Roland TR909 welcher Verzerrer/Overdrive/Saturation ist der beste für eine 909 ?

Novex
Novex
||||||||||
Hab heute zwei Module ausprobiert mit der RD-9.
Das Ruina Versio verändert ganz massiv den Sound, dass ist danach was ganz anderes, wenn auch ziemlich geil.
Dual Drive von Erica bringt dagegen bei niedrigen Einstellungen eine angenehme Sättigung mit rein, die besonders noch mal einen kleinen Schub unten rum bringt.
Letzteres wäre wohl das was sich der Thread Ersteller vor gestellt hat. Demo hab ich auch aufgenommen, muss ich nur noch zurecht schneiden.
Für eine Sounddemo mit dem Dual Drive wäre icgh Dir sehr Dankbar.
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Bei dem Setup bin ich nur 1x durch den Dual Drive, theoretisch ist es auch möglich kaskadiert durch beide Channels durch zu gehen für noch mehr Verzerrung, aber da ein Channel schon ordentlich zerrt habe ich darauf verzichtet. Es gibt beim Dual Drive 3 Modis, die ich immer nach einander durch schalte.
Der 1. Modus ist dabei am neutralsten mit etwas Bauch unten rum, der zweite Modi ist extrem zerstörerisch und der dritte Modus ist so eine Mischung aus den ersten beiden. Levels sind angeglichen aber Prinzip bedingt kommt es bei extremeren Einstellungen zu Kompressionseffekten.

10 Prozent Drive:
Anhang anzeigen RD-9 + Dual Drive - 10 Prozent.wav

25 Prozent Drive:
Anhang anzeigen RD-9 + Dual Drive - 25 Prozent.wav

Hier wirds schon ziemlich extrem ich hab daher diverse Zwischenstufen übersprungen und bin direkt auf 100%:
Anhang anzeigen RD-9 + Dual Drive - 100 Prozent.wav
 
verstaerker
verstaerker
*****
Bei dem Setup bin ich nur 1x durch den Dual Drive, theoretisch ist es auch möglich kaskadiert durch beide Channels durch zu gehen für noch mehr Verzerrung, aber da ein Channel schon ordentlich zerrt habe ich darauf verzichtet. Es gibt beim Dual Drive 3 Modis, die ich immer nach einander durch schalte.
Der 1. Modus ist dabei am neutralsten mit etwas Bauch unten rum, der zweite Modi ist extrem zerstörerisch und der dritte Modus ist so eine Mischung aus den ersten beiden. Levels sind angeglichen aber Prinzip bedingt kommt es bei extremeren Einstellungen zu Kompressionseffekten.

10 Prozent Drive:
Anhang anzeigen 103066

25 Prozent Drive:
Anhang anzeigen 103067

Hier wirds schon ziemlich extrem ich hab daher diverse Zwischenstufen übersprungen und bin direkt auf 100%:
Anhang anzeigen 103068
gefällt mir nicht ... wird so komisch schnarrig
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ich finds super, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.

(Hoffe jetzt das Youtube den Sound nicht verändert hat)
youtube macht zwar schon was am Sound, aber die Änderungen ist minimal ... für mich wäre dieser Charakter eben nichts für Drums. Für andere Sounds könnte es schon interessant sein.

Aber wie auch immer: Danke für die Mühe!
 
Novex
Novex
||||||||||
Bei dem Setup bin ich nur 1x durch den Dual Drive, theoretisch ist es auch möglich kaskadiert durch beide Channels durch zu gehen für noch mehr Verzerrung, aber da ein Channel schon ordentlich zerrt habe ich darauf verzichtet. Es gibt beim Dual Drive 3 Modis, die ich immer nach einander durch schalte.
Der 1. Modus ist dabei am neutralsten mit etwas Bauch unten rum, der zweite Modi ist extrem zerstörerisch und der dritte Modus ist so eine Mischung aus den ersten beiden. Levels sind angeglichen aber Prinzip bedingt kommt es bei extremeren Einstellungen zu Kompressionseffekten.

10 Prozent Drive:
Anhang anzeigen 103066

25 Prozent Drive:
Anhang anzeigen 103067

Hier wirds schon ziemlich extrem ich hab daher diverse Zwischenstufen übersprungen und bin direkt auf 100%:
Anhang anzeigen 103068

Auch hier Danke für deine Mühe aber das ist auch nicht der Sound den ich Suche . Das ist entweder zu wenig Drive und wenn es mehr wird klingt es in meine Ohren zu Dünn und nicht schön.
 
verstaerker
verstaerker
*****
sowas vielleicht mal ausprobieren!?
 
W
williwucht
..
Hab mir mal den Triptych von SSF gegönnt. Leider nicht ganz billig. Die Kombi ist aber sehr flexibel und man kann den Klang dank des Filters und der CV ins sehr gut formen. Das Delay ist zwar recht kurz kann aber im oberen Frequenzbereich sehr genau eingestellt werden. Sehr cooles Tool um Drumsounds aller Art zu bearbeiten.

https://schneidersladen.de/de/steady-state-fate-triptych
 
Soundwise unlike
Soundwise unlike
advanced beginner
Hi Leute , ich werde in kürze eine Roland TR 909 bekommen und würde sie gerne mit einem schönen Sättigungs/Verzerrer Effekt erweitern .
Es soll aber nicht zu Extrem nach Hardcore Gabber klingen sonder eher nach warmer Röhren Verzerrung klingen, also schön Fett, Warm und Dosierbar sein.
Welche nicht zu Teuren Effekte würden sich den dafür eignen.
Vor ca.20 Jahren hatte ich eine Roland TR 808 und ein Hughes & Kettner Rotosphere Bodentreter und das klang wirklich geil.
Vor kurzem hatte ich auch eine RD 8 zum testen hier mit dem Erica Synths Fusion VCA klang das schon sehr gut .
Welcher Bodentreter klingt den ungefähr so wie der Erica Synths Fusion VCA ?
Wer hat den hier eine Idee ?
Kommt da für dich auch Software in Frage für den gewünschten Effekt, oder suchst du ausschließlich hardware?
 
McModular
McModular
|||||
Dann wäre der Culture Vulture was richtig feines! UAD vorausgesetzt…
 
Tyskiesstiefvater
Tyskiesstiefvater
|||||
Worüber würde sich eine 909 denn so auf der Summe freuen?

-Elysia nvelope
-Focusrite Compounder
-SPL Transient Designer
-?
 
Zeitfraktur
Zeitfraktur
||
Ich komme jetzt doch mit dem perfekten Beispiel dafür um die Ecke: ...
Das wäre aber dann die typische Zerre, die wohl viele schonmal gehört haben sollten. Ist auch vom Pult erzeugt, somit kein Bodentreter.
👍

Erinnert mich an die späten 90er, wo ich am alten Promix01 gerne die Eingänge (für Drums als auch MB33 etc) übersteuert habe. War eine sehr angemessene Verzerrung nach meinem Gefühl. Angenehm/wohlklingend wäre jetzt missverständlich. Hat schon ordentlich reingehauen, aber eben gut.
Kann jemand sagen, wie man diese Eingangsverstärker Overdrive/Zerrung klassifiziert? Womit, wenn nicht eben mit Pult-Eingangsverstärkern würde man das sonst machen?

Gibt es wohl auch als Plugin mittlerweile, aber habe es ebenfalls noch nicht mit der 909 Kick probiert.
Sachdienliche Hinweise darauf?
Aber ein Analog Heat hab ich ja auch noch :)
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Am besten finde ich immer noch einen guten alten Mixer. Da kann man die Einzelouts dranhängen und mittels EQ und Gain individuell einstellen.
 
Tyskiesstiefvater
Tyskiesstiefvater
|||||
Am besten finde ich immer noch einen guten alten Mixer. Da kann man die Einzelouts dranhängen und mittels EQ und Gain individuell einstellen.
Mein 16 Channel Mischer ist schon voll!
🥲🥲🥲 Und noch n Mischer? Das wäre etwas oversized!
Das Dumme/Blöde an der Sache ist, dass ich, gefühlt, mehr Gedanken daran verschwende, wie ich alles am besten miteinander zusammenfüge ( noch n Mischer, Rackmixer, Summierer, nich ne Erweiterung fürs MOTU, weg vom Mixer, oder oder ) anstatt wirklich produktiv zu sein!
Obwohl grad jede Menge Ideen in meinem Kopf herumschwirren!
 
McModular
McModular
|||||
Mein 16 Channel Mischer ist schon voll!
🥲🥲🥲 Und noch n Mischer? Das wäre etwas oversized!
Worüber würde sich eine 909 denn so auf der Summe freuen?

-Elysia nvelope
-Focusrite Compounder
-SPL Transient Designer
-?
Die Einzelausgänge meiner (Nava) 909 und der (Yocto) 808 gehen bei mir in eine Patchbay. Ich nutze ja nie alle Ausgänge der Drummies zusammen. Die Toms und das Rimshot gehen kommen aus der Summe, denn die brauche ich nicht einzeln. Das Alles spart Platz an meinem 16 Kanal Mixer…

An der 909 habe ich einen SPL Transient Designer für meist minimal Attack auf der Kick, aber eher um zB das Decay der Clap zu verkürzen. Ich mag die kurz und knackig.
Wenn ich mal etwas Distortion brauche nehme ich einen Boss Blues Driver oder die Proco Rat 2 (in der minimalsten Einstellung).

Auf dem Drumbus ist bei mir ein SSL 4000 Clone für etwas Glue und auf der Gesamtsumme ein SPL Vitalizer Mk II. Der gibt Mojo… wenn ich den ausschalte klingt alles langweilig. Ob man den braucht, glaube ich nicht, denn das kriegt man sicherlich mit viel EQ-ing und Kompressoren hin. Ich mag es aber wie einfach man mit dieser Kiste Signale veredeln kann. Den Focusrite Compounder hatte ich auch mal, fand ihn aber im Gesamten schwächer als den Vitalizer.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben