Was zum spielen?

Tyskiesstiefvater

|||||||||||
Der nächste längere Auslandsaufenthalt steht an, und überlege mir,
dafür eine nette Kleinigkeit zu kaufen!

Elektron Digitakt
oder
OP1

Allerdings schreckt mich da der Preis von 1000,- Euros ein wenig ab!
Hatte das gute Teil schon mal ( damals für glaubsch 649,- neu )
Musste es dann leider aus Geldmangel wieder hergeben!
Spaß hat er ja schon gemacht!
Sogar einer meiner Lieblingstracks mit entstanden!

Und über den Digitakt weiß ich leider noch nicht so viel!
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
ich hab mir für unterwegs die electribe 2 gekauft. stößt man schnell an seine Grenzen mit, aber gibt's gebraucht relativ günstig.
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Der nächste längere Auslandsaufenthalt steht an, und überlege mir,
dafür eine nette Kleinigkeit zu kaufen!

Elektron Digitakt
oder
OP1

Allerdings schreckt mich da der Preis von 1000,- Euros ein wenig ab!
Hatte das gute Teil schon mal ( damals für glaubsch 649,- neu )
Musste es dann leider aus Geldmangel wieder hergeben!
Spaß hat er ja schon gemacht!
Sogar einer meiner Lieblingstracks mit entstanden!

Und über den Digitakt weiß ich leider noch nicht so viel!
OP1´s seh ich zur Zeit bei den Elektronauts öfter so für +/- 600-700€ gebraucht auftauchen.

Ansonsten:
n Tablet (Android oder iPad) mit CAUSTIC 3.0 ?
Evtl. noch n USB-MIDI Controller?
 

Tyskiesstiefvater

|||||||||||

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Ich hab keinen Digitakt, da Octatrack.
Kann ich also nichts zu sagen.

... zumal ich immer "für unterwegs" lese und dann von Batteriebetrieb ausgehe... ups.
 

Ich@Work

||||||||||
Der nächste längere Auslandsaufenthalt steht an, und überlege mir,
dafür eine nette Kleinigkeit zu kaufen!

Elektron Digitakt
oder
OP1

Allerdings schreckt mich da der Preis von 1000,- Euros ein wenig ab!
Hatte das gute Teil schon mal ( damals für glaubsch 649,- neu )
Musste es dann leider aus Geldmangel wieder hergeben!
Spaß hat er ja schon gemacht!
Sogar einer meiner Lieblingstracks mit entstanden!

Und über den Digitakt weiß ich leider noch nicht so viel!
Den Digitakt musst Du zuerst füttern bzw. macht nur mit entsprechend Dir passendem Futter Spass, denke ich.
Da würde ich eher den Digitone nehmen. Da kannst auch Sounds basteln und Beats geht auch.

Dann wäre noch Novation Circuit bzw. Novation Circuit Mono Station gewiss nicht uninteressant.
 

Dark Walter

||||||||||||
@Tyskiesstiefvater

Für Deinen Sound würde denke ich der Digitakt oder ein Octatrack gut passen. Auch wenn Du zurück bist wären das gute Ergänzungen zum Modularsystem. Die Lernkurve bei den Elektrongeräten ist allerdings wie gerne erwähnt wird steil.
 

Ich@Work

||||||||||
@Tyskiesstiefvater

Für Deinen Sound würde denke ich der Digitakt oder ein Octatrack gut passen. Auch wenn Du zurück bist wären das gute Ergänzungen zum Modularsystem. Die Lernkurve bei den Elektrongeräten ist allerdings wie gerne erwähnt wird steil.
Du meinst eher die Lernkurve ist eher flach. Ist aber ein gewohnter Denkfehler.

Wikipedia : Eine Lernkurve beschreibt den Erfolgsgrad des Lernens über den Verlauf der Zeit. Die Lernkurve wird über den Quotienten aus Lernertrag (Stoffmenge) und Lernaufwand (Zeit) berechnet.
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
Also ich würde da tendenziell auf den Digitone als "Master" setzen - der hat neben der FM-Engine auch nen 4-fach MIDI-Seq und auch 2 AUDIO INs.

An die Inputs dann irgendwas Analoges anschließen, z.B. Bastl Instruments SoftPop oder Korg Monologue oder IK Multimedia Uno oder Malekko Manther oder Toraiz AS-1 etc.

Und Kopfhörer nicht vergessen.
 
Digitakt eignet sich perfekt für dein Vorhaben.
Einfaches Sampling direkt am Gerät und kein umständliches Füttern über den Rechner, was jedoch auch möglich ist.
Komplette Tracks mit der Kiste problemlos möglich.
 

Niki

|||||||||||
Also ich habe den Digitakt und kann ihn nur empfehlen. Da kriegt man auf jeden fall mehr raus als aus de op1. Die Faktorypatterns zeigen es deutlich.
Futtern muss man denn nicht unbedingt, man muss eher die tricks kennen was damit alles geht. Und bei dem kleinem ding geht extrem viel. Das gute ist aber auch das man das ding super mit einer Powerbank betreiben kann. Und da du ja auf die soundqualität wert legst, der digitakt ist im vergleich zu irgendwelchen volkas,tribes und selbst zu octa meilenweit voraus.
 

Niki

|||||||||||
Also ich habe mein Lied für TechnoBattle zum teil mit dem Digitakt gemacht, bzw. da ist die summe durchgegangen. Steril kann man mein Lied nicht bezeichnen ;-)
 


News

Oben