vergleichsliste aktueller druckempfindlicher encoder

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 7. Februar 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    gibt es so etwas im netz oder muß ich da erst alle produkte von reichelt, conrad o.ä. lesen.

    bzw wer weis da ne gute info quelle

    danke
    jens
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was meinst du denn mit Druckempfindlich?
    Öldruck, Lufdruck?
    Ribbon?
    Fläche auf die man drückt (Vandalensichere Fahrstuhltaster)?
    Letztere kann man ganz gut selberbauen, dann auch in Analog (je doller umso mehr Ausgangsspannung).
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    encoder mit druckfunktion -> ich sehe, hab mich etwas unglücklich ausgedrückt und am besten noch ein LED-kranz rundrum.

    :oops:
     
  4. falls du einen dreh-encoder mit einem taster, wenn man draufdrückt (nicht druckempfindlich, sondern einfach nur ein taster) meinst, dann ist der drehimpulsgeber bei conrad das richtige für dich...

    ich würde aber auch mal im midibox-forum vorbeischaun, weil das is ja digitaltechnik und da sitzen da die profis ;-) ...

    grüsse l.chaos
     
  5. -FX-

    -FX- Tach

    Gibt´s zum Schnäppchenpreis auf www.voti.nl zu bestellen.

    Allerdings bin ich jetzt nicht 100% sicher ob die eine Tastfunktion haben, musst mal nachschauen

    Mit LED-Kranz wird´s das kaum geben und wenn doch sind 5 Stück wahrscheinlich teurer als so ein Behringer-Controller der ein paar mehr von den Dingern drin hat din hat :D

    Habe selber mit den Teilen noch nicht gearbeitet, aber schon eine theoretische basteltechnische Idee:

    - großes Loch in einer Frontplatte
    - Plexiglas drunter
    - kleines Loch im Plexiglas in der Mitte der großen Loches
    - Platine mit kleinem Loch in der Mitte und SMD-LEDs in Kreisform angeornet
    - Platine passend zum Loch im Plexiglas darunter montieren
    - Encoder mit der Achse durch die 2 kleinen Löcher durch und Kappe oben drauf

    schon klar - ne ? :lol:
     
  6. °

    ° Tach

    Ja, voti. 1,25€ das Stück mit Taster.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    dankeschön

    sagen wir mal die encoder eines A3000 -> schon älter und zu grob gerastert
    die encoder vom spektralis

    encoder die etwas schwergängiger sind weil evtl. öl gelagert.
    dann gibt es bestimmt auch noch unterschiede im "unterbau",
    gerade, wenn ich die encoder von den kleinen tribes sehe (die leider keine druckfunktion haben und auch etwas anders aufgebaut waren, wie ich erwartete.

    nun werde ich mich mal umschauen mittels euren tips ;-)
     

Diese Seite empfehlen