Sequencer Kaufberatung: Pyramid, Squid, ... ?

kirdneh

s_a_m
Arg :), nicht leicht mit dir, gerade gelesen das mit Elektron hast ja am Anfang schon geschrieben.

Also wenn du beim A4 keine Sounds verwendest, also reiner Sequencer, ist das ziemlich genial und easy, aber ok...

Dann fällt mir nur noch der Schrittmacher und der Cirklon ein, schau dir die mal an.
 

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Im Moment sind der Squarp Pyramid und der der Polyend Seq die aussichtsreichsten Kandidaten. Vllt noch die RM1x.
 
Im Moment sind der Squarp Pyramid und der der Polyend Seq die aussichtsreichsten Kandidaten. Vllt noch die RM1x.
Der RM1x ist als MIDI Sequencer eigentlich gar nicht so verkehrt. Das Konzept mit den Phrasen innerhalb der Patterns ist ganz gut gelungen. Ebenso das Konzept der Jobs. Ein 1,44Mb Diskettenlaufwerk ist auch noch verbaut.

Man muss darauf achten, dass das letzte OS (OS1.13) rauf ist. Der RM1x sendet sonst Program Change Befehle über den MIDI Out. Im Verbund mit externen Synths halt extrem nervig. Die Zuordnung der MIDI Kanäle im Sequencer sind chronologisch fest zugeordnet. Track 1 auf Kanal 1 usw., das dann hoch bis Track 16. Unterschiedliche Längen der Tracks gehen leider nicht.

Noch ein paar Tips:

GS RM1x

Analog Synth Blog
 
Soweit ich mich erinnere, ist das Pattern durch die Länge der längsten Phrase vorgegeben. Wie das mit kürzeren Phrase weiß ich gerade gar nicht zu 100%. Ich glaube es ist so, die kürzeren Phrasen werden nicht alleine geloopt . Man muss sie dann mit einem Job erweitern. Ist eine Phrase kürzer, so hört man nichts mehr, solange bis es das Pattern wieder von vorne anfängt.
 

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Ich hab mich jetzt spontan für den Vector von Five12 entschieden, den find ich ja schon seit Erscheinen ultraheiß. Und da ich ja jetzt auch Eurorack habe...

Vielleicht nehm ich noch den Polyend SEQ dazu, das sollte ja dann reichen erstmal.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Die Button Matrix ist beim Deluge die Piano Roll, bzw. die Button Matrix zeigt dir die Piano Roll an. Quasi Lauflicht Piano Roll zum Anfassen. :)

Schaus dir mal an^^
Ja ja, aber es fehlt trotzdem noch eine grafisch fein aufgelöste Darstellung der Controller-Verläufe, angefangen mit den klassischen PitchBend- und Modulations-Daten. Das kann ich z.B. in Cubase ganz schön und ziemlich präzise nachzeichnen, ohne 50-mal neu in Echtzeit aufzunehmen und zu hoffen, dass es jetzt vielleicht einigermaßen passen könnte. :huebsch:
Außerdem kann ich grafisch sehr schnell bestimmte Bereiche (um jede Note herum) löschen, um da was neues einzuzeichnen oder aufzunehmen.
 
Ja ja, aber es fehlt trotzdem noch eine grafisch fein aufgelöste Darstellung der Controller-Verläufe, angefangen mit den klassischen PitchBend- und Modulations-Daten. Das kann ich z.B. in Cubase ganz schön und ziemlich präzise nachzeichnen, ohne 50-mal neu in Echtzeit aufzunehmen und zu hoffen, dass es jetzt vielleicht einigermaßen passen könnte. :huebsch:
Außerdem kann ich grafisch sehr schnell bestimmte Bereiche (um jede Note herum) löschen, um da was neues einzuzeichnen oder aufzunehmen.
Ach das ist doch alles schnickschnack :cool:...allein das ich meine Instrumente "callen" kann und alle CC´s benannt werden macht ein Display nötig...den Rest hört man.

+1 für den Pyramid
 

pyrolator

||||||||
Ich hab mich jetzt spontan für den Vector von Five12 entschieden, den find ich ja schon seit Erscheinen ultraheiß. Und da ich ja jetzt auch Eurorack habe...
Gute Entscheidung. Der ist was Harmonik und Meldodik angeht zu meinem Hauptsequenzer geworden. Die Produktpflege ist ausgezeichnet, Jim ist ein richtiger Workaholic. Ich hatte einen Bug gefunden und ein paar Stunden später meinte er ich könnte mir eine Firmware-Beta-Version runterladen, wo er den Bug gefixed hat. Auch die Demo, dass man alles über das Launchpad wird steuern können, ist ein grosser Schritt in Richtung Bedienungsfreundlichkeit.
Neben den Fähigkeiten als normaler Sequenzer, konnten die kreativen Möglichkeiten von mir bisher nicht einmal ansatzweise ausgeschöpft werden.
Wenn Du bei Facebook bist, da gibt es eine gute Usergroup, bei der sich auch ein Prominenter beteiligt...(https://www.facebook.com/groups/309144360022945)
Bald gibt es auch ein eigenes Gehäuse von der Firma, sodass man ihn standalone betreiben kann....
 
 


News

Oben