suche einen guten Internet Anbieter

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Anonymous, 31. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    keine ahnung ob das hier rein passt ;-) aber da ich mein internet mit einem pc nutze ..

    ich suche einen guten internetanbieter !!!

    ich hatte bis jetzt kabel deutschland , die sind aber unter aller sau hier in berlin , halten nicht die bezahlte bandbreite ein und ich soll dann auch noch dankbar sein das sie mich aus dem vertrag lassen :doof:


    welche erfahrungen habt ihr gemacht und was könnt ihr empfehlen ??

    vielen dank schon mal
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die meisten sind irgendwie immer irgendwie nicht gut. Es gibt ja nur eine kleine Hand voll. Das ist natürlich kein Windows-only-Thema.
    Will sagen - sind schon irgendwie anders nicht gut.

    Empfehlen kann ich keinen, ich hab genug generve gehört und erlebt.
    Alternativen - keine. Vielleicht würde es mal sinnvoll sein sich zu einem eigenen Netzwerk zusammenzuschließen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann absolut nur Kabel Deutschland empfehlen.
    Bin von Anfang an bei denen und kann nur sagen: :supi: Die besten!!!

    Ich hab jetzt eine 100.000er Leitung und bombt ohne Ende.
    Geschwindigkeit absolut top.
    Kommt auch oft auf den Anwender an.
    Wenn es da schon los geht mit Wlan und man einen Scheiß Router hat und einen schlechten Empfang und seine Kanäle nicht optimiert u.s.w
    Am besten Lan Kabel direkt ans Modem.
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo,
    (top-down: Telekom - ich erkläre auch gleich warum)

    das ist doch regional sehr unterschiedlich weil z.B. die technischen Voraussetzungen tatsächlich nicht für Deine Wunschgeschwindigkeit ausreichen.
    Ich war eine Zeit lang Kunde bei der ODR (ENBW) die hier im Ort Zugänge mit bis zu 16MB versprach. 12-14MB erreichte ich zwar aber es war ein Volumentarif bei dem im Preis nur 5GB Volumen inbegriffen waren. Jedes Megabyte drüber wäre sehr teuer gewesen und der "Verein" (Energie-Riese) hat tatsächlich bei JEDER Abrechnung versucht zu betrügen indem mir Volumina angerechnet wurden die ich nie genutzt hatte. Nach 1 Jahr Mindestlaufzeit wollten DIE mich nicht mehr und kündigten den Vertrag. Gerade rechtzeitig hatte die Telekom hier im Ort an 2 Stellen Glasfaserleitungen an Verteilern angeschlossen und ich griff sofort zu. Angeboten wurde "Call und Surf Comfort" Telefon und Internet-Flatrate für 39 Euro. (bei 16MBit/sec) Das Tempo stimmte, es gab keinen Volumentarif und keine Drosselungen. Nach einigen Wochen kam ein Vertreter der Telekom vorbei, erkudigte sich ob ich mit dem Internetzugang zufrieden wäre und änderte mit meinem Einverständnis den Vertrag ein wenig.... fortan zahlte ich 5 Euro weniger. :) Wieder gingen 2-3 Wochen ins Land als ich aus einer Laune heraus einfach mal bei der Telekom anrief und fragte, ob mein Anschluß nicht schneller als 16Mbit werden könnte. Es dauerte ein paar Minuten, dann erfuhr ich dass in den neu aufgestellten Verteilern 24 Anschlüsse vorhanden sind die 50Mbit zulassen. Ich habe sofort diesen Anschluss bestellt und der kostete witzigerweise NICHT mehr weil es da so einen Bonus für die ersten Kunden gab.
    Fazit: Ich bin bisher mit dem Anschluß der Telekom sehr zufrieden. Es gab am Anfang einige Male Tempo-Probleme aber das lag z.T. an meinem Router (kostenloser Austausch) und an irgendwelchen vermurksten Einstellungen seitens der Telekom die eine Fremdfirma gemacht hatte. (die hatten die Technik in den Kästen eingebaut) Als dann ein Kundenbetreuer die Sache für einige Orte im Umkreis in die Hand nahm, wurde es schlagartig besser, noch 2x Engpässe und seitdem läuft es prima. In Zeiten wo sonst kaum jemand im Netz ist erreiche ich hier Downloads mit bis zu 96 Mbit/sec (langzeitprotokoll), Uploads liegen bei 10Mbit/sec.
    Es gibt sicher Anbieter die den einen oder anderen Euro billiger sind aber ich setze auf Zuverlässigkeit, gute Sprachverständlichkeit beim telefonieren und einen inzwischen wirklich spürbar besseren Service.
    Am Entertainpaket, dass ich ohne draufzahlen nutzen könnte, beteilige ich mich noch nicht weil ich eine gute SAT-Anlage habe und daher unabhängig bin.
     
  5. Kabel Deutschland sind voll die Verbrecher ... oder zumindest deren Schergen :
    letzte Woche im Supermarkt angesprochen worden: 100 Mbit Leitung 29,90€ inkl Fernsehen und Telefonflat
    was gibts da groß zu überlegen .. ich zahl jetzt ca 10€ mehr für ne 16 Mbit Leitung bei der Telekom
    also ich das abgeschlossen
    was kam raus:
    ein Vertrag für 49,90 im ersten Jahr 69,90 im Zweiten :agent: + Anschlußgebühren 60€

    das Einzige für 29€ wäre ne 25 Mbit Leitung , ohne Fernsehen

    kündigen? Neee so einfach geht das nicht. Selbst wenn ich offensichtlich falsch beraten oder besser gesagt: betrogen wurde.

    :doof: :doof: :doof:

    da bleib ich lieber ganz klassisch bei der Telekom, funktioniert alles, kompetenter Service :supi:

    in meiner Nebenwohnung hatte ich O2 DSL .. das lief auch problemlos... war kurzfristig kündbar und günstig
     
  6. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Für Bestandskunden (ich bin seit 2007 bei KD) galten die 29,90 nur für die ersten 6 Monate. Nun zahl ich 39,90. Is aber OK. Alle anderen Anbieter in Hamburger sind wesentlich schlechter als KD und von den gepriesenen 100MBit kommen in der Regel gemessene 94-96MBit bei mir an.
     
  7. Melkor

    Melkor -

    Ich würde auch sagen, dass es regional sehr unterschiedlich ist.
    Von jedem Anbieter kann man Horror-Stories erzählen mit dem andere sehr zufrieden sind.

    Ich bin mit der Telekom zufrieden. Ist nicht der billigste aber zuverlässig.
    Die Leute die ich kenne die immer dem billigsten Anbieter hinterhergerannt sind hatten auch plötzich mal 3 Wochen kein Telefon und Internet Zugang...

    Allerdings tut die Telekom was den Breitbandausbau angeht, für ihre Größe die aus dem ehemaligen Staatseigentum hervorgeht, viel zu wenig.
    Sondern bremst diesen sogar aktiv. :mad:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest



    Dei Typen die da irgendwo rumstehen sind freie Mitarbeiter.
    Wenn man sowas bei Kabel Deutschland macht dann macht man das bei denen auf der Homepage.
    Da geht alles mit rechten Dingen zu.
    Auf der Straße lässt man sich auch nicht anquatschen.

    Oder kaufst du von irgend einem der auf der Straße steht einen gebrauchten Synthesizer?


    Wenn du auf deren Seite bist und noch einen kennst der da auch Kunde ist, kannst du sogar noch 50 Euro in Bar sparen!
    Wer sich auf der Straße anquatschen lässt und was unterschreibt ohne das gemütlich zu Hause zu prüfen ist selber schuld.

    Fakt ist ich hab für 39,90 € eine 100.000er Leitung die rennt mit Telefon.
    Das kann Telekom nicht bieten.
    Die haben schon Probleme 16.000 zu liefern.
    Und ich wohn auf dem Land mit 100.000!!!
    Wenn was mit dem Speed nicht stimmt muss man sich halt drum kümmern.
    Mach ich immer dann passt es.
    Wenn man immer denkt alles kommt einem zugeflogen muss man sich nicht wundern.
     
  9. Pepe

    Pepe aktiviert

    Kommt äußerst selten vor, würde ich aber tatsächlich machen. Mal was anderes als die Smartphones, die einem unter der Hand angedreht werden. :mrgreen:
     
  10. auf der Straße? Naja die ham so'n kleinen Laden im Supermarkt ...
    ich hab ja im Internet nachgelesen das es schon möglich wäre für 29,90€ (zumindest im ersten Jahr) und dann 39,90 im zweiten .. das fand ich ja in Ordnung. Das der
    Typ mir aber stattdessen irgendwie den teueren Vertrag bei Kabel-D bestellt hat ist ganz einfach Betrug (das es 10€ extra im Monat kostet wenn noch kein Kabel-Anschluß vorhanden ist, hat er auch nicht erwähnt).
    Ich bin also Schuld weil ich verarscht wurde von nem Profitgierigen Affen ?
    Wahrscheinlich glaubst du auch das vergewaltigte Frauen selber Schuld sind, was tragen die auch so kurze Röcke ... :doof:

    Da sich Kabel-D trotz mehrfachen Vorsprechens bei verschiedenen Stellen, sich nicht kulant erklärt hat den Vertrag zu ändern oder zu stornieren, lege ich das durchaus denen zur Last und wollte nur warnen. Von der telekom hab ich noch nie so Vertreter gesehen ...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    meine schwester im selben haus meint das KD wohl von vodafone übernommen wurde , seit dem sind die netzte auch viel besser hier ( also KD ) :shock:

    mal gucken , preislich nehmen die sich ja alle nichts ,

    ich persönlich tendiere jetzt aber schon stark zu telekom


    merci bis hier hin schon mal !!!
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kabel macht Zwangsrouter-Zeug und - du darfst teilweise nur begrenzt viele Geräte anhängen, 30Mbit/sec wäre toll, upload ist aber real. langsam.
     
  13. Thx2

    Thx2 -

    Ich bin mit der Telekom sehr zufrieden, seit Windows 98 zeiten :supi:
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Das Thema ist wirklich regional bestimmt.
    Ob Telekom, Vodafone oder andere Betreiber, es ist alles die selbe Scheisssoße.
    MeinDSL von Vodafone ist gähnend langsam, die Telekom könnte angeblich für das doppelte an Geld(obwohl ich sicher bin das sie nicht kann).
    Und somit kommt nur KD ins Spiel die mir angeblich übermorgen ne 100er in die Bude legen, da bin ich mal sehr gespannt.
    Ich benötige für das Studium schnelles Netz, das bisherige DSL macht wohl keine 0,1Mbit/s direkt Innenstadt und Vst zu weit weg(Ommaviertel).
    Umts ist zur Zeit hier das bevorzugte Medium(Vodafone), bisher sehr schnell und kein Trafficklau durch andere Nutzer.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stadt und Metropole: Du hast mehr Auswahl und kannst ggf. auch über 30Mbit bekommen, da gibt es Net(your City here) und Co.
    Die Telekom ist seit dem Drosselvertrag nicht cool aber sie sind nunmal die, die am Ende kommen und die Leitung prüfen und das werden sie irgendwann müssen, sein auch idR die teureren.

    Die Mobilanbieter sind eine andere Sache zudem die keine Flat anbieten sondern harte Grenzen haben, als DSL / ASDSL Anbieter oder mit VDSL und Vectoring kannst du eh nur in Kernnähe bekommen. Angeblich soll meine kleine Stadt das in 1-2 Jahren auch haben ;-)

    Upload ist idR mau. Aber die Verteilung wird sehr verschieden gelöst, ist übrigens REIN politisch wer wie viel macht, technisch ist viel mehr möglich im Durchsatz.

    Aber - als Servicesuchender wird man bei den meisten wie ein Depp behandelt und muss sich auf Fragen einstellen wie "ist der Stecker drin" und haben sie die Firmware aktualisiert?

    Das ist für mündige Menschen anstrengend. Letztlich sind es leider keine Empfehlungen, ich habe auch mit meinem ISP genug zu tun gehabt aber weiss, dass die anderen nur anders kacke sind. Dazu gibt es einfach zu wenige. Und wer will sollte sich regelmäßig Freakshow oder so anhören, dann weiss man was die hier und da für Zoten drehen und lieber nicht nachdenken - ein bisschen Politik ist die Wahl deshalb schon.

    Telekom ist noch immer Drosselkom, sie haben die Drosselung nach nur wenigen GB formell schon angekündigt. Die Verträge lassen dies also zu.
    Vorsicht also damit, nicht jetzt sondern nach deren Aussagen in 1-2 Jahren.
    Mal sehen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    meine herren was für ein leidiges thema :doof: :doof:

    dann mal vodafone unter die lupe nehmen ...


    danke schon mal bis jetzt für die ratschläge :nihao:
     
  17. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Wie alle Pauschalurteile: FALSCH!
    Ich bekomme z.B. mit einem 50.000er Vertrag, Telefon, Entertain-Paket (nutze ich aber nicht) und die Telekom liefert in unserem etwas über 700 Einwoher zählendem Dorf nicht nur am mich, in verkehrsschwachen Zeiten sogar bis 90.000 Mbit/sec
     
  18. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Es würde viel Streitereien und Threads sparen wenn sich diese Erkenntnis ÜBERregional drchsetzen würde. Sehr richtig!
    DSL-mässig und auch mit dem Service bin ich mit der Telekom sehr zufrieden. Was Mobilfunk angeht, ist es hier schon "enger". Der einzige Mast der wegen der Bürgerproteste aufgestellt und betrieben werden konnte ist einer der nur von Vodafone D2 betrieben wird und zwar ausschließlich mt UMTS. Ohne ein entsprechendes Mobilphone gerät man hier von einem Funkloch ins nächste. (was durchaus Vorteile hat!)
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Technisch ist die Telekom die Abteilung die am meisten tun kann. So gesehen wäre das oft die erste Wahl besonders wenn man nicht im Zentrum wohnt. Sie machen es auch gern mal so, dass sie es ablehnen und wenn in einem Dorf ein Provider Interesse hat, dann machen sie es doch..

    Es ist leider so kompliziert - aber ich glaube man hat noch weniger Probleme mit Service mit denen direkt. Sie sind eh die, die die Leitungen dann wirklich prüfen.

    Wurde bei mir schon mehrfach gemacht, trotzdem nur 11MBit - war mal mehr.
    1&1.
    Der Vorteil bei denen ist, dass sie D-Netz Sachen anbieten können und das sie groß und stark sind. Aber sie übertreiben viel und alles 0€ - diese Masche kann nerven. Aber die Preise sind ok. Das muss man sagen, der Service ist so, dass man sich in deren Servicekram einrenken muss und wenn man dann mal Verbindung zu einem hat der Ahnung hat, hat man eine Chance sein Problem loszuwerden.

    Warteschleifen oder emails - und Geduld - braucht man wohl bei allen. Vodafone ist recht teuer, nicht?

    Ich würde auch Geld bezahlen um schneller zu sein, kein Ding. Aber sie können es alle nicht.
    Kabel fällt hier flach, gibt es hier nicht. Ich brauche auch nicht, da TV unwichtig und so.

    Damit will ich sagen - schau dich um, was in deiner Gegend überhaupt geht, informiere dich direkt, also nicht nur diese Web-Checks, die sagen auch das es bei mir mehr gäbe, - aber die Vermittlungsstelle ist zu weit weg. Daran kannst du am besten sehen wie etwa deine Verbindung sein wird. Sind sie 1km weg oder 2? Dann wird's 16Mbit, nicht mehr im Downstream.
    Sind sie in der Nähe - also faktisch in deiner Straße - dann hast du eine Chance auf VDSL und Co.

    Ansonsten müssen die deine Stelle so verstärken, dass andere die Crosstalks davon mitbekommen und so wird das ewig ein Gewusel oder fast Kampf um die schnelle Leitung. Denn technisch geht da definitiv mehr. Es ist alles eine Frage der Methoden und - es fummeln halt viele dran rum.

    Das ist kurz gefasst das was da abgeht.
    Also - ich wette, dass wenn du nicht im Zentrum einer Stadt wohnst du eh nur 2-3 Provider überhaupt wählen KANNSt. Und dann solltest du schauen, was sie da in deiner Gegend so machen.

    Ein paar Nerds können dir helfen dabei.
    Sonst hier ..
    Die Telekom und so kann man auch fragen, selbst wenn man nicht bei denen unter Vertrag sein wird, aber die können die Daten rel. gut umsetzen, so der Mensch im T-Kom Shop vom Fach ist. Sonst ist das leider auch nur wie Karstadt-Strumpfabteilung - ich guck ma' in'Computer. Es wird immer regional bleibe, es können sogar einzelne Straßen oder Häuser anders connected sein. Das ganze Legerecht für die Kabel bis Glasfaser ist da einfach so, dass dies das Ergebnis ist.
    Es gibt noch einige Firmen die da mit drin hängen und die Art wie abgerechnet wird ist absolut willkürlich, deshalb haben wir hier halt bestimmte Begebenheiten.

    Also - nett sein, fragen, auskundschaften, dann wählen. Geht leider nicht anders als so.
    Am besten die Nachbarn fragen vor Ort auch mal. Auch wie gut es da klappt. Unmittelbare Nachbarn!!
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Mit Kabel Deutschland(Vodafone) hast Du aber nun endlich sehr gute Chancen was sehr schnelles zu bekommen, eben weil die letzte Meile nicht mehr von der Post betrieben wird, sondern über das Fernsehkabel läuft.

    Ich soll ja heute nachmittag(Montag bestellt) 100Mbit/s bekommen, ich bin sehr gespannt...
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest


    uuiii , auch von KD-vodafone ?? kannst du mich auf dem laufenden halten wie die so drauf sind und ob alles passt ??

    merci !!
     
  22. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ich arbeite derzeit bei Kabel Deutschland im technischen Support ... wer konkrete Fragen hat, nur zu ;-)

    Für mich steht jedenfalls fest, da ist nicht alles Gold, was glänzt...
     
  23. Dich merke ich mir vor, für meine Liste!!! Ansonsten gehört Kabel-D inzwischen leider Vodafone, Mafioso, mit denen man sonst nix will, aber wo immer gutes Koks da ist und die die halbe Infrastruktur der Smartphones innehaben... Im Übrigen war das letzte Firmwareupdate ihrer Sagecom Flachglotzenverteiler auch 'ne Weile her....
     
  24. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Mit Fernsehen hab ich nix am Hut, bin nur für Internet/Phone da.

    Im übrigen sehen wir Mitarbeiter die Fusion auch scheiße - einige Kollegen werden das Unternehmen deswegen auch verlassen (ich vllt auch) Es ist schon krass, was mit einigen Kunden seitens Vodafone abgezogen wird....
     
  25. @ topic. Suchen alle....Never ending story, trotz super, allinkl und 1+1.
     
  26. øsic

    øsic aktiviert

    Kann ich nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Absolut beschissener Kundenservice und vermutlich mit kriminellen im Bunde...bisher laufen noch die Briefe vom Anwalt, wenn die nicht fruchten geht es vor dass Gericht. Zwar ist nicht primär das Internet daran Schuld, weil das ja eh immer ausfällt im Berliner Randgebiet, oder nur bei uns? Sondern ne dreiste Abofalle für das Festnetz, und eine Hilfe von Kabel in keinster Weise in Aussicht stand. Also bei Kabel muss man ganz deutlich aufpassen und Kontrolle haben über jeglichen Geldfluss haben. Nur kein Lastschriftverfahren nehmen, ständige Kontrolle über Telefonabrechnung, falls im Set enthalten und unbedingt die Verfügbarkeit ausgiebig testen. Vorsicht auch mit den persönlichen Daten, gerne stellen die Hilfeleistungen auch nur gegen eine Handynummer zur Verfügung. Dazu kommt dass bei irgendeinem kriminellen Scheiß auch gerne das Internet gedrosselt wird, auch wärend der Klärungsphasen zu einem Fall, die allerdings nicht von Kabel ausgehen sondern, durch einen/deinen Anwalt. Sobald du einen Saldo hast können Kabel dein Web drosseln, und du kannst es nicht nachweisen dass es so ist. Wenn du kein sicheres NAchweissystem hast biste einfach am Arsch, zumindest ist das meine Erfahrung, und mein Tip...
     
  27. und es wird nicht klappen...so oder s....
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als ich noch in NRW war hatte ich Internet von unitymedia. Kann da nur positives berichten. Hatte eine 100 MBit Leitung und die Bandbreite war jederzeit voll verfügbar. Jetzt in Berlin hab ich hier ne normale DSL Leitung mit ner angeblichen Bandbreite von 50Mbit von 1und1. Letzlich sind es aber nur 40 MBit. Aber liegt wahrscheinlich eher an der DSL Technik als an 1und1? War jedenfalls ein herber Rückschritt...
     
  29. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Kabel gehen mir so auf den Sack, das kann ich nicht in Worten sagen. Diese andauernde penetrante Briefkastenwerbung, was muss da für Kohle hinter stecken? gefühlte alle 6 Wochen ist ein Brief von denen im Briefkasten "An alle Hausbewohner". Ich habe selten so ein unverschämtes aufdringliches Verhalten erlebt.
     
  30. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Das sind doch bloß Briefe. Ich hatte hier vor ein paar Monaten einen an der Tür und in der Wohnung, der mich auf Telekom umstellen wollte. Zunächst hat er erzählt, er wäre im Auftrag von Telekom im Gebäude, um Leitungen zu überprüfen oder so was in der Art. Dann hat er erzählt, dass mein Anschluss bald nicht funktionieren werde, weil Telekom auf eine neue Technologie umstellen wird. Ich bin bei 1&1. Die nerven aber auch manchmal mit ihren Anrufen. Nerven deswegen, weil sie mit Angeboten kommen, wo ich im Monat mehr zahlen müsste als derzeit. Ich sage dann, macht einfach zum gleichen Preis schneller. Mehr werde ich nicht zahlen. Zahle seit ca. 7 Jahren 30 Euro für 6 MBit/s Internet Flatrate und Telefon Flatrate im deutschen Festnetz. Mobil läuft über einen anderen Anbieter - nutze ich wenig.
     

Diese Seite empfehlen