"Sicherheitslecks in Quicktime" ;)

tomcat

*****
Wir sind eh schon bei 7.0.3. OSXs Update Funktion sei Dank :

Wir sind eh schon bei 7.0.3. OSXs Update Funktion sei Dank :)
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Quicktime Sucks anyway, zumindest die PC-Version ist furchtb

Quicktime Sucks anyway, zumindest die PC-Version ist furchtbar schlampig programmiert...
 

tomcat

*****
Ja, jeder der das automatische Update verwendet ;-)


Oft


Ja, jeder der das automatische Update verwendet ;-)


Oft Updates zu bekommen ist ja immer noch besser als monatelang Sicherheitslücken zu haben. Bei Linux ist das auch so. Eigentlich überall. Nur bei MS nicht. Dort gibts ja bekanntlichermassen keine Fehler und Sicherheitsprobleme :roll:
 
A

Anonymous

Guest
Yo, ich.
Die Soft sagt doch von alleine, wenn's wat Neuet g


Yo, ich.
Die Soft sagt doch von alleine, wenn's wat Neuet gifft.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:dca084b2d6=*tomcat*]Ja, jeder der das automatische Up

tomcat schrieb:
Ja, jeder der das automatische Update verwendet ;-)


Oft Updates zu bekommen ist ja immer noch besser als monatelang Sicherheitslücken zu haben. Bei Linux ist das auch so. Eigentlich überall. Nur bei MS nicht. Dort gibts ja bekanntlichermassen keine Fehler und Sicherheitsprobleme :roll:
Natuerlich gibt's unter Windows automatische Updates, schon seit Windows 2000...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das kann man wohl bei keinem Hersteller wirklich ausschliess

Das kann man wohl bei keinem Hersteller wirklich ausschliessen ;-)
 

tomcat

*****
Summa: Sicher gibts die, das weiss ich schon. Nur mit st

Summa: Sicher gibts die, das weiss ich schon. Nur mit ständigen Reboots verbunden (meistens), wenns mal mehrere Pakete auf einmal sind dann Download/Reboot/Download/Reboot ....

Und MS gibt ziemlich langsam Bugfixes für Security Leaks raus, einige bekannte Bugs sind schon seit monaten ungefixed...

Bin selber Dosengeschädigt ;-)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:b312a279fa=*Summa*]Natuerlich gibt's unter Windows au

Summa schrieb:
Natuerlich gibt's unter Windows automatische Updates, schon seit Windows 2000...
Die allerdings nur wenige nutzen, weil kaum jemand den Scheißkram wirklich bezahlt hat.
Da ham die Leute natürlich Muffe, dass beim Update MS gleich mal kuckt, was auf der vollgeballerten Platte so rumlungert.
 

Bluescreen

|||||||||||
Acid, kannst Du das ein wenig ausf

Acid, kannst Du das ein wenig ausführen ?
Ist das jetzt ein Pro-Mac-Argument ?
Haben die MS-Nichtzahler die Infektion ihrer Rechner verdient ?
Sollte man für den Scheiss generell nicht zahlen ?

Sollte man gar Microsoft doppelt abstrafen indem man Ihren Scheiss 1. nicht bezahlt und 2. ehe Apple-User ist ?

Ich versteh nicht ganz, was Du sagen möchtest ;-)
 

tomcat

*****
Am besten gleich Apple User sein, MS mit Nichtbeachtung stra

Am besten gleich Apple User sein, MS mit Nichtbeachtung strafen und sich viel weniger ärgern. Ausser über Staubflecken auf der schönen Apple Hardware :lol:
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die Sache mit den Viren ist kein echtes Argument, zeigt nur

Die Sache mit den Viren ist kein echtes Argument, zeigt nur dass die Mac User-Base die faehig ist Viren zu schreiben zu klein ist...

@Acid

Selbst ohne die MS-Sicherheitsupdates wird einem nur wenig passieren, wenn man hinter 'ne Router sitzt und die entsprechende Software, also kein Outlook etc. verwendet...

@Tomcat

Man sieht du bist nicht auf dem neusten Stand, auch das gibt es unter XP so gut wie nicht mehr, die Sachen werden meist in einem Rutsch geladen und installiert, wenn man nicht gerade eine Neuinstallation auf den neusten Stand bringen will...
Windows laesst einem mittlerweile sogar die Wahl die Updates ganz automatisch erst nach dem naechsten Neustart des Systems zu installieren...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:2ded8a9279=*tomcat*]Am besten gleich Apple User sein,

tomcat schrieb:
Am besten gleich Apple User sein, MS mit Nichtbeachtung strafen und sich viel weniger ärgern. Ausser über Staubflecken auf der schönen Apple Hardware :lol:
Mono-Kultur ist generell dem Untergang geweiht, mich wuerde es schon nerven bald keinen neuen Rechner mit PCI Steckplatz zu bekommen und mir einen Satz neuer Audio-Karten kaufen zu muessen...
 

tomcat

*****
Nur hab ich viel weniger Troubles seit ich dem Mono kulturel

Nur hab ich viel weniger Troubles seit ich dem Mono kulturellen verein beigetreten bin und komm mehr zum arbeiten als zum basteln.

Aber so schlimm ist es nicht, meine Server sind alles Intel/AMD Kisten, laufen aber unter Linux. Hab mich seit MS-Dos 2.11 genug mit dem Mist rumgeärgert. Aber wie du richtig erkannt hast bin ich mit Win 2000 ausgestiegen :)

Dafür hab ich gestern einem Freund seine UMTS Karte installiert. Auf XP. Arghhhh.

Oder so nette Anekdoten wie ein USB WLan Adapter der auf einem anderen USB Port als sonst üblich angesteckt wurde und ab dann ging nix mehr mit WLAN. Auch XP. War ein Kunde. Mehr will ich mich gar nicht mehr damit beschäftigen. Hab in den letzten 20 Jahren sicher Monate nur vor bootenden Rechnern verbracht :roll:

Wobei die guten Mainframes früher schon mal 2 Stunden zum Booten gebraucht haben, das waren noch Zeiten ungezügelten Kaffeekonsums... :P
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die von dir beschriebenen Probleme kenne ich, die lassen sic

Die von dir beschriebenen Probleme kenne ich, die lassen sich nur nicht auf's XP zurueckfuehren. Sowas liegt eher an Chipsatz, Treiber etc.
Bei meinen Eltern hatte ich das W-Lan Problem auch, irgendwann hatte ich die Faxen dicke und hab' fuer 12 Euro 'ne USB-Karte in den Rechner gesteckt... :)
Wenn alles von einem Hersteller kommt, kann man natuerlich deutlich weniger falsch machen. Ist wie im richtigen Leben, mit einem Alleinherscher brauch man sich deutlich weniger Gedanken zu machen, muss aber alles so nehmen wie's kommt...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:bac5d8bc36=*Summa*]
Selbst ohne die MS-Sicherheitsup


Summa schrieb:
Selbst ohne die MS-Sicherheitsupdates wird einem nur wenig passieren, wenn man hinter 'ne Router sitzt und die entsprechende Software, also kein Outlook etc. verwendet...
Ich glaub, ich muss jetzt doch mal ne Lanze für Outlook brechen.
Wir setzen in der Firma Outlook 2003 ein und das blockt sogar
Bilder in HTML-Mails.

Outlook ist nicht so schlecht wie sein Ruf. :roll:
 
[quote:6e1cd23611=*Summa*]
@Acid

Selbst ohne die MS-Sich


Summa schrieb:
@Acid

Selbst ohne die MS-Sicherheitsupdates wird einem nur wenig passieren, wenn man hinter 'ne Router sitzt und die entsprechende Software, also kein Outlook etc. verwendet...
word...

mein pc hat noch niemals auch nur ein byte mit dem microsoftserver ausgetauscht...das neueste update (und einzigstes) is servicepack 1 für xp - hat mir n kumpel aufgeschwatzt => ob ich davon jetz nen vorteil hab - keine ahnung...

0 virenbefall
0 trojanerbefall
2-3 trackingcookies* pro woche die adaware aber dann immer killt :mrgreen:

wieso sollte ich mir den updatekram antun ??? es läuft alles bestens :)



*) wo die herkommen is mir allerdings schleierhaft :wft:
 
A

Anonymous

Guest
[quote:a7df0cf53a=*Bluescreen*]Acid, kannst Du das ein wenig

Bluescreen schrieb:
Acid, kannst Du das ein wenig ausführen ?
Ist das jetzt ein Pro-Mac-Argument ?
Haben die MS-Nichtzahler die Infektion ihrer Rechner verdient ?
Sollte man für den Scheiss generell nicht zahlen ?

Sollte man gar Microsoft doppelt abstrafen indem man Ihren Scheiss 1. nicht bezahlt und 2. ehe Apple-User ist ?

Ich versteh nicht ganz, was Du sagen möchtest ;-)
Genau, wie ich es geschrieben hatte:
aus Panik, erwischt zu werden, sehen viele Windows-Nutzer von (Auto)Updates ab.
Das war völlig wertfrei gemeint, nur 'ne Feststellung.
 
naja...wer will schon m$ vertrauen ??? :roll:

mein pc h


naja...wer will schon m$ vertrauen ??? :roll:

mein pc hat generelles verbot sich mit ms zu connecten...also jegliche mskomponente...ie, mediaplayer, internetzeit...keine fehlerberichte senden...

is im grunde ganz simpel einzustellen - braucht man nur das programm antispy-xp ziehen :mrgreen:



ich würd allerdings auch bei apple nicht updaten...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:5bf884eea7=*Summa*]Selbst ohne die MS-Sicherheitsupda

Summa schrieb:
Selbst ohne die MS-Sicherheitsupdates wird einem nur wenig passieren, wenn man hinter 'ne Router sitzt und die entsprechende Software, also kein Outlook etc. verwendet...
Wie wir aber alle wissen, wird Outlook sehr gerne genutzt.
Wie wir ebenso alle wissen, sind Viren/Trojaner/ect. nach wie vor ein großes Problem. Da nutzt es wenig, wenn eine vergleichsweise geringe Zahl von Nutzern ihre Möhren schützt.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:af92d21ba8=*sonicwarrior*][quote:af92d21ba8=*Summa*]


sonicwarrior schrieb:
Summa schrieb:
Selbst ohne die MS-Sicherheitsupdates wird einem nur wenig passieren, wenn man hinter 'ne Router sitzt und die entsprechende Software, also kein Outlook etc. verwendet...
Ich glaub, ich muss jetzt doch mal ne Lanze für Outlook brechen.
Wir setzen in der Firma Outlook 2003 ein und das blockt sogar
Bilder in HTML-Mails.

Outlook ist nicht so schlecht wie sein Ruf. :roll:
Das blocken der Bilder aus HTML-Mail macht schon mein 4 Jahre altes Pegasus Mail. Ich meinte aber auch eher das Outlook-Express das zusammen mit Windows installiert wird...

Genrell werden weit verbreitete Programme haeufiger Opfer eines Angriffs werden...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:9ac999fd27=*Summa*]Genrell werden weit verbreitete Pr

Summa schrieb:
Genrell werden weit verbreitete Programme haeufiger Opfer eines Angriffs werden...
Deeswegen hofft der Mac-Mensch, dass Apples Computer nie mehr als 10% Marktanteil erreichen. :twisted:
 
die sache w

die sache wäre eigentlich schon gegessen, wenn die leute einfach ma in nen guten virenscanner investieren würden - der die emails gleich beim runterladen vom server checkt...desweiteren sollte man die autovorschau deaktivieren...

die kostenlosen virenscanner mögen zwar ganz passabel sein, allerdings vermisse ich da einige features die ich für sehr wichtig finde...

- scannen von mails sofort
- netzwerkscan
- resistent gegen eigenbefall
- ne gute heuristik


nod32 kann ich da jedem pcuser nur empfehlen...;-)
 
[quote:c619c8702a=*Summa*]Die Sache mit den Viren ist kein e

Summa schrieb:
Die Sache mit den Viren ist kein echtes Argument, zeigt nur dass die Mac User-Base die faehig ist Viren zu schreiben zu klein ist...
nun ja: da ist einmal prinzipsbedingt ein höhere sicherheit bei osx/linux

wobei das aber eher daran liegt, das die macleuten wohl keine weitergehenden ambitionen haben, ein construktionkit zu entwickeln, das dann von gelangweilten scriptkiddies benutzt wird..... es gibt wohl auch keine gelangweilen scriptkiddies auf der macseite.....

insofern bin ich gerne member of minderheit...
 

EinTon

||||||||||||
[quote:f45c9dcef5=*sonicwarrior*]
Ich glaub, ich muss jetzt


sonicwarrior schrieb:
Ich glaub, ich muss jetzt doch mal ne Lanze für Outlook brechen.
Wir setzen in der Firma Outlook 2003 ein und das blockt sogar
Bilder in HTML-Mails.
Auch Outlook Express kannst Du so konfigurieren, dass es HTML-Mails nur als bloße Textmails zeigt. (Extras > Optionen > Lesen > Alle Nachrichten als Nur-Text lesen.)

Wenn Du Alt+Umschalt+H drückst, wechselt er dann wahlweise nachträglich zur HTML-Version.
 

tomcat

*****
Unix/Linux/BSD/OSX haben generell ein besseres Sicherheitsko

Unix/Linux/BSD/OSX haben generell ein besseres Sicherheitskonzept. Auch deswegen. Und sind nicht so verhasst wie der grosse Monopolist. Ist so wie mit den USA :evil:
 

EinTon

||||||||||||
Was ist denn genau *systembedingt* (und unabh

Was ist denn genau "systembedingt" (und unabhängig von der höheren Sicherheit durch geringere Verbreitung) sicherer bei OSX?
 

EinTon

||||||||||||
[quote:09381895b4=*tomcat*]Und sind nicht so verhasst wie de

tomcat schrieb:
Und sind nicht so verhasst wie der grosse Monopolist. Ist so wie mit den USA
Das ist wohl kaum der Grund, warum für Windows mehr Viren/Malware programmiert werden...
 


News

Oben