stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von ppg360, 28. September 2008.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo allerseits,

    ich wollte hier an dieser Stelle die Werbetrommel in eigener Sache rühren:

    Ich werde am 13.12.2008 um 20 Uhr ein Konzert im Planetarium Bochum geben. Motto des Konzertes ist "cambrium -- music for protozoa". Musikalisch werde ich mir den Luxus erlauben, deutlich experimenteller zu Werke zu gehen als sonst. Hier der Pressetext aus dem Programmheft des Planetariums:

    "Der deutsche Synthesiserspieler, Klangentwickler und Experimentalmusiker Stephen Parsick wird bei der Premiere seines neuen Programms "Cambrium" die Zuschauer mit auf eine Reise in die Erdaltzeit nehmen. Mit Synthesisern und Samplern betreibt er "aural archaeology" und macht Klänge aus Vergangenheit und Zukunft hörbar."

    Als technische Besonderheit ist vielleicht zu erwähnen, daß ich mir bei der Entwicklung des musikalischen und klanglichen Konzeptes freiwillig die Limitierung auferlegt habe, mit nur einem Synthesiser zu arbeiten und ihn als Basis aller Klangfarben zu verwenden, die anschließend durch extensives Processing verdichtet und angereichert werden. In diesem Falle war das ausschließlich der ARP 2600 mit dazugehörigem ARP Sequencer. Ich wollte mal etwas machen wie die Pioniere des Genres (man denke an Morton Subotnick mit dem Buchla oder David Vorhaus mit dem VCS-3).

    Sollte sich mein Transportproblem bis dahin gelöst haben, könnte ich mir sogar vorstellen, den 2600 mit auf die Bühne zu nehmen und live in Echtzeit an dem Gerät herumzuschrauben.

    Karten kosten 10 Euro an der Abendkasse (8 Euro für Studenten und dergleichen) und können auf der Website

    www.planetarium-bochum.de

    vorbestellt werden. Da aber gut 300 Leute im Planetarium Platz finden, sollten auch an der Abendkasse genügend Karten für Spontankommer und Kurzentschlossene vorhanden sein.

    Danke für Euer Interesse (und für´s Kommen),

    Stephen.
     
  2. treibklang

    treibklang Tach

    Das Planetarium ist eine klasse Location, das konnte ich gestern erst bei einem Konzert von Ian Boddy und Bernhard Wöstheinrich erleben. Ich werde auf jeden Fall versuchen zu kommen. :)
    Und vergiss nicht, deine Musik vorab dem Planetarium zukommen zu lassen, damit sie sich auf deine Musik vorbereiten können. War gestern ein wenig ruckelig weil "Just-in-Time"-Musik. :cool:

    Gruß, Stefan
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ach, Du warst gestern auch da? Sollte man sich vielleicht Schilder anbappen, so mit "Hallo, ich bin..." drauf, damit man sich gegenseitig erkennt :). Anonyme Elektroniker-Selbsthilfegruppe, immer am Samstagabend in der Methodistenkirche...

    Keine Sorge, ist nicht mein erster Gig im Planetarium, ich habe gestern schon alles mit Klaus-Dieter Unger eingestielt, was visuelle Umsetzung angeht. Nichts ist wichtiger als gründliche Vorbereitung, denn ich hasse nichts mehr als Gestümper. Davon mal abgesehen: Das Publikum verdient es, eine vernünftige Show geliefert zu bekommen, selbst, wenn es nur einen Euro Eintritt bezahlt hat.

    Gruß,

    Stephen.
     
  4. treibklang

    treibklang Tach

    Das mit dem Schild hatte ich ja schon in Bielefeld ;-)
    Da hätte ich mir eigentlich gewünscht, dass man beim Eintritt gleich so einen Namensaufkleber bekommt. Waren ja so viele "bekannte" dort, die man nicht kennt ;-)

    Na, das Publikum verdient doch immer eine vernünftige Show ;-)

    Gruß, Stefan
     
  5. Lepharia

    Lepharia Tach

    Klingt verlockend. Interessante Musik, per ÖPNV erreichbar für mich und bezahlbar. Versprechen kann ich nix, aber ich werd schauen, dass ich da bin. :D
     
  6. treibklang

    treibklang Tach

    Um was für ein Problem handelt es sich denn da?

    Gruß, Stefan
     
  7. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Mein Polo ist für all das Gerümpel nicht wirklich groß genug... ;-)

    Stephen
     
  8. treibklang

    treibklang Tach

    Ok, ist ein Argument. :)
    Erinnere mich, dass du weiter weg wohnst (BI?), sonst könnte ich vielleicht aushelfen (wobei so ein Focus auch nicht die Welt ist). Mietwagen ist wohl zu kostspielig, oder? Vielleicht könnten ja HHH oder Frank G. weiterhelfen, die kommen doch von da (E-Circus).

    Gruß, Stefan
     
  9. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Danke für die Vorschläge, aber irgendwie werde ich das Kind schon schaukeln. Hat in der Vergangenheit bis dato auch immer funktionieren müssen.

    Ein Polo ist ein erstaunliches Auto...

    Stephen
     
  10. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ein paar Neuigkeiten (oder nur eine, um genau zu sein):

    Wenn alles klappt, wird der Space Art-Maler Ralf Schoofs -- bekannt als Illustrator für diverse wissenschaftliche Magazine und aus der BR3-Space Night -- ein paar seiner Bilder für Projektionen zur Verfügung stellen. Die technischen Details werden gerade abgeklärt.

    Danke für´s Lesen,

    Stephen.
     
  11. Jörg

    Jörg |

    Und ich kann nicht da sein! Mist! :mad:
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Das ist echt schade, aber der gute Wille zählt ja schon :). Außerdem werde ich es auf Tonträger dokumentieren (Video hat sich erfahrungsgemäß nicht bewährt... Kampf der Neger im Tunnel...). Das heißt, es gibt für die, die nicht kommen konnten, immerhin noch im Nachhinein die Möglichkeit, die Musik zu hören.

    Stephen
     
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    War ein schönes Konzert, danke an alle, die sich auf den Weg gemacht haben (es waren sogar Gäste aus Schweden und England anwesend!). Mitschnitt ist auch sehr anständig geworden.

    Jetzt wüßte ich nur gerne, warum drei Lämpchen am ARP Sequencer nicht mehr leuchten...

    Stephen
     
  14. schaltkreis

    schaltkreis bin angekommen

    Deine Neuen Fans

    Hallo Stephen. Das Konzert hat mir und meinen FREUNDEN SEHR gut gefallen und mich sehr sehr inspiriert um Neues an meinen Synths aus zu probieren.
    Nochwas: Wie bekomme ich die CD Höllenengel von dir und kommt ne CD vom Konzert raus??? UND...... wo kommt man noch an einen ARP2600 ran?????

    Lieben Gruss

    Jörg.
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Re: Deine Neuen Fans

    Hallo Jörg,

    danke für die netten Worte :).

    Wo man noch einen 2600 finden kann, weiß ich nicht. Die meisten dürften mittlerweile in festen Händen sein und dort wohl auch bleiben. Peter Forrests VEMIA wäre so die allererste Adresse, wo ich mich umschauen würde, wenn´s ein Original sein soll; ist in der Regel teuer, dafür bekommt man aber auch keinen eBay-Ranz. Ansonsten würde ich mir überlegen, ob man mit einem Macbeth M5 nicht ähnlich gut bedient ist (oder mit einem anderen modernen modularen System), denn der 2600 wird nicht jünger... manchmal macht er einem mehr Kopfzerbrechen, als einem lieb ist, und selbst, wenn Du einen perfekt erhaltenen kaufst, bist Du vor aufwendigen Überholungsarbeiten nicht gefeit. Das Ding hat halt gut 30 Jahre auf dem Buckel. Eigentlich war es schon ziemlich töricht, seine Funktionstüchtigkeit durch einen Livegig zu gefährden ;-).

    Den Mitschnitt des Konzertes habe ich gerade in den Rechner eingespielt und soweit fertiggestellt, daß ich ihn mir anhören kann. Ich denke, im Laufe des kommenden Monats sollte er soweit sein, daß ich ihn verantworten/-öffentlichen kann. Ich nehme an, Du stehst nicht auf der Liste, die nach dem Konzert bei mir am CD-Stand auslag, auf der Du Dich für einen Konzertmitschnitt eintragen konntest?

    Wegen der Höllenengel-CD: Hast ´ne PM.

    Viele Grüße,

    Stephen.
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo allerseits,

    der Mitschnitt des Konzertes ist mittlerweile fertig bearbeitet und kann bei mir geordert werden. Nähere Infos dazu mache ich in einem separaten Thread unter der Rubrik "Tracks" zugänglich.

    Danke für´s Lesen,

    Stephen.
     
  17. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

Diese Seite empfehlen