Sync der machinedrum

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Kayter, 26. Juli 2006.

  1. Kayter

    Kayter Tach

    Hallo User,

    mein erstes posting und damit erstmal ein freundliches MOIN MOIN !

    ´So, ich habe das Problem, daß wenn ich meine MotifES6 mit der machinedrum synce, die yamaha immer leicht hinterher hinkt (arp`s).
    habe kurzes midikabel verwendet und beide jeweils als master versucht.
    hat jemand erfahrungen damit, kann man sync signale "korrigieren". an den geräten habe ich nichts gefunden.

    danke euch schon mal im voraus für eine antwort

    gruß kay
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie ist denn das Sync-Verhalten, wenn du den Yamaha als Master verwendest? Vielleicht auch mal alle externen Übertragungswege bis auf Sync ausschalten. Sonst must du wohl beide Kisten mit etwas anderem mit einer Clock syncen. Normalerweise synct die Maschinedrum sehr korrekt, meine jedenfalls.
     
  3. Kayter

    Kayter Tach

    der hamburger md freak aus`m ea forum :P

    also, auch wenn ich die ES6 als master nehme hinkt sie hinterher.
    habe allerdings auch nur ein midikabel angeschlossen. meine logik sagt mir, das ich ja nur eins brauche. also wenn ES6 master ist dann über out an in der MD und wenn umgekehrt dann umgekehrt :D

    wie meinst du das die anderen abschalten ?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    korrekt: midi out in midi in der MD, dann sync sie.. wenn sie master sein soll out auf den midi in des zielobjektes..

    wichtig: midi sync auf EXT stellen, wenn sie slave sein soll, sonst INT..
     
  5. Kayter

    Kayter Tach

    das fiunzt auch alles inklusive start, stop und noten spielen auf der es die auf der md eingegeben wurde. nur der arppegiator hängt ein bruchteil einer sekunde nach, was sich dann wie zwei nicht richtig eingepitchte platten anhört
     

Diese Seite empfehlen