Trevor Horn

escii

*****
Einige Parts sind zum Samplen prädestiniert. Da muss ich mir bei Gelegenheit den Stream mal rippen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
micromoog schrieb:
Ich habs mir doch fast schon gedacht...jetzt ist mir klar, warum ABC diesen zeitlosen teuren Sound haben. ;-)
An How To Be A Zillionaire und Alphabet City hatte er doch keinen Anteil, oder?
 
A

Anonymous

Guest
Die Vorabversion von Propaganda - Dr. Mabuse wurde im SSB aufgenommen, woraus sich ein Vertrag mit Trevor Horn ergab.
 

serenadi

||||||||||||
electric guillaume schrieb:
War das nicht auch der "Video killed the Radio Star" -Trevor?
Ja, das war er.
Zusammen mit Geoff Downes hat er damals die "Buggles" gemacht.
Danach sind die beiden beim Rest von YES (Howe, Squire und White) eingestiegen und haben das Album "Drama" aufgenommen.

Später hat Horn dann noch ein paar YES-Sachen produziert (u.a. "Owner Of A Lonely Heart")
 

escii

*****
übrigen: In der Show gibts nen paar lustige Stellen für zum samplen und sei es auch nur für ein Intro.
 
Daß die wunderbare Welt des Showbiz nicht unbedingt ein Hort christlicher Nächstenliebe ist, dürfte sich ja herumgesprochen haben, doch gerade das Beispiel Propaganda hat meiner Wertschätzung für Trevor Horn und
auch 1/5 (1/4) Propaganda zu einem gehörigen Knacks verholfen.
Da hatte ich all die TH Produktionen allerdings schon lange gekauft...

Da läßt sich im Netz manches Heftige erfahren...

Grüße

(Sehr schönes Forum übrigens!)
 

micromoog

Rhabarber Barbara
trickbeat schrieb:
Daß die wunderbare Welt des Showbiz nicht unbedingt ein Hort christlicher Nächstenliebe ist, dürfte sich ja herumgesprochen haben, doch gerade das Beispiel Propaganda hat meiner Wertschätzung für Trevor Horn und
auch 1/5 (1/4) Propaganda zu einem gehörigen Knacks verholfen.
Da hatte ich all die TH Produktionen allerdings schon lange gekauft...

Da läßt sich im Netz manches Heftige erfahren...

Grüße

(Sehr schönes Forum übrigens!)
Erzähl doch mal näheres...
Gings da um Kohle oder zwischenmenschliches?
 

electric guillaume

keine Information
serenadi schrieb:
Zusammen mit Geoff Downes hat er damals die "Buggles" gemacht.
Danach sind die beiden beim Rest von YES (Howe, Squire und White) eingestiegen und haben das Album "Drama" aufgenommen.

Später hat Horn dann noch ein paar YES-Sachen produziert (u.a. "Owner Of A Lonely Heart")
Drama ist für mich übrigens eine der besten YES-Scheiben, auch wenn oder vielleicht gerade weil Jon Anderson und Rick Wakeman nicht dabei waren.
 
@ Moogulator: Gracias!

@ Micromoog: Also gut...
Natürlich ging es um Kohle, wobei sich im Zusammenhang damit zwischenmenschlich auch mancher Abgrund auftat.
Zunächst muß der Vertrag eine Katastrophe gewesen sein, genau wie die
Bedingungen im Studio.
Andras Thein verließ das Feld.
Während "A Secret Wish" promotet wurde, ergab sich zwischen Claudia
Brücken, der bis heute so wunderbaren Sängerin (ernstgemeint), und
Paul Morley (Trevors Partner bei ZTT Records), äh, Näheres, was u.a.
in der Idee und Ausführung von dem darauffolgenden, quasi "Eigen"-Remix-Album Wishful Thinking gipfelte - wie gesagt, ohne Einfluß der übrigen Propagandisten...(Claudia heiratete übrigens Paul Morley. Die Ehe wurde irgendwann geschieden, Claudia ist jetzt mit Paul Humphreys von
OMD verheiratet. Beide traten gemeinsam als OneTwo auf, veröffentlichten auch unter diesem Namen auf dem eigenen Label
There(There)).
Um schlußendlich aus dem Vertrag mit ZTT zu kommen, mußte ein langer
und nervender Prozeß geführt werden, dessen Ergebnis die Präsentation
von bombastisch hohen Produktionskosten für A Secret Wish waren, sodaß Ralf Dörper (auf www.p-fan.de ) erzählte, die erste Kohle für die Platte gerade mal 1997 gesehen zu haben.
Etc.etc.
FgtH Sänger Holly Johnson hat übrigens auch gegen Trevor und ZTT prozessiert, allerdings wesentlich erfolgreicher.

Nun ja, sowas ist jedenfalls in diversen Interviews und auf OMD- und Propaganda-Fanseiten zu lesen...
 
Noch eins zu The Buggles:
War Hans Zimmer eigentlich festes Mitglied bei denen?
Es gibt ja dieses Video zu "Video Killed The Radio Star", in dem er an 'nem Synth rumposte...
 
tja, das kann ich nicht beurteilen, das interview kommt aber eher komisch rüber.. eine von den damen konnte auch singen, die andere nicht ganz so gut..

naja, die zeit ist halt vorbei, heute haben sie sicher wenig chance.. sie sind nurnoch 2 und machen wohl auch anderen sound.. (keine ahnung ,was..)
 

Neo

*****
Ich finds immer schade wenn Menschen die eigentlich alle Talent haben und etwas großartiges schaffen, auf so eine Art auseinander gehen. Soetwas habe ich schon zigmal bei anderen mehr oder weniger bekannten Bands erlebt. Wenn das eigene Ego größer wird, als der Wunsch zusammen gute Musik zu machen, kann man die Sache als gestorben betrachten.

Zu der Geschichte Claudia Brücken, Propaganda, Trevor Horn und den anderen Künstlern, finde ich nach all den gerichtlichen Auseinandersetzungen dann besonders heuchlerisch, äh seltsam, das dann alle genannten bei einem Konzert, zu Ehren von Trevor Horn, mitmachten. Wenn es um Medienpräsens geht, scheint man sich also wieder gleich einig zu sein, wie arm.
 
ja, das ist schon so.. keine ahnung welche musik sie heute machen.. sind ja nurnoch 2..

das dumme ist dabei: die stimmen gehören dazu.. ich finde es ziemlich komisch ,wenn eine band wie genesis oder so einen anderen sänger bekommen.. die KÖNNEN quasi nicht da weitermachen wo sie aufgehört haben..

keine ahnung mit dem "wieder vereint", denn was da wirklich gelaufen ist wissen nur die und das würde ich unter "kann ich nicht beurteilen" abspeichern.. generell ist aber klar: wenn eine band sich nicht menschlich halbwegs zusammenhalten kann, dann ist das millionenfach schwerer, musik zu machen..
 
Zu der Geschichte Claudia Brücken, Propaganda, Trevor Horn und den anderen Künstlern, finde ich nach all den gerichtlichen Auseinandersetzungen dann besonders heuchlerisch, äh seltsam, das dann alle genannten bei einem Konzert, zu Ehren von Trevor Horn, mitmachten. Wenn es um Medienpräsens geht, scheint man sich also wieder gleich einig zu sein, wie arm.

keine ahnung mit dem "wieder vereint", denn was da wirklich gelaufen ist wissen nur die und das würde ich unter "kann ich nicht beurteilen" abspeichern.. generell ist aber klar: wenn eine band sich nicht menschlich halbwegs zusammenhalten kann, dann ist das millionenfach schwerer, musik zu machen..
Stimme Euch beiden zu.
Bekannermaßen kennt keiner, der nicht unmittelbar beteiligt war, die Details.
Andererseits finde ich KonSequenz generell schätzenswert.
Für ein Trevor Horn Festival gemeinsam auf die Bühne zu gehen, um hinterrücks sich spinnefeind zu sein, ist einerseits Showbusiness per excellence, andererseits doof.
Ralf Dörper und Michael Mertens haben sich meines Wissens ja auch nicht
daran beteiligt.
Ebensowenig wie Holly Johnson, der, siehe www.frankiesay.com . sich
ja auch anschließend aus sicherlich zahlreichen Gründen zurückgehalten hat.

Vielleicht ist Trevor Horn für uns alle in einer gewissen naiven Art ein
symptomatisches Beispiel, nach dem Motto: Wer so 'nen genialen Sound fährt, kann doch menschlich nur mehr als okay sein.
Doch tatsächlich sieht's wohl hinter all dem Glamour eher ähnlich übel aus
wie bei den meisten Gestalten...

Grüße
 


Neueste Beiträge

Oben