Verkabelung, Monitorstative

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
0,22 mm² vs. 0,50 mm². :agent:
Was sind Vorteile, was sind Nachteile – für Mikrofon-Signale vs. für Line-Signale? :agent:
Die Cordial-Kabel, die ich immer wieder für symmetrische Line-Signale gekauft habe, haben 0,22 mm². :agent:
 

Thomasch

MIDISynthianer
Abseits von irgendwelchem Kabel Voodoo, würde ich schon rein aus mechanischen Gründen die dickeren Kabel nehmen.
Ich nutze dieses Kabel hier auch für meine KRK VXT6 Monitore und bin völlig zufrieden.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Abseits von irgendwelchem Kabel Voodoo, würde ich schon rein aus mechanischen Gründen die dickeren Kabel nehmen.
On Stage, wenn man über die Kabel öfter drüber fährt oder so: 0,50 mm² haben wahrscheinlich mehr Litzen, und wenn die mal brechen, so bleibt mehr Reserve, damit das Signal trotzdem noch durchkommt, nehme ich an. :agent: Aber im Home-Studio, wo Kabel nicht stark beansprucht werden ... :agent: Es sei denn, man fährt z.B. mit einem Bürostuhl ständig dadrüber. :mrgreen:
 


News

Oben