 
rz70
rz70
öfters hier
Der eine hört halt das Gras wachsen, ein anderer möchte einfach musizieren. Ich find beides absolut ok, wobei ich einen JUNO X immer einen alten Juno vorziehen würde. Finde auch nicht das man die wirklich vergleichen kann. Der Juno X kann auch Juno, aber noch so viel mehr. Und hat auch noch Garantie.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Für mich eher so, wenn ich keine Alten Roländer hätte würden ich auch zu den neuen greifen.
Aber die Alten jetzt ins Altersheim abschieben? Auf keinen Fall! ;-)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
fehlt jetzt noch ein Alpha Juno - der ist auch noch nice und Jupiter 4 - jetzt wo er da ist - aber ist halt Zen-Core - da geht gefühlt eine Annäherung mit dem Juno-X Synth bzw Jupiter-X Model - hingegen Jupiter 4 ginge hier nicht. Das ist die Schwäche der ZEN-Serien. Aber alles mit vielen Stimmen.

Ich bin für Mehrgenerationenhäuse und Zusammenwohnen von jung und alt.
 
Steril1234
Steril1234
..
Ich würde einen System 12 sofort kaufen, mit Jupiter X Design und Zenology Effekten und 4 Plugouts (12 stimmig) parallel.
Bitte mit den guten Roland Drumsounds und dem Stepsequenzer des JD-Xi.
Wunschkonzert: Fantom Analogfilter (modulierbar)!
 
m_g
m_g
|
Ich find irgendwie kein passendes Gigbag für meinen Juno-X....

Hat jemand nen Tipp?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ich würde einen System 12 sofort kaufen, mit Jupiter X Design und Zenology Effekten und 4 Plugouts (12 stimmig) parallel.
Bitte mit den guten Roland Drumsounds und dem Stepsequenzer des JD-Xi.
Wunschkonzert: Fantom Analogfilter (modulierbar)!
Glaub mir, die können das digital besser - beim JD-Xa gab es analoge Filter - das war nicht sonderlich gut - und das Design des System 8 in bezug auf Direktzugriff ist wesentlich besser als das des X und noch mehr des Xm. Die Menüs sind im JD nicht optimal, es gibt dieses Problem auch teilweise in der X Serie zB PWM wenn es eigentlich Samples sind - sowas sollte ein Roland können - im System 8 gibt es solches nicht und fast keine Menüs. Macht es deutlich musikalischer zu bedienen. Aaaaber - die 4 Strang 5080er-ZEN Engine ist aufwendig und mit Samples - das ist nicht ganz einfach und müsste mit einem JD800 artigem Auswahlsystem gemacht werden - JD08 macht das offenbar besser. Denke also das geht - LFOs sollten auch bis zu 10 ansteuerbar sein - dh man kann auch 2 oder 3 LFOS und einen S&H machen der aus dem System 100 stammt und damit bedienbar wäre - dann hätten wir alles zusammen.

Der Step des System 8 ist weitgehend sehr gut - es wäre nur gut, wenn man keine Taste drücken müsste für Transpose - die hätte man dann frei.

Die ACB Sachen klingen alle wesentlich besser und können einige Dinge, die den X fehlen - zB schnellere LFOs, Filter FM, Xmod und Sync gleichzeitig und ebenso Ringmod nicht alternative sondern immer gemeinsam. Das hat man allerdings verbessert: Jupiter X und Juno X haben ja jetzt ein eigenes Synthesemodell was zu deren Bedienung besser passt.
 
Rends
Rends
||||||||||
Ein System8 kann man sich leider nicht mal schön trinken und ein Handtuch ist auch eher kontraproduktiv 😜

Und ACB wesentlich besser kann ich auch nicht so stehen lassen, etwas genauer bei der Replikation der emulierten Modelle ja.

Dazu kommt noch, dass beim System 8 so gar nicht das Vintage Synthie Feelin aufkommt, eher das eines Oberklasse Midi Controllers
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator
Moogulator
Admin
Ok, Optik - Meinungsstatement: Ich finde das mit dem grün-geht-nicht einfach übertrieben. Ich kaufe Synths nicht weil die so schön sind. Aber das ist nur eine Meinung - es gibt schon eine Menge die dieses "grün"-LED-Ding einfach nicht mögen und da wir ja im Juno-Thread sind - der Juno ist einfach klassischer in der Optik und der JpX natürlich auch - dessen bunte Taster sind zum Glück nicht dabei, die sehen bisschen komisch aus. Aber auch das ist so eine Sache - es gibt Leute die den Jupiter 4 "schön" finden - ich mag nur den Sound - optisch finde ich ihn nicht gut - hatte ihn trotzdem. Den Jupiter Xm finde ich optisch auch schöner - muss ich zugeben (als das S8)
 
m_g
m_g
|
Man definiere "wesentlich".
-> "bedeutend, beträchtlich, im hohen Grad, um vieles"

Vielleicht hab ich ja was an den Ohren, aber der Begriff "geringfügig" liegt mir da näher.

Musikalisch irrelevant.
 
rz70
rz70
öfters hier
Also das Problem vom System 8 ist nicht (nur) das Grün. Tastatur ist grottig, Anmutung des gesamten Instruments ist wirklich die eines 30ö Euro MIDI Keyboard. Patchverwaltung aus der Hölle, usw. Ich hab den zweimal hier gehabt und nach 2-3 Tagen schon wieder verkauft. Da hilft auch der Sound nicht, den den bekomme ich 1zu1 aus meinem Mac und soviel besser ist der auch nicht. Dann lieber 4 Layer.
Den Juptier X fand ich sehr gut in der Verarbeitung und von der Idee her. Ein wenig zu wuchtig, aber da hat man wohl ein wenig übertreiben wollen, nach den ganzen Boutique Winzlingen. Aber die Bedienung mit dem Display oben links ist eine Designentscheidung die ich wohl nie verstehen werde. Hat viel kaputt gemacht und nach 6 Monaten hatte ich keine Lust mehr drauf.
Beim Juno-X, den ich seit einem Tag habe, wurde die Bedienung klar verbessert. Allein das mittlere Display ist schon ein großer Schritt. Aber das ganze Instrument kommt erwachsen rüber und auch die Tastatur ist gut. Hoffe jetzt das der mal ein paar Jahre bleibt, aber irgendwas wird Roland sicher noch finden um das zu verhindern ;-).

Warum Roland den Juno nicht als ACB rausgebracht hat, wissen nur die. Aber die wollen ja auch nicht ein paar Millionen $ mit Analog Nachbauten verdienen, also sollte bei Roland einen nicht viel verwundern.
 
LordSinclair
LordSinclair
beats Danny Wilde
Freitag eingetroffen:
IMG_0118.jpg

Erster Eindruck: Klingt ordentlich, kann wesentlich mehr als nur Juno-Sound. Aber klassische Juno-Sounds reindrehen macht riesig Spass und funktioniert wie es soll. Abseits der Diskussion Analog vs. Digital ist das für mich die passende Lösung in Verbindung mit meinem übrigen Equipment. Filteralternativen sind super und bringen neuen Charakter rein. Effekte rauschen auf Wunsch - das braucht heute eigentlich keiner mehr - ist aber eine nette Geste.

Einen Direktvergleich mit den originalen Junos konnte ich nicht machen - hatte meinen Alpha Juno 2 damals in 1984 oder so - das ist ohrentechnisch schon ein Weilchen her.
 
duplobaustein
duplobaustein
|||||
Hab meinen auch gestern geholt. Verarbeitung top. Tastatur ebenfalls, nur halt weniger gewichtet wie die vom Jupi X.

Hab meine Jupi X Scenes rein geladen und die wurden exakt 1:1 inkl. User Tones mit nicht installierten Model geladen! Muss da noch mehr nachforschen. Jedenfalls sehr erfreulich, der klingt genau gleich und wiegt etliche Kilo weniger.
 
rz70
rz70
öfters hier
@duplobaustein
Das ist eine interessante Information. Muss ich dann auch mal ausprobieren. Habt ja noch die alten Jupiter X Scenes irgendwo hier.
Bin auch sehr zufrieden mit dem „Upgrade“ (in meinen Augen).
 
duplobaustein
duplobaustein
|||||
Hab am Samstag einen Gig, bis dahin lass ich es jetzt mal wie es ist. :D
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Argh, macht das Bild weg, jetzt wo ich das ewige hin und her zwischen Summit und Juno-X gerade zugunsten meines Stromanbieters entschieden habe.
 

Similar threads

 


News

Oben