Squarp - Rample waves system

laux

_laux
Rample waves system
Eurorack 4-voice sample player & audio processor.


● plays .wav files from the SD card, no duration limits
● 4 independent voices & audio outputs
● each voice included 5 audio effects + editing tools
● each voice can be multi-layered
● 4 assignable CV inputs
● everything is controllable thanks to the midi input
● microSD preloaded with artists kits, easy sample import

Verfügbar ab Mitte März 2020 - 299€

rample.jpg

*Der Link scheint noch nicht zu funktionieren
 

siebenachtel

|||||||
ach warte, ......dass ist ja gar kein "sampler" sondern nur ein "rampler".
sehr gut ! ....ich sah schon mein sparschwein in gefahr. Das erholt sich nämlich grad erst noch 2-3 monate lang von den end-decade strapazen..........
 

siebenachtel

|||||||
nix genaues weiss man ;-)


die Erfahrung zeigt:
an den details muss man es aufhängen !
und normalerweise kommen die Details rein durch die papierwerte nicht zum vorschein

was "everything controllable thru the midi input" bedeuet wird sich wohl auch erst noch zeigen müssen.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Tja, leider ziemlich buggy das System. Desweiteren habe viele Nutzer Probleme damit, ihre Samples (im richtigen Format) von der Kiste abspielen zu lassen.
Wenn nicht in den nächsten Tagen ein Update kommt, geht das Ding wieder zurück nach Frankreich.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Multisamples werden nicht alle über CV angesteuert, manche kommen, manche irgendwie nicht. Die Division der CV-Eingansspannung erfolgt anscheinend nicht gleichmäßig gemäß der Anzahl der Multisamples pro Stimme wie es für mich aussieht.
Was auch tierisch nervt ist, dass man das multi-layer Verhalten nicht einfach auf "OFF" setzen kann und die Samples einfach über den Regler der jeweiligen Stimme anwählen kann. Kann man nur über Velocity ansteuern und dann halt per CV auf den CV-Eingang. Will man nicht alle gleichzeitig ändern, sind halt alle CV-Ins belegt.

Der Runmode wird immer wieder resettet (sehr nervig) vorzugsweise, wenn man das Setup speichert (man kann den Runmodes also nie speichern, aber der springt ja eh' oft zurück auf Mode 2).

Überhaupt ist das mit dem speichern so eine Sache, anscheinend speichert er nicht alle Settings ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Man fragt sich was die Matrix eigentlich darstellen kann. Bei Samples wären ja ASCII-Zeichen schon recht nützlich
Das reicht schon. Man kann ja eh' nur Samplesets (also Directories) anwählen und die haben max. drei Zeichen (A0 bis Z99). Dateinamen siehst Du da nicht.
Der Rest der Bedienung geht schon mit dem Display. Die Bedienung an sich ist eigentlich recht einfach, muss man sich kurz einarbeiten, dann geht es eigentlich.
 

pyrolator

||||||||
uff, das klingt aber doch nicht nach kleinen, sondern eher nach substantiellen Bugs - da warte ich lieber noch.
Danke für Deinen Bericht !
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Ich gehe mal davon aus, dass da schnell nachgebessert wird.

Ich werde berichten, auch für den Fall, dass der Fehler vor dem Gerät gewesen sein sollte.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Die Probleme mit der Anwahl des Layers per CV und den Übersprüngen sind Squarp bekannt und sollen im nächsten OS Update gefixt werden.
 


Neueste Beiträge

News

Oben