OnTopic Waldorf M - Microwave Nachfolger

Cord
Cord
|||||||
Ich hätte mir ein Vintage Mode gewünscht. PPG darf man ja heutzutage nicht mehr mit einem Produkt in Zusammenhang bringen. Vielleicht kommt da noch was, aber ehrlich gesagt hat sich Waldorf wohl in einer anderen Richtung entwickelt.

Mit dem Card Slot hätte man auch Samples einladen und Resynthese implementieren können. Naja, für 1800 Euro sollte man nicht zuviel erwarten.
 
spurkopf
spurkopf
┏(-_-)┛┗(-_- )┓
ab dem 128ten (?) gibt´s Microwellenessen von Waldorf gesponsort/geliefert ( da war doch was ? )
Aus der Blofeld Anleitung:
"Bevor Sie Ihren einhundertsiebenundzwanzigsten
Blofeld erwerben, wenden Sie sich bitte an Waldorf
Music. Sie erhalten dann eine ganz persönliche ID-
Nummer, die Sie zu einem (system-)exklusiven Ga-
la-Diner mit der Geschäftsleitung berechtigt. Wun-
dern Sie sich dann aber nicht, wenn Sie dann zur
Frittenbude auf der Waldorfer Kirmes geschleppt
werden."
 
K
Knastkaffee_309
|||||
Muss mich zurücknehmen. So kacke klingt er nicht.

Ist dann auch irgendwo ne Prinzipfrage ... Ich hätte immer noch lieber nen MW1, 2 oder XT.
 
DF8FL
DF8FL
||
So mal Prinzipfrage - wenn das eigene Leben noch keinen Sinn hat ( ein Leben ohne Microwave ) - wie würde man denn heute dem Leben einen Sinn geben ?

Einen gerbauchten MW1/2 XT o.ä. ?

Oder den neuen - der ( so bin ich mir sicher ) Soundmäßig nicht hinten dran steht - aber ein weit besseren Userzugriff bietet ?
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Zuletzt bearbeitet:
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Ich hätte mir ein Vintage Mode gewünscht. PPG darf man ja heutzutage nicht mehr mit einem Produkt in Zusammenhang bringen. Vielleicht kommt da noch was, aber ehrlich gesagt hat sich Waldorf wohl in einer anderen Richtung entwickelt.

Mit dem Card Slot hätte man auch Samples einladen und Resynthese implementieren können. Naja, für 1800 Euro sollte man nicht zuviel erwarten.

wenn das ein microwave ist, dann kann der auch resynthese.

Meine Fresse, warum tut sich Waldorf solche Abtörner an.

das ist sein kanal und das sind seine presets.

und wenn ich einen arp haben will, dann kümmer ich mich das selbst drum. das gehört eh nicht in einen synth. :P

jemand bässe demo?
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Chris
|||||
sorry, ich steh dem Ding äußerst wohlwollend gegenüber, aber das Geschrubbel ist absolut „Gähn“!

Wenn ich von diesem Video ohne Angabe des Geräts nur die Audiodatei hören würde, würde ich auf Synthesizer-Edit Freeware PlugIn tippen und aus Mitleid 5€ donaten.

Meine Fresse, warum tut sich Waldorf solche Abtörner an. Der AR kann es doch eigentlich besser.
Klingen für mich alle ein wenig nach "Endzeit-Elektro-Melancholie-Track", dem einen mag das gefallen, dem anderen nicht. Jedenfalls sind das für mich größtenteils neue Klänge, und machen mich neugierig.

Also ich habe kein PlugIn, Freeeware oder nicht, daß änliche Sounds als Preset hat.

Daß diese Sounds aber nicht jeden vom Hocker reißen kann ich nachvollziehn. Mir gefällt das Melancholische und Düstere darin.
 
powmax
powmax
||
Die Beispiele von Superbooth Demo klingen doch schon viel besser ... am Ende schaltet er dann mal die interessanten Waves durch. Stichwort: Metalo Bäse.

Option auf 16 Stimmen - even better! Dual Layer Mode würde dann gut passen.

Ick bin jespannt.

Bussi
Ilse Bert
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Die Beispiele von Superbooth Demo klingen doch schon viel besser ... am Ende schaltet er dann mal die interessanten Waves durch. Stichwort: Metalo Bäse.

Option auf 16 Stimmen - even better! Dual Layer Mode würde dann gut passen.

Ick bin jespannt.

Bussi
Ilse Bert

Hey Ilse, bei „Metalo Bässe“ höre ich bei dir doch den starken Wunsch nach deinen hybriden Italo Bässen durch ;-)

Wir kürzen das mal Telegramm konform zusammen: Meine Italo Bässe -> Me Italo Bässe -> Metalo Bässe :mrgreen:
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
ja, natürlich. einen computer zu haben ging damals und geht auch heute.
Nochmals. Der Microwave kann Wavetables abspielen. Auch welche, die aus Resynthese stammen. Aber er kann keine Resynthese.

aber ich sehe gerade, dass der neue zwar usb - aber nur 32 user waves hat. haha. damit ist die frage dann beantwortet.
Der M kann 32 User Wavetables im Speicher halten. USB hat damit aber nichts zu tun.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Zum Thema MWII/XT Filter hat sich Vladimir auf Facebook (gesehen auf Gearspace) geäussert:

I had that idea during development time. Theoretically, they could be implemented for the M modern OSC mode (see manual). Practically it will require time to make trials and A/B compare with the MWII filters. But I like this idea too, so maybe someday. We will see.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Nochmals. Der Microwave kann Wavetables abspielen. Auch welche, die aus Resynthese stammen. Aber er kann keine Resynthese.

dann verstehe ich nicht was du meinst. der tatbestand der reynthese ist doch bei beiden nur erfüllt, indem man samples in wavetables umrechnet und dann das durchfahren der waves an die tonhöhe anpasst.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
der tatbestand der reynthese ist doch bei beiden nur erfüllt, indem man samples in wavetables umrechnet und dann das durchfahren der waves an die tonhöhe anpasst.
Resynthese bedeutet doch das Analysieren eines Signals und das Überführen in das Spektrum und dessen zeitliche Entwicklung dann daraus das Erzeugen eines möglichst ähnlichen Signals. Der Microwave kann weder die Analyse noch die Resynthese, er kann Wavetables abspielen. Der WAVE kann eben alles on Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

M
Antworten
17
Aufrufe
1K
swissdoc
swissdoc
rauschwerk
Antworten
8
Aufrufe
2K
rauschwerk
rauschwerk
A
Antworten
5
Aufrufe
765
vds242
 


News

Oben