VERSCHIEDENE MODELLE: KORG MS-10 !??!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von interfunk, 10. November 2005.

  1. interfunk

    interfunk aktiviert

    hallo, habe letztens auf eGay einen seltsamen MS-10 gesehen

    hallo, habe letztens auf eGay einen seltsamen MS-10 gesehen - eigentlich sieht er aus wie alle anderen, nun ist mir zum zweiten mal ein schalter aufgefallen, undzwar dieser "MOMENTARY" schalter - wie kommt das - also mein MS-10 hat das nicht - und auf dem bild siehts nach keiner modifikation aus:


    [​IMG]

    EINFACH AUFS FOTO KLICKEN !!!

    gab es wirklich verschiedene modelle !?

    ..a.
     
  2. Hallo interfunk

    Ich w


    Hallo interfunk

    Ich würde sagen, daß es sich hier um eine Modifikation handelt, die auf diesem Foto nicht als Solche erkennbar ist.

    Herzliche Grüße
    von
    Christian
     
  3. interfunk

    interfunk aktiviert

    ..ja das ist mir aber schonmal aufgefallen vor einem kahr ha

    ..ja das ist mir aber schonmal aufgefallen vor einem kahr habe ich einen mit dem gleichen schalter gesehen !

    ...wenn man sich das näher betrachtet sieht man sogar dass die schrift identisch ist.

    a.
     
  4. Hallo interfunk

    Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so si


    Hallo interfunk

    Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher.
    Möglicherweise hat es wirklich einige Wenige Korg MS10-Modelle gegeben, bei denen dieses Feature original so vorhanden gewesen ist.

    Dann müßte sich aber bei diesen MS-10-Modellen unterhalb des Modulations-Rades auch ein Taster befinden, der sonst nur beim MS-20 zu finden ist.

    Herzliche Grüße
    von
    Christian
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:d2447ecf09=*Monolith2063*]Ist keine Modifikation. Kor

    mein ms-10 hats nicht
     
  6. interfunk

    interfunk aktiviert

    dann scheint es, dass es nur wenige MS-10 gibt, die diese MO

    dann scheint es, dass es nur wenige MS-10 gibt, die diese MOMENTARY schalter verpasst bekommen haben !? seltsam ist nur, dass sie nicht die üblichen schalter dafür verwendet haben wie z.b. beim VC-10.
     
  7. Wieviele Exemplare nun genau von der sp

    Wieviele Exemplare nun genau von der späten Version des MS 10 verkauft wurden, kann Dir wahrscheinlich nur Korg sagen. Und was den Schalter angeht, so stimmt das nicht ganz. Der Schalter wurde bei einem anderen Korg-Synthi verwendet, der aber recht unbekannt ist: Der Korg X-911 (1980), der ebenfalls im MS-Serien Design gehalten ist.

    Übrigens erinnert mich diese ganze Diskussion ein wenig an den Diskurs über die verschiedenen ARP Odyssey Versionen und dass ARP plötzlich innerhalb der 2813 vom Wheel vom PPC geschwenkt ist.
     
  8. Aber nichts gegen den MS-10 (u.a. mit zus

    Aber nichts gegen den MS-10 (u.a. mit zusätzlichen Moog-Filter) meines Kollegen:

    [​IMG]
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:17675a2cc5=*frixion*]Aber nichts gegen den MS-10 (u.a

    Was ein Hammer....
     
  10. [quote:ca464a0210=*Bernie*]Was ein Hammer....[/quote:ca464a0

    Damals wollte er unbedint einen "Quasi-Modularen" Synth haben und hat seinen MS-10 ordentlich in die Mangel genommen.
    Fehlt nur noch das ausziehbare Mini-Theremin :lol:
     
  11. [quote:9049f81357=*Monolith2063*]Der Schalter wurde bei eine

    Unbekannt? Naja :) ...bei Mr.Lobo ist er eher unbeliebt, bei mir genau das Gegenteil (insgesamt haben wir 4 X-911'en). Sehr ähnlich dem Korg Sigma.
     
  12. [quote:2a27777152=*frixion*]
    Unbekannt? Naja :) ...bei Mr.


    Nur weil er Dir bekannt ist, ist er noch lange nicht der Masse an Synthi-Usern bekannt. Und um die geht es ja.
     

Diese Seite empfehlen