Sequenzer gesucht

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von inVrs, 4. Juni 2008.

  1. inVrs

    inVrs Tach

    Ich habe seit kurzem eine 909 hier stehen und bin sehr angetan vom step-prinzip. nun kann ich mit der 909 ja auch externe midi-instrumente ansteuern, das hab ich aber noch nicht probiert. sind die ergebnisse damit gut genug, um auf einen anderen stepsequencer verzichten zu können?

    auf dauer suche ich einen sequencer, mit dem das programmieren von 16 step sequenzen für meine synthies locker flockig von der hand geht.
    kann der mam sq16 was oder reicht da schon meine 909?

    auch schön fände ich sowas klassisches wie den sq10 oder Doepfer MAQ16/3.
    was sind da die unterschiede zum SQ16? will eigentlich nicht soviel für nen sequencer ausgeben, aber knöppe drehen macht schon spass.
     
  2. die machinedrum kann das super
     
  3. tobytek

    tobytek Tach

    MFB Step64 gäb es noch, kenn das Teil nicht, der dürfte aber alles haben was man braucht.
    Mobius gibts noch und mit viel Glück ein gebrauchten P3, passend zur 909, vor ein paar Wochen ging hier einer über den Tisch...
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    Hallo,

    wie viele Spuren sollte der Sequenzer denn haben?

    Machinedrum kann das natürlich noch viel besser, aber auch etwas teuer wenn man nur was zum Sequenzieren sucht, 909 hast Du ja schon.

    Andere Lösung wäre noch die großen Electribe. An der EMX (gebraucht für ca. 300-350 Euro) hat man 5 Mono Spuren mit 128 Steps + 9 Drum Spuren auch 128 Steps. Du könntest z.B. auch die 909 damit Sequenzieren, dies hat Live einen sehr großen Vorteil.
    (mehr Steps, mehr Speicher,)
    Auf alle Fälle solltest du aber die Clock von der 909 vorgeben lassen. Ich nutz die auch zum Sequenzieren und bin sehr zufrieden. Wenn man Polyphone Spuren braucht ist die Electribe allerdings nicht so gut. Außer man nimmt mehrere Spuren zusammen.

    Dann gibt es noch die ESX, allerdings hat die nur 2 Spuren für Melodien, aber Du hättest zusätzlich einen Sampler. Jetzt kommt es halt drauf an wie viel externes Gear Du mit dem Sequencer ansteuern möchtest.


    Beste Grüße
     
  5. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    einfach und billig: die electribes der ersten generation (ea-1, er-1, es-1), gibts bei ebay schon zwischen 100 und 150 euro.

    wenns etwas ueppiger sein soll (dafuer ohne eigene klangerzeugung), wuerde ich mir mal ein doepfer regelwerk ansehen. habe selbst keine erfahrung damit, koennte aber ziemlich cool sein. wird nicht mehr hergestellt, taucht aber immer mal wieder bei ebay auf, zzt gibts da zb eins aus den usa.

    -
     
  6. inVrs

    inVrs Tach

    Danke schonmal für die tipps! Habe nun ein bisschen rumüberlegt, auf lange sicht suche ich einen sequencer, der auch cv/gate kompatibel ist.
     
  7. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    dann hat wahrscheinlich tatsaechlich der mfb step64 das beste preis/leistungsverhaeltnis fuer deine anforderungen. zumindest, wenn er so funktioniert wie von mfb beworben - hab ihn noch nie ausprobiert.

    -
     
  8. cv/gate funktionalitaet wuerde ich mit hilfe eines Midi2CV Converters realisieren
     

Diese Seite empfehlen