Welcher Plattenspieler für Sampling?

utopia3000

utopia3000

||||
Da ich jetzt seit ungefähr einen Monat eine MPC Live habe, möchte ich mich ins Feld des direkten Sampeln von Vinyl wagen.
Allerdings habe ich kaum bis null Ahnung von Schallplatten oder den Playern und würde jetzt gern wissen, welche Art von Plattenspieler am besten dafür geeignet sind.
Muss dabei auch sagen, dass Player wie der Technics 1210 wohl dafür zu überdimensioniert sind - vom preislichen Rahmen her. Soweit ich das Verstanden habe, brauche ich keinen Verstärker, sondern kann direkt vom Player in die Inputs der MPC rein.
Preislicher Rahmen wäre so 150-300€.. gerne auch etwas gebrauchtes.
 
NickLimegrove

NickLimegrove

MIDI for the masses
Ja, die MPC Live hat einen Phono-Verstärker mit drin.

Ich würde mich an deiner Stelle umschauen nach einem 1970er-Dual, den ein einigermaßen seriöser Händler gewartet hat, und der sofort einsatzbereit ist.

Sowas in die Richtung:
https://www.ebay.de/itm/Dual-606-Direct-Drive-Plattenspieler-vintage-uberholt/202584872980
https://www.ebay.de/itm/Dual-626-Direct-Drive-Plattenspieler-Turntable-Hifi-uberholt/202598922872
(der scheint auch noch diverse andere Sachen zu haben -- kenne ihn nicht, keine Garantie, aber sieht gut aus)

Denke, dein Budget passt da ganz gut.
 
CO2

CO2

|||||
Da kannst du im prinzip jeden x-beliebigen nehmen, wenn du nicht wert auf superduper schnellen Anlauf legst, dann funst auch einer mit riemen, oder Omas alte Musiktruhe..... manche alten Plattenspieler haben einen mehrpoligen Stecke, ähnlich MIDI, dafür gibts entsprechende Adapter.
Da du die Samples ja sicher verwursten willst, würde ich jetzt nicht soo großen Wert auf das System legen usw.....
Was schön ist, wenn nicht alles automatisch funktioniert, sondern man den Tonarm auch manuell auflegen und versetzen kann (ala 1210 usw...). Die vollautomatischen sind da manchmal nervig.....
 
Groovedigger

Groovedigger

||||
Stanton T92 Mk2

Ich denke das der absolut Ok ist...Bei bedarf sind die Ausgänge neben USB und S/PDIF, die analogen Ausgänge zwischen Phono und Line umschaltbar. Mit zusätzlicher standalone Rec soft auch noch Vst Kompatibel

In Zukunft vielleicht noch in den einen oder anderen Tonabnehmer investieren der für den Arbeitszweck geeigneter ist.. Wird ja nicht nur abgespielt..Fürs Scratching geeignete Nadeln die weniger die Platte belasten würde halt Sinn machen..Sind aber auch nicht billig..Da müsste man genauer schauen.
 
offebaescher

offebaescher

neu hier
synq x-trm1 ! auch ein Super OEM mit Phonovorverstärker integriert.
Hab zwei davon .. mag sie :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben