Roland TR8S Sampling Drummachine

R

Ral9005

|
Der TR8S auf Speed - nice. Solche Soundfragment hätte ich beim Blindtest eher einem Modularsystem zugeordnet.
Durch das Update hat die 8S nochmal an Flexibilität und Klang zugelegt. Wenn jetzt der Sequencer ein wenig Zuwendung in Form von Cond. Triggers, Microtimings oder Songmode (den ich nicht vermisse...) erhält, fehlt mir fast nix mehr. Außer eben analog...
 
Pad

Pad

|
Ja, mit dem FM Update wird die Kiste immer interessanter. Da kann man als Digitakt Besitzer schon fast froh sein, dass so Features wie Cond Triggers und Microtimings fehlen :)
Aber ich muss zugeben, da guckt man schon mal neidisch über den Zaun. Kann man nur hoffen, dass sich Roland mit weiteren Updates etwas mehr zurückhält, sonst wirds teuer.
Oder Elektron legt in puncto Timestretching oder Slicing nochmal nach. Ach, das wär was…
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Jetzt unabhängig davon dass man natürlich auch mit MIDI I/O und Audio Out arbeiten könnte: Hab' das hier nicht so verfolgt, hat sich schon jemand über Brummen/Störungen beim TR8S beschwert, beim Anschluss über USB bzw. Nutzung als Audio Interface? Zum TR-8 konnte ich schon in div. Threads zu USB Noise im Netz finden, hier im Forum gabs auch schon Beschwerden bezüglich div. Boutique Modelle, wurde das bei der S Version gefixed?
Kann mir vielleicht jemand die Frage beantworten? 🙏
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Spricht weniger die Vintage Gemeinde an, daher kann ich die Kritik verstehen, geht imho eher Richtung Aphex Twin.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Devines Demos erinnern mich oft an Audio Beispiel Lektionen in meinem Gitarrenunterricht ( die mir meine Gitarre/Lehrerin als abschreckendes Beispiel vorspielte) wo klassische Werke dann so schnell gespielt werden das jedwedes Feeling des Stückes verloren geht nur um zu zeigen was der Meist00r da so -drauf- hat..

Ich meine damit das mir diese Art mächtig aufn Senkel geht 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Kalt

Kalt

||
Frage: Kann man die mit CTRL Select gemachten Veränderungen pro Instrument irgend wie auf einmal Rückgängig machen?
Oder muß ich alle von Hand rückdrehen ?
Dachte erst CTRL + Clear - geht aber nicht.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Kann mir vielleicht jemand die Frage beantworten? 🙏
Ich denke das wird dir keiner so pauschal beantworten können, da es ja auch n ganzes Stückweit von der gebotenen Konstellation
des System abhängt, jedenfalls ist das meine Erfahrung.

Das was bei dir nicht funzt, kann z.B. bei mir kein Problem darstellen, deshalb wäre ich auch vorsichtig mit Dogmaähnlichen Bewertungen aus dem Netz, gerade auch zu diesem Thema.

Ich hatte damals! (aktuell noch nicht getestet) mit Boutiqetreiber die aus dem System rausflogen oder crashten eher Probleme, als wie mit Brummeleien hier,
und das wiederum könnte auch wieder ne andere Ursache gehabt haben hier..in einer bestimmten Konstallation..
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
So heute mal mit der FM Maschine rum gespielt und das ist eine durchaus nützliche Ergänzung, aber kein Vergleich zu sowas wie zB dem Model:Cycles, dafür kann man einfach zu wenig einstellen. Aber finde ich ganz gut, so ist das in der Bedienlogik sinnvoller umzusetzen. Ein paar Perlen fand ich auch da drin, schon nice für Lau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich denke das wird dir keiner so pauschal beantworten können, da es ja auch n ganzes Stückweit von der gebotenen Konstellation
des System abhängt, jedenfalls ist das meine Erfahrung.
Daher hab' ich die Nutzung als Audio Interface erwähnt, direkt über USB - ohne Verbindung mit anderen Geräten, z.B. Mixer etc. - dürfte kein Gerät Probleme machen. Ich will die TR8s unter Umständen auch als Audio Interface (nur Audio Out) an meinem alten 2011er i7 PC nutzen, vielleicht sogar unter Linux, weil es für die aktuell verbaute EMU PCIe Audio Karte nur Treiber bis Windows 7 gibt.
Zudem gehen meine Erfahrungen mit Drummies immer noch gegen Null, die entsprechenden Sounds kommen bei mir entweder vom Synth oder vom Sampler, von daher würde ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen ;-)
 
Tom Noise

Tom Noise

|
Kann mir vielleicht jemand die Frage beantworten? 🙏
Ich nutze die TR8s nicht als Output Device, aber im Verbund mit anderen USB Devices auf dem Mac (Aggregate Device). Dabei liefert die TR8s nur die Sounds über virtuelle Einzelausgänge zur DAW. Keinerlei Brummprobleme. Zumindest auf dem Kopfhörerausgang der TR8s brummt auch nichts.
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Nutzung als Audio Interface
Kein Brummen, Rauschen und Zirpen hier in Verwendung als Interface, Laptop, TR8S und Billigmixer hängen dabei am selben Stromverteiler.
Hab am Mixer Kopfhörer. Auch Rauschen ist absolut kein Thema.
Bekomme mit einem wirklich schwachen Laptop die Latenz auch auf 96 Samples, das passt für mich gut.
Auch die Nutzung als Audio Interface und das Senden von Midi Daten funktioniert gleichzeitig über den selben USB Port,
ohne Gewähr, dass das jetzt megatight läuft, habe aber erstmal kein Stolpern und Stottern wahrgenommen.
Als USB Audio Out kann man dabei den Main Out oder die 3 Stereopaare A-C auswählen.
D.h. du kannst aus der DAW z.B. eine Spur an Output C der TR8S schicken und das dann wieder in den Input stöpseln und gleich die Sidechain Funktion benutzen usw.
 
renewerk

renewerk

|||||
Ok konnte nicht warten, habs gerade getestet und es funktioniert hervorragend, also zeitlich betrachtet. Um den Punkt zu finden muss man ins Utility Menü, und dann das ganze 3x bestätigen. Geht, aber hätte man performanter gestalten können.

edit: Es gibt scheinbar Shortcuts für Patterns, Knob Position und Kit Knob Position, aber das gesamte Kit muss über obigen weg Reloaded werden.
Der schnelle Reload Shortcut (Utility+Kit) taste ist wirklich ein Segen!
Den langen Weg über das utility menü zu Reloaden gab es schon immer.
 
renewerk

renewerk

|||||
Habe seit ein paar Tagen wegen der Hitze im Dachstudio ein paar Drum Sachen nach unten ins Esszimmer geholt.
Spiele da, die Roland TR8s in Verbindung mit meinem 2 box Drumit 5 E-drum Set. Auf beiden habe ich nur eigene Sounds.

Auf der Tr8s die Oberheim DMX und ein paar Simmons Claptrap Sounds
und in das 2box drumit5 habe ich das Simmons VSDS-X plugin mit zig Multi Samples konvertiert.

ist eine krasse Kombination. wenn ich es live besser Händeln kann, werde ich mal ein Video machen.

69143-52a6684281f34f4bba5756826d168977.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uli_S

|||||
Wer es noch nicht mitbekommen hat:

Die TR-8S hat ein Update bekommen (V 2.0):

Die Drum-Machine kann nun auch FM-Sounds, hat neue Patterns, Presets und Effekte.

Sehr schön, dass Roland gelegentlich auch mal Produktpflege betreibt.
Das kam in den letzten Jahren nicht so oft vor.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Wer es noch nicht mitbekommen hat:

Die TR-8S hat ein Update bekommen (V 2.0):

Die Drum-Machine kann nun auch FM-Sounds, hat neue Patterns, Presets und Effekte.

Sehr schön, dass Roland gelegentlich auch mal Produktpflege betreibt.
Das kam in den letzten Jahren nicht so oft vor.
Vorige Seite:
:arrow: https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/roland-tr8s-sampling-drummachine.139198/post-2035326
und folgende Beiträge, auch auf dieser Seite.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben