Roland Jupiter-4 Service Manual (Anleitung)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von maisonvague, 16. Juni 2007.

  1. Hallo. Ich suche die Service Manual (Anleitung) für die Roland Jupiter-4. Meine braucht dringend eine Calibration... und ohne diese Anleitung ist alles nur Guess Work. Ich habe sie gesehen im Internet zu kaufen für 35 bis 40 EUR (!) ... wollte aber erst fragen, ob ein netter Kollege mir helfen können. Anyone ?! Thanks.
     
  2. Pepe

    Pepe Tach

    Schau bei der amerikanischen Roland-Homepage nach! Im Bereich "Support" findest du auch die Anleitungen (of course in English!) als Download. Um die Anleitungen herunterziehen zu können, musst du dich da registrieren, wobei eine Fun-E-Mail-Adresse reicht.

    Bitteschön! ;-)
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Service Manuals gibt es da afaik aber nicht...
     
  4. Unterton

    Unterton Tach

  5. Pepe

    Pepe Tach

    Für meinen JP-4 hatte ich damals da meine Anleitung runter geladen. Ist aber die normale Betriebsanleitung gewesen, keine Schaltpläne, etc. pp.

    Aber ich verstehe das "Calibration" doch richtig, dass die vier OSCs gestimmt werden sollen? Ist doch eigentlich kein Problem! Man braucht nur ein Stimmgerät und einen kleinen Schraubendreher und werkelt hinten an dem Teil rum. Zwar muss man erst mal herausfinden, welcher Oszillator gerade spielt, aber das kriegt man eigentlich ganz easy hin! Mensch - das hab doch sogar ich geschafft! :P
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    hab das ding vom mrs2 / promars, der monophonen version..
    allerdings ist kein copyshop in reichweite..
     
  7. Unterton

    Unterton Tach

    http://dl.analoghell.com

    da gibt es das jp4....SERVICE MANUAL!.!.... sind sogar welch wunder das adjustment und die schematics mit dabei...
    grüße
     
  8. Dude, you rock! Vielen, vielen Dank!!! :D :D :D
     
  9. Erstmals, vielen Dank an Alle für eure Antworten. Ich hätte zu diesem Forum viel fruher kommen sollen, aber ich schreibe so schlecht Deutsch, ich hatte Angst (Ich bin Amerikaner) :oops:

    Ja, die OSCs sollten gestimmt werden -- das habe ich endlich geschafft durch die "Trial and Error" Methode (die OSCs waren überhaupt nicht mehr Oktaverein). Aber es gibt andere Probleme. Zum Beispiel:

    1) Die Envelopes (ADSR) sind nicht gleich bei alle stimmen
    2) Pulse Width ist nicht gleich bei alle stimmen
    3) CUTOFF FREQ und RESO sind etwas zu ungleich für mein geschmack bei alle stimmen
    4) Bend Sensitivity macht die OSCs irgendwie unstabil. Wann ich der Schalter auf VCO stelle (Pitch Bend bereich), geht die Ton schon nach oben, vor ich Pitch Bend beruhrt habe. (Anybody know what might be causing this problem?!)

    usw., usw. Mein Jupiter-4 schreit "Calibrate me, calibrate me!"

    Kaum zu glauben, aber trotz alle diese Problemen klingt der Jupi immer noch Geil. Ein bißchen zu wild vielleicht, aber ;-)

    Noch mal, vielen Dank! Ich werde bestimmt noch Fragen haben, als ich kein Techniker bin.

    Grüse.
     
  10. Neo

    Neo bin angekommen

    Du schreibst besser deutsch, als so mancher Deutsche hier im Forum. Außerdem kann man hier problemlos in englisch posten, ohne das jemand beleidigt reagiert.
    Und als Halbamerikaner der viel im Ausland gelebt hat, kenne ich so die kleinen oder größeren Sprachprobleme und anderen Probleme die man dann so hat. :)

    Ich habe auch den JuPiter 4 und hätte dir die Sachen auch schicken können, aber herunterladen ist schneller und einfacher.
    Und ach ja, bevor ich es vergesse: :hallo:
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hey, du kannst auch in Englisch schreiben, wir können dir auch in englisch antworten, aber dein deutsch ist doch super.. Alle haben verstanden, was du sagt, also.. :hallo:

    keine Angst vor den bösen Germans™..
     
  12. grandezza-records

    grandezza-records bin angekommen

    moin,

    leider ist der Link tod, hat jemand zufällig eine Idee wo
    ich jetzt die Anleitung bzw. Info zur Calibration finde ???

    Beste Grüße, Mario
     
  13. alles was Dein Herz begehrt bei http://www.synfo.nl/pages/servicemanuals.html
     
  14. grandezza-records

    grandezza-records bin angekommen

    Danke, lFlorian.
    Hab nähmlich gestern einen Jupiter 4 für 200 € grkauft...JUUUHHHUUUUUU
    und alles löpt, der Typ meint nur er hätte mal erdentlich im inneren rumgedreht, au man....
    und jetzt kämme kein grader Ton mehr heraus.
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    dafür lieben wir ja auch den Jupi-4 :phat:
     
  16. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Falls Du es immer noch suchst verrate mir Deine Email-Adresse
     
  17. grandezza-records

    grandezza-records bin angekommen

    ne danke, ich glaub ich hab was ich brauche....werde nur nicht ganz schlau aus den infos.
    kann mir da jemand in kurzen worten auf die sprünge helfen ???
    Ich meine klingt schon lustig, so wie er ist, aber ich würd ihn doch gerne
    calibrieren oder macht ihr das alle nicht ???
     
  18. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Der Abgleich ist zwar etwas länglich und erfordert etwas Umsicht, ist aber nicht wirklich schwierig.

    Unbedingt an die Anleitung halten, vor allem die Reihenfolge.
    Die -15V müssen als erstes abgeglichen werden. Da der Trimmer im Netzteil vielleicht nicht verstellt wurde: erst mal prüfen, was rauskommt.
    Ohne DMM geht das nicht - eigentlich bräuchte man da sogar ein 4-1/2 stelliges DMM, aber das spielt eigentlich nur eine Rolle, wenn man die Voice-Boards zwischen Synthesizern tauschen will. Wenn das also plausibel ist, dann muss man das auch nicht verdrehen, selbst wenn dein DMM da 0.0Blah daneben anzeigt.
    Andere Spannungen kontrollieren.

    Und dann eben Schritt für Schritt alles durchgehen.
    Für den VCO-Abgleich brauchst du ein Stimmgerät. (Im NI Guitar Rig 3 ist ein brauchbares, sonst geht auch Hardware, die sind nicht so teuer... )
    Die Oktaven aus dem Fußlagenschalter sind übrigens digital und stimmen automatisch. (Der J4 hat VCO gesteuerte DCOs :waaas: )
    Und nicht vergessen, vor dem VOC-Abgleich die "von draußen" Trimmer auf Mitte zu drehen.

    Der J4 klingt übirgens auch bei perfektem Abgleich noch schief genug, um auch gehobenen Ansprüchen an "bloß nicht klinisch sauber" gerecht zu werden.
     
  19. grandezza-records

    grandezza-records bin angekommen

    @nordcore

    1000 dank, so wächst der Mut.
     

Diese Seite empfehlen