Wavetable Synth: "Vital"

borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
Werd ich auch mal ausprobieren, hat jemand das schmucke Stück und Serum und nen eigenen Vergleich angesetzt?
 
maak

maak

|||||||||||
Werd ich auch mal ausprobieren, hat jemand das schmucke Stück und Serum und nen eigenen Vergleich angesetzt?

Ich glaube die Liste ist ziemlich lang.. https://www.reddit.com/r/edmproduction/comments/k2qeqe/vital_advanced_modulation_options_vital_vs_serum/


Bis jetzt aufgefallen

Vital hat 2 x filter,
Hat stereo modulation auf fast allen Parametern (matriarch)!
3 volle Oszi auch für FM (dafür kein sub bass).
Komisch: es gibt keinen WT pos knob in Vital (muss in die waveform clicken), Serum hat knobs für alles.


Größte pro:
Beste UI soft synth UI die ich kenne (sibjektiv)
WT Editor kann man sogar verstehen + bietet mehr Möglichkeiten als Serum
Es gibt ein sample "Oszillator"
Die Filter klingen sau gut
Vital Sound kann locker mit den aktuellen flagship Soft Synths mit halten (und auch mit hardware hydra, iridium)

Bin gespannt wie die anderen Hersteller darauf reagieren... Vital könnte locker für 190 weggehen... ist aber komplett umsonst....
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch musik]
free to play ist auch nur ein geschäftsmodell und es zahlt sich auf lange sicht aus.

auf was es nachher ankommt ist, den kaufanträgen von NI oder behringer zu widerstehen, da trennt sich dann die spreu vom weizen.

aber geld verdienen darf man, wenn man etwas tolles gemacht hat.

und jeder, der sich da für ein kostenpflichtiges upgrade entscheidet, hilft mit das produkt weiterzuentwickeln.
 
O

otto auch

.....
Bis jetzt aufgefallen

Vital hat 2 x filter,
Hat stereo modulation auf fast allen Parametern (matriarch)!
3 volle Oszi auch für FM (dafür kein sub bass).
Komisch: es gibt keinen WT pos knob in Vital (muss in die waveform clicken), Serum hat knobs für alles.

Es sind 3 Filter, wobei man wohl noch als 4. Filter den Filter von dem Distortion Effekt nutzen kann. Allerdings habe ich den kurzen Zeit bei manchen Sounds überhaupt kein Filter im Einsatz / vermisst. Und was die Filter betrifft die klingen echt gut, wobei ich noch nicht mal alle getestet habe.

Wegen OSC, geht auch noch Ring, Sync und so. Noch mehr genutzt / gefallen mir die OSC Effekte - und auch hier finde ich das optische Feedback recht hilfreich.

WT Position - ja gibt kein Knopf sondern Schieberegler, rechts neben OSC Display.

Der Random Type Perlin finde ich klasse.

Finde das Teil fast schon wie ne Offenbarung. Klingt super, lässt sich sehr gut einstellen (praktisch sind z.B. die Hüllkurven, die schnell umgestellt/angepasst sind) und die Einstellungen lassen sich bis in kleine Feinheiten einstellen und die Veränderungen landen dabei nicht ins Unerwartete oder Unangenehme.

UI finde ich auch recht top, wobei manche Farben nicht stimmen. Das optische Feedback ist hilfreich und gut gelungen.

Effekte klingen neben den Filter auch ziemlich gut.

Das einzige kleine Minus meinerseits ist das die Amp Hüllkurve wohl fest verdrahtet ist.
 
j[b++]

j[b++]

Blub
Hat jemand zufälligerweise mal versucht den Vital auf Win7 zu installieren? Klappt das?
Ich weiß das in den Requirements "Windows 10" steht....
 
O

otto auch

.....
Hat jemand zufälligerweise mal versucht den Vital auf Win7 zu installieren? Klappt das?
Ich weiß das in den Requirements "Windows 10" steht....

Ja funktioniert.

@maak: Das mit den Schieberegler gilt übrigens auch für die Filter, dort kann man dann z.B. von LP über BP zu HP schalten - was als Feature sonst eher nicht so oft vorkommt...
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
So kam heute Abend mal zum rumprobieren, find die GUI ist gut aufgeräumt ähnlich wie bei Serum, mit mehr Knobs hat Serum da für meinen Geschmack die Nasenspitze vorn, besonders beim Filter mit diesem im Fenster rum machen hat mir jetzt nicht so zu gesagt, aber sicherlich etwas womit man sich problemlos arrangieren kann.
Witzig fand ich, dass die Basic Shapes sich zum Teil direkt auslöschen, zumindest ohne Filter.
Mit Filter war ein Vergleich etwas schwieriger, da die Cutoff-Frequenz in positiven und negativen Semitones ausgegeben wird. Ich kann damit jetzt nicht direkt was anfangen.
Die Basis Lautstärke ist bei beiden ca. gleich zumindest im Init Preset, allerdings kommt der Filter hinzu wirds bei Vital erstmal leiser. Mit Drive kann man etwas aufholen, Serum hat da deutlich mehr Luft nach oben, ob man das aber braucht mag ich mal zu bezweifeln.
Punkten kann Vital mit der ordentlicheren Ordnerstruktur und einer Suchfunktion, sehr nice.
Das Reverb klingt ganz amtlich und punktet mit 64 sek. Hallfahne, Serum hat da aber klanglich etwas mehr am Start wenn auch ohne EQ, dafür klingen die Algos Satter und etwas breiter.
Beim Compressor wird die GUI zum Feind, da wäre weniger sicherlich mehr gewesen, aber man hat gleich noch nen Mini EQ mit drin. GR Anzeige wäre gut gewesen und ein allgemeiner Aufholverstärker, besonders wenn man auf Singleband geht.

Weiter kam ich noch nicht.
Aber Zwischenfazit, Vital ist ne Bombe vor allen Dingen bei dem Preis von 0,-.
Serum punktet mit etwas besser durchdachter GUI und bisher besseren Effekten, muss dafür aber auch Federn lassen beim dritten Osci, der Vollumfänglich ist und nicht "nur" Standard Shapes bietet.

Ob jetzt Geld dafür ausgeben Sinn macht kann ich nicht direkt beurteilen, Serum ist halt schon etwas länger auf dem Markt da gibt es fast für jeden Geschmack etwas, aber Vital wird da sicher nachziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
elmex

elmex

.
Ich hab ne noch nicht probiert und werde dies in nächster Zeit auch nicht tun, da ich relativ enttäuscht von dem Move bin, des Ganze Anfangs als OpenSource zu bewerben und nun doch nen Rückzieher zu machen. Des schlimmste ist, dass die Mods im Vital Forum teilweise sogar die OpenSource Aussagen abstreiten. Nur blöd, dass ich se damals Selbst von Matt gelesen hab. Die Beiträge wurden aber mittlerweile editiert oder gelöscht.

Bin ganz deiner Meinung. Ist ein toller Synth, für 0$ echt unschlagbar. Aber ursprünglich das groß als "Open Source" - was in der FOSS (free open source software - free wie in freiheit) Szene für viel Aufsehen und Hype gesorgt hatte - dann aber nicht mal einen klaren Rückzieher mit Begründung machen... schon komisch.
Sogar "unfa" (Youtuber der die Werbetrommel für FOSS Musik Synthesizer/DAWs/Tools rührt) hat viel Werbung gemacht.

Das einzige was komisch ist, und vorerst meine Hoffnung erhält: Matt hat selbst nach Hinweisen im Discord und im Forum, die Lizenz des Debian Linux Paketes nicht geändert. Diese ist nämlich weiterhin GPL-3+ bzw. GPL-2+, er müsste also theoretisch die Quellen heraus geben für die (Debian) Linux Pakete. Ob das noch ein Überbleibsel in seinen Build-Skripten für Linux ist, oder Absicht hat er nicht durchblicken lassen. Er hat es aber auch (noch) nicht rausgenommen.

Die Informationspolitik lässt irgendwie zu wünschen übrig. Wenn er klar sagt: Ich will erstmal die Aufwände drin haben, dann gibt es den Code (oder eine Abgespeckte Version, ohne Text-To-Wavetable, was meine Meinung nach reine Spielerei ist), dann würde das wirklich jeder verstehen.

Ich weiss ja selbst wie verdammt viel Aufwand so ein Stück Software ist. Und ganz verstehe ich es immer noch nicht, ich meine, was hält ihn davon ab, die Quellen zu veröffentlichen. Der Synthesizer ist ja schon umsonst. Das einzige was man mit mehr Geld kauft sind Presets, ein paar Wavetables und diese TTW-Funktion. Diese Daten müsste er ja nicht veröffentlichen mit dem Quelltext. Also wie ID Software die Quellen für Doom und Quake veröffentlicht hat, aber die Assets (Grafik, Sounds, Level usw.) weiterhin nicht offen/frei sind.
 
O

otto auch

.....
Wäre jemand bitte so frei und listet die OSC Effekte (beider Kategorien) auf - vorausgesetzt ihr habe das Update noch nicht installiert!?

Danke im Voraus.
 
O

otto auch

.....
Die Phaser Filter sind wohl neu.
Und es gibt nen neuer Ordner unter den Presets - Bugfix.
 
SerErris

SerErris

|||||
Den habe ich mir auch grade gekauft ... bin über dieses Video drauf gestoßen...

https://www.youtube.com/watch?v=B7kEVxB6gjI&t=671s


Ich habe das Subscription Model genommen ... ich muss einfach sagen, daß das Preismodell für mich attraktiver ist, als das von Serum. Ansonten habe ich meinen ersten String Sound gebastelt. Den werde ich jetzt nochmal aufpeppen mit einer Analogen SAW Wavetable. Mal schauen, wie gut das geht.

Allerdings wäre ein Handbuch/Dokumentation schon gut... vieles erschließt sich nicht so direkt. Habe etwas länger benötigt um Aftertouch zu finden und es als Modulation zu verwenden.

Zum Thema CPU Hungrig:
Kann ich nicht erkkennen ... Bin auf einem etwas älteren Core i7 @4Ghz mit 6 Cores und 12 Thread unterwegs und der Synths verteilt das schön und die CPU kommt für das Programm mal evtl. auf 7% max. Und das mit einem Sound mit massig effekten 2 OSC mit jeweils 6x Unison und 16x Polyphonic. Also da kenne ich andere VSTs (DIVA und Repro lassen grüßen).
 
Zuletzt bearbeitet:
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Freut mich, dass es bei dir klappt. Ich habe leider das CPU Problem auf nem Windows i5 und auf einem Linux i7 Computer. Und warte nun , seit ich den, letzten November gekauft habe, dass ich ihn auch nutzen kann.
Daher ist für mich die aktuelle Situation etwas frustrierend.
 
Zuletzt bearbeitet:
THOGRE

THOGRE

|||||
Freut mich, dass es bei dir klappt. Ich habe leider das CPU Problem auf nem Windows i5 und auf einem Linux i7 Computer. Und warte nun , seit ich den, letzten November gekauft habe, dass ich ihn auch nutzen kann.
Daher ist für mich die aktuelle Situation etwas frustrierend.
Vital ist ein echtes Biest, aber wie du schon sagst, ist er leider ein CPU Fresser. Ähnlich wie bei VCV Rack, wenns anfängst Spaß zu machen, geht der Rechner in die Kniee.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Vital ist ein echtes Biest, aber wie du schon sagst, ist er leider ein CPU Fresser. Ähnlich wie bei VCV Rack, wenns anfängst Spaß zu machen, geht der Rechner in die Kniee.

Naja, das Problem ist ein Software Bug entweder von der JUICE Bibliothek oder der OpenGL Implementierung, wenn ich das richtig verstanden habe. Da sind falsche Bibliotheken verlinkt und bei manchen macht sich das leider negativ bemerkbar und scheinbar liegt der Fokus bisher nicht so wirklich sehr darauf dieses Problem zu fixen. Der Autor ist auf jeden Fall recht unkommunikativ, was die Entwicklung und das Beheben der Fehler angeht. Finde ich persönlich sehr schade. Ich wollte eigentlich die Pro Version kaufen, aber das lasse ich dann mal lieber vorerst.
 
marco93

marco93

Moderator
Ich habe mich noch nicht damit angefreundet. Die Presets klingen mir alle zu aufgeblasen, damit kann ich nichts anfangen. Bin aber auch noch nicht ansatzweise eingestiegen ....
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Ich habe mich noch nicht damit angefreundet. Die Presets klingen mir alle zu aufgeblasen, damit kann ich nichts anfangen. Bin aber auch noch nicht ansatzweise eingestiegen ....
Hehehe, das ist im Allgemeinen auch mein Problem mit Presets. Ich finde schon, dass viel wirklich sehr geil klingen, aber mehr als sie zu bestaunen und sie geil zu finden, kann ich mit den meisten nichts anfangen, weil die zu spezifisch sind.

Daher versuche ich immer den Synth zu verstehen und den Sound selber zu basteln bzw zufälligerweise über einen Sound zu stolpern, der mir gefällt ;-)
 
marco93

marco93

Moderator
Hehehe, das ist im Allgemeinen auch mein Problem mit Presets. Ich finde schon, dass viel wirklich sehr geil klingen, aber mehr als sie zu bestaunen und sie geil zu finden, kann ich mit den meisten nichts anfangen, weil die zu spezifisch sind.

Daher versuche ich immer den Synth zu verstehen und den Sound selber zu basteln bzw zufälligerweise über einen Sound zu stolpern, der mir gefällt ;-)

Ja, aber das finde ich gerade bei VITAL ganz besonders schwierig.
 
S

sicknote

..
ich finde die Bedienung schon recht klasse und gut gelöst. Was mich etwas überfordert ist die schiere Anzahl der Möglichkeiten die man hat.
 
SerErris

SerErris

|||||
Naja, ein Handbuch wäre schon toll. Ich habe AT nur durch Zufall gefunden. Das routing war dann einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
j[b++]

j[b++]

Blub
@Area88
"Nürnberg” = ”nur durch”
ergibt sich für mich aus dem Kontext.
Ich vermute, dass die Textkorrektur reingegrätscht ist.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Vital ist jetzt übrigens FLOSS (Free Libre OpenSource) unter der GNU GPL v3 Lizenz



 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben