The Human Comparator TTSH ARP 2600 Clone

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von synthsucht, 17. Mai 2013.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Re: TTSH ARP 2600 clone

    Ach, so weit ist das mittlerweile gediehen?

    Ich hatte das mal auf muffwiggler verfolgt, fand aber die 1:1-Kopie des 2600 nicht wirklich toll; ich hätte mir gewünscht, daß ein paar Konzeptlücken beim 2600 geschlossen werden, z. B. eine zweite ADSR-Hüllkurve oder PWM bei allen VCOs.

    Trotzdem, eine tolle Initiative -- bin mal gespannt, wann die ersten Geräte bei den einschlägigen Veranstaltungen zu sehen sein werden.

    Stephen
     
  2. :)
    Mich freut es eher, dass man sich strikt an das Original hält. Sonst geht doch das ARP2600 Erlebnis dahin und es wäre kein Clone mehr. ;-)
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Wenn ich richtig gelesen habe ist das Ding sehr klein, 30cm x 60cm.
    Imho macht gerade beim 2600 die imposante Erscheinung einiges beim Haben/Wollen-Faktor aus.
     
  4. 7f_ff

    7f_ff Tach

  5. Ein schönes Projekt, meine Hochachtung. Einfach geil. Aber ich kann wirklich nicht verstehen warum nicht gleich einiges ergänzt wurde. Ich hätte mal zum MiniBrute rübergeschielt oder in die Modularwelt. Oder zu Jürgen Haible.
     
  6. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ja, spannendes projekt, verfolge das auch schon ne weile auf muff's und im schwedischen original. letzteres war zeitweise der spannendeste schwedenkrimi der welt, als sie z.b. dabei waren, die huellkurven zu debuggen. (nein, ich spreche keine wort schwedisch - ich glaube, die zahl der schwedisch-in-englisch-anfragen bei google translate ist in den letzten wochen explodiert :D)

    das ist halt ein puristisch-nostalgisches wiederbelebungsprojekt, keine weiterentwicklung (abgesehen von huebsch glimmenden led-fadern und ein paar zusaetzlichen enkopplungs-kondensatoren hier und da).

    ich finde das voellig korrekt so. wenn du dir einen aktuellen modularsynth auf der technischen hoehe der zeit zusammenstellen willst, findest du eine unendliche auswahl an teilweise hochspannenden diy-angeboten. das hier ist dagegen einfach ein neuer, leicht geschrumpfter 2600 mit all seinen urspruenglichen staerken und verschrobenheiten. :supi:
     
  7. Phil999

    Phil999 Tach

    yep, interessant.
     
  8. [​IMG]
    Sehr hübsch!

    http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... h4CvZLtp5I
     
  9. Neues clone projekt Arp Two Thousand Six Hundred

    ADMIN: Zusammengeführt!
    _______________________

    Wieder mal ein sehr interessantes Project, diesmal aus Schweden ... :lol:



    Welcome to the site of the Two Thousand Six Hundred project, or TTSH for short.

    The TTSH is the attempt to replicate an old classic semi-modular synthesizer.
    It will be available as a kit containing PCBs and front panel.
    The goal is to release it this fall, September preliminary

    Alle infos hier :
    http://thehumancomparator.net/

    Man plaudert auch auf Muff :
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=82997&start=0&sid=a623eca5803b5edfd65c97507baf1e51
     
  10. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Herzblut! Wunderschön. Ein ARP hat wirklich gefehlt. Es wäre toll, wenn dieses Projekt verwirklicht wird. Die geringere Größe finde ich OK.
     
  11. mink99

    mink99 bin angekommen

    Was sind das eigentlich für fader ?
     
  12. synfreak

    synfreak Tach

    Oh oh ...

    und wer lötet mir das zusammen :lol:
     
  13. changeling

    changeling Tach

    Die Fader gibt's bei Mouser. BOM ist laut Website in Arbeit, da werden dann vermutlich die Mouser Nummern drin stehen.

    Edit @synfreak: Fertig gibt's doch schon den echten ARP 2600. :P
     
  14. synfreak

    synfreak Tach

    Hatt' ich schon, will ich nicht mehr ...

    Und der "Neue" hätte ja auch noch diese sexy Leuchtfader :lol:
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Die Leuchtfader kannst Du auch beim alten 2600 nachrüsten. Wenn Dir der Sinn danach steht, heißt das.

    Das ist das, was ich putzig finde: Da wird das Konzept so puristisch und originalgetreu übernommen, aber gegen neumodischen Schnickschnack wie die LED-Fader sind sie auch nicht immun :).

    Stephen
     
  16. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ist in der Tat etwas inkonsequent. Aber auf einer dunklen Bühne durchaus sinnvoll. Man kann ja auch andere Fader einbauen. So wie ich die Diskussion auf Muff verstehe ist das noch nicht entschieden. Das kleinere Format ist für eine Boat Konstruktion sicherlich hilfreich. Sowas in der Art würde ich mir basteln. Daumen drücken, dass das was wird. Wäre mir völlig unverständlich wenn sich kein Hersteller anbietet, dass in Lizenz zu bauen.
     
  17. dataleak

    dataleak Tach

    Mmmmodemachines *hüstel :lol:
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...also das mit der Größe war nur eine Feststellung ohne Wertung.
    Wenn verfügbar, würde ich mir die Kiste sofort bauen :supi: !!!





    PS: Die Leuchtfader finde ich eigentlich gut, die sind auch im Kiwitechnics Patch-Editor verbaut.
    Wirken nur leider etwas wackelig und sind haptisch irgendwie recht scharfkantig und fizzelig.
    Vielleicht ist das aber auch nur so weil keine Kappen drauf sind!?
    Vielleicht gibts dafür noch Kappen wo die LED durchscheint!?
    Weil die LED-Funktion schon super ist :supi: .
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Spannend wird´s dann, wenn der Nachbau gegen das Originale antreten darf -- oder mit dem Original gemeinsame Sache veranstaltet. Das könnte spannend werden. Welches Filtermodul steckt eigentlich drin? 4012? 4023? 4075?

    Eigentlich wollte ich schon immer eine zweiten 2600... mal sehen, vielleicht gibt´s ja ein Komplettangebot mit Gehäuse und Frontpanel.

    Stephen
     
  20. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    4012 ("law suit")
     
  21. changeling

    changeling Tach

    Das ist nur spannend wenn mehrere Originale gegen mehrere Nachbauten und gegeneinander antreten dürfen, Stichwort Bauteiletoleranzen.
     
  22. Phil999

    Phil999 Tach

    das ist mir schon zu schnöselartig.
     
  23. 1040

    1040 Tach

  24. darsho

    darsho verkanntes Genie

  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem ich immer schon einen ARP 2600 wollte, verfolge ich dieses Projekt natürlich mit großer Aufmerksamkeit. Mir stellen sich nur zwei entscheidende Fragen...klingt der auch zu mind. 90% wie das Original und reicht meine Lötkunst dafür aus?
     
  26. Ich beantworte beide Fragen für mich wie folgt: 1. Ja; 2. Nein. :heul:
     
  27. Werde mindestens einen für mich bauen.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut zu wissen! :supi:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann LED-Mann nur empfehlen, er hat für mich die LXR (perfekt) gebaut :supi:


    Wäre ja auch an diesem Ding interessiert, nur was ich bisher davon gehört habe, hat mich nicht mal ansatzweise angeregt :dunno:
    Schon gar nicht für geschätzte 1500€ Endpreis, ist vielleicht was für Nostalgiker - allerdings kenne ich aber auch das Original nicht (vielleicht sind ja doch ganz tolle Sachen damit machbar?).
    Wenn vielleicht mal jemand ein paar aussagekräftigere Beispiele, evtl. im musikalischen Kontext, hätte?
     

Diese Seite empfehlen