Wie findet ihr die Supernova?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Leroy, 24. April 2013.

  1. Leroy

    Leroy -

    Nun, ich bin schon länger auf der Suche nach einem Racksynth der natürlich gut klingt aber auch fein von der Bedienung ist. Bisher hatte ich immer zwischen einem Nord Rack 2x und einem der Virusse geschwankt, wobei ich eher intressiert am NL bin zwecks der Bedienbarkeit. Sound find ich bei beiden klasse.

    Bin nun beim stöbern über den Novation Supernova gestossen. Das Gerät ist wohl ein ziemlicher Klotz, scheint aber auch Hands on zu sein und die Youtubesachen waren auch ok. Bei Ebay gingen die für unter 400 raus, der Preis ist also auch fein.

    Wie findet ihr die Kiste? Ich finde im Netz recht wenig darüber, in deutschen Foren schon garnicht. Hat den jemand, taugt das was in Sachen Bedienung? Im Vergleich zu den oben genannten, wie ordnet ihr ihn da ein?

    Grüße
     
  2. kirdneh

    kirdneh aktiviert

    eigentlich ein klasse synth, kommt in sachen klangqualität nicht ganz an einen nordlead oder ion ran z.B., aber auf grund der gleichzeitig verwendbaren fx kommt schnell Freude auf.
    ich hab eine supernova 2 seit kurzen und bin schwer begeistert, war eigentlich den novation sachen immer etwas skeptisch gegenüber gestanden, wenn man die testberichte ließt denkt man die dinger klingen nicht besonders.
    totaler unsinn, ok, die oscillatoren arbeiten nicht stereo, juckt mich nicht ! was hinten rauskommt ist wichtig, und das ist sehr gut.
    die supernova hat für jeden part eigene fx ! bis auf den phaser der wirklich scheisse klingt sind die fx gut bis sehr gut, selbst der hall ist ok !
    extrem geil ist wenn man so einen seq. Sound per arp laufen läßt, das panning aktiviert und per clock synct, was man mit lfo, den delay u.s.w. auch machen kann.
    das ganze kannst du bei der supernova gleich 8x machen, das geht richtig ab... :phat:

    falls du was suchst was multitimbral ist, ist die nova bis supernova 2 eine sehr gute wahl. :supi:

    also sound ist sehr gut, bedienung der supernovas astrein, dank der vielen knöppe und regler ! :supi:
    man kommt gut ohne handbuch zurecht !

    ich würde aus heutiger sicht die supernova einen nordlead, jp8080, blohfeld sowieso, ion vorziehen, nur ein waldorf q oder virus c ist meiner meinung nach besser !

    falls du die seite noch nicht kennst, hier sind paar gute Infos:

    http://www.vintagesynth.com/novation/supernova.php
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Schöne Pad-Sounds und ein extrem guter Arpeggiator. Kaufen.
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Mein Produktions-Buddy Möbius hat eine Supernova II und ich finde das Ding richtig gut.
     
  5. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich habe mir nen KS Rack geholt. bessere bedienung, besserer sound (klarer höhen), günstiger am gerbauchtmarkt zu bekommen (ca. 250,- ).
    dafür nur 4x multitimbral - reicht mir.

    falls du auch ein keyboard in betracht ziehst und auf multitimbralität keinen wert legst, hol dir aber lieber ne ultranova. die schlägt die alten novations was sound, ausstattung und bedienung angeht um längen (leider fehlt FM (die im KS rack wirklich gut klingt) - dass lässt sich aber durch schnelle LFOS, zwei ringmodulatoren und zahlreiche verzerrer modi für viele sounds kompensieren).
     
  6. clipnotic

    clipnotic aktiviert

  7. Zolo

    Zolo aktiviert

    Also ich bin auch immer am Liebäugeln... Finde die Novas total schön und ansprechend. Bin aber skeptisch ob der Sound meinen leider recht hohen Soundanforderungen standhalten kann. Nicht das ich aufeinmal 90er Sound mache :mrgreen:
     
  8. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ich tu alles dafür irgendwie wieder wie die 90er zu klingen, denn ich finde da war der Soundanspruch irgendwie höher oder sagen wir lieber mal anders wie heute oft :mrgreen:
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Da Du auf der Suche nach guter Bedienbarkeit bist hat die Supernova Rack einen Haken.
    Viele Regler sind leider doppelt und dreifach belegt, das betrifft auf jeden Fall die Oszillatoren und die Hüllkurven.
    Das ist ein krasser Unterschied zum Nordlead, der synthesemäßig für alles einen Regler oder Schalter hat.

    Für mich ist das eigentlich immer ein nogo.
    Bei der Bass StationII akzeptier ich das auch nur wegen des günstigen Preises.

    Die Supernova II Keyboard hat wenigstens in der Hüllkurvenabteilung dort mehr zu bieten.
     
  10. Ermac

    Ermac -

    Ich möchte hier anmerken, dass ich die ganze Nova Reihe richtig schlecht finde! Dass die diese Engine nun bald 15 Jahre durchziehen ist wirklich erbärmlich. Das ist Plastiksound, den heute niemand mehr ertragen muss.
     
  11. kirdneh

    kirdneh aktiviert

    Klang ist immer subjektiv, auch ich stand den Novation´s immer kritisch gegenüber, auf Grund einiger Testberichte hab ich mir die nie richtig angehört, leider !
    Wurde jetzt aber eines besseren belehrt, da ich günstig eine Supernova 2 Rack erwerben konnte, der Sound ist alles andere als Plastik ! :roll:

    Ein Freund von mir hatte auch mal einen Novation KS Rack, der klang mir aber zu digital damals, hätte mich vielleicht doch mal ein wenig mehr damit beschäftigen sollen.

    Die beste Wahl wenn man den Novation Sound mag und der Synth multitimbral sein soll ist das Supernova 2 Keyboard, super Bedienung !
    Obwohl ich am Rack die Doppelbelegung als nicht so tragisch empfinde da alles sehr gut aufgegliedert ist und jede Sektion einen eigenen Menü Knopf hat wo man gleich da ist wo man hin will, alles logisch und gut verständlich.
    Das Handbuch musste ich nur zum Multimodus bemühen, ansonsten ist alles klar.

    Der KS mag vielleicht mehr Höhen haben, dafür klingt meiner Meinung nach die Novas mehr nach Vintage , aber Höhen vermisse ich eigentlich nicht...
    Außerdem ist der KS nur eine abgespeckte Version von den Supernovas.
    Nicht umsonst werden die Supernova Teile wesentlich höher gehandelt als die KS Teile.
    Außerdem brauch der KSr auch mehr platz im Rack.
    Die X-Station ist bedientechnisch sehr gut, aber auch abgespeckt.
    Ultranova ist vom Sound her sehr gut, aber nicht multitimbral und die Bedienung finde ich, ist mit den paar Reglern unter dem Display nicht so gut wie bei der Supernova.

    Wie schon geschrieben, 8 x Arp mit den Synthfunktionen und den Effekten pro Part sind in der Praxis der Oberhammer, macht unglaublich viel Spaß :phat:

    Mit einen Nordlead kann man sowas nicht vergleichen, die Supernova ist schon ne kleine Workstation irgendwie, Drums, Multi, Effekte u.s.w...
    Der Nordlead ist für sich was besonderes, er macht auf minimalistisch analog, kein richtiges Display, keine Effekte, dafür direkte Bedienung und klasse Sound !

    Trotzdem würde ich die Supernova nie eintauschen gegen einen Nordlead, Virus, Waldorf .

    :arrow: :arrow: :arrow: Wo wir gerade dabei sind, wer Platz im Studio braucht, ich tausche meine Supernova 2 Rack gegen eine Supernova 2 Keyboard ;-)

    Es kommt vielleicht drauf an was man für Musik damit machen will und was für Geräte man schon hat... :adore:
     
  12. Leroy

    Leroy -

    Gefallen mir auch gut. Kaufen, ja mal schauen.

    Ja, KS-Rack und K-station hab ich auch auf dem Schirm. Da wäre das Rack schon auch intressant. Mir gefällt der Sound gut. Evtl. teste ich mal die V-Station um zu sehen ob mir der Sound auch wirklich taugt. Falls es die überhaupt noch gibt.
    Über den Ultranova denke ich schon seid 2 Jahren immer wieder nach, auch wegen der Daw Steuerung etc. Hab halt hier kaum Platz, Hause gerade auf 35qm, deshalb hab ich mich mehr nach Rackgeräten in der Vergangenheit umgesehen. Aber meine einzig Taste ist der Microkorg, ist auf dauer auch nicht das Gelbe.

    Die Videos von Clipnotic kenn ich schon, also mir gefällts. Gibt da aber noch viel mehr davon :supi:

    Nun, auf doppel und dreifachbelegung steh ich nicht so sehr. Deshalb auch mein Intresse am Nordlead. Und natürlich dem Sound, aber wenns danach geht find ich vieles geil, halt auch die Novationsynths. Je länger ich drüber nachdenk wäre was mit Tasten schon auch cool.

    Ja ist wohl Geschmacksache. Ich mags.

    Ansonsten hab ich halt noch nichts multitimbrales, von daher habe ich mehr in diese Richtung gesucht. Eigentlich halt als Rack aber das überleg ich mir nochmal. Musikrichtung reicht bei mir von Drum`n Bass über House zu Technogeschrubbe und Breakbeatmäßigem Acidzeug. Zumindest versuche ich was in die Richtung hinzubiegen, kommt dann aber eh meist was anderes dabei raus.

    Vst und Rechner macht mir bis jetzt noch nicht so recht Spass. Hab da ja z.B. auch den Synth1 aber der sieht so grausig aus da mag ich mich garnet davorsetzten und das bune Ding anschauen. Deshalb doch lieber Hardware. Mein Setup ist bis jetzt eher bescheiden und besteht aus Korg-EMX,ER-MKII,Microkorg, Xoxbox, MFB Nanozwerg und 503. SO Long

    Grüße
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Vor langer, langer Zeit hab ich mal kurz eine Supernova angespielt.
    Ich fand den Sound dermaßen lausig, dass ich danach nie wieder irgendwas von Novation beachtet habe.
    Ich weiß nicht wie ich heute urteilen würde, aber seinerzeit habe ich jeden VA an echten Analogen gemessen, und da schnitt kaum ein VA so schlecht ab wie die Kiste...
     
  14. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    na das ist doch mal was, das ich mal nicht zu den Bashern von nem Synth gehöre sondern eher zu den Hypern, das gabs schon lange nicht mehr ... :mrgreen:

    Grad für Drum & Bass und Breakbeat Mucke der chilligen und nicht so aggressiven Art ist der Soundcharakter von so ner Supernova bestimmt sehr gut geeignet. Omni Trio zum Beispiel hat in nem Interview mal gesagt, dass er nur Akai Sampler, nen Roland XV88 und ne Supernova nutzt und damit alles macht. Na ja und der hat ja durchaus so einige dicke Drum & Bass Alben raus gehauen früher mal und den konnte man überall kaufen, ich hab sie auch alle ... und das mal mit ner Musikrichtung die man sonst eher nur im Underground suchte zu der Zeit. Und man hört da so manche Supernova Sounds direkt raus und die sind sehr fein da. Denn die bringen nen Track super zum Schweben mit den richtigen Akkorden dazu etc. ..

    Leider ist das alles schon ne Weile her und ich hab so ein Ding noch nie in die Finger gekriegt, die gibts einfach nur noch selten ... und damals war ich zu blöd noch dafür und hab mir so Groovenboxen gekauft usw. ...

    Wie man sieht, ist das alles auch absolut abhängig von der Musik die man machen will, das Vanguard VST empfinden auch viele als Plastikgedudel aber so ohne so manche Soundcharaktereigenschaften da drin könnt ich nicht mehr leben ... Vielleicht müsste jeder mal die gewünschte Zielmusikrichtung angegeben in der Signatur oder so, das könnte oft vielleicht auch mal Missverständnisse von vorne herein verhindern? :mrgreen:
     
  15. ich hab ne Supernova IIKB Pro (also mit stimmen erweiterung :twisted: )
    ich finde sie klingt supppppper, und ist vom Workflow her ebenfalls klasse für die ganzen Funktionen :agent:
    dieses ständige gebrabbel von "die klingt ja nach va....analog klingt besser....ich Hör das gras wachsen...."
    mal erlich, zeig mir einen nicht elektro Musiker der das im endmix raushört :roll:
    klaro klingen analoge besser, aber dem Typen auf der Tanzfläche ist das mit Sicherheit schnuppe ob Va. oder analog oder....oder....oder
    ich kann zur SN 2 nur sagen:
    macht irrsinig Spaß, alleine mit den Arp. kann man aus dem stand was basteln was rockt, der Arp. ist so wie so der kracher :adore:
    die FX pro Kanal sind absolut Super (man darf natürlich kein lexicon oder eventide erwarten)
    und in der Keyboard Ausführung hat die fx Abteilung noch ein paar Regler mehr.
    auch sehr geiel find ich das die ENV's fader haben :adore:
    zu dem schaut die Kiste auch noch klasse aus :floet:
    also
    also,die SN kann viel,ist Super zu bedienen und der Sound ist auf alle fälle nicht schlechter als von so manch anderer VA.
    ich würd den Supernova immer wieder kaufen, einer der wenigen Instrumente bei den ich nie auf den Gedanken gekommen bin ihn zu verkaufen (höchstens wenn das Geld Säckle katastrophal Lehr war also aus reinem zwang :floet: )
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Endmix? :mrgreen: Tanzfläche? :mrgreen:
    Ist mir wurst. ;-)
     
  17. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    @monorecord:

    ja also wenn das Geld Säckle mal dringend Nachschub braucht und Du das Key loswerden willst und der Zustand super ist ... kannst mich ruhig mal anschreiben! ;-)

    Das ist auch geil, was da alles möglich ist drinne, zig Arps, zig Effekte, multitimbral vom Feinsten ... das ist heutzutage fast schon Luxus, wenn es das überhaupt noch so gibt, außer in ein paar Workstations !? In so ner Supernova 2 sind ne Menge der Wünsche drin, die man heutzutage oft threadweise zu lesen kriegt! ;-)
     
  18. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ach und weil ein bissle hypen mir auch mal Spaß macht grad ... ein paar schöne Arpspiele aus so ner Supernova ... also ich tät lieber ne Supernova 2 nehmen anstatt so ne A4 Elektron Box oder sowas ... ist halt Geschmacksache! :mrgreen:

    Ich hab übrigens vor ein paar Monaten mal Novation angeschrieben ob sie nicht doch noch ne Supernova 2 im Lager liegen haben und mir die verkaufen täten, ich fragte auch, ob sie sowas nicht nochmal bauen möchten ... als Antwort bekam ich nen Link von Ebay wo einer die irgendwie im Ausland gebraucht verkauft hat damals ... das ist kein gutes Zeichen oder? :heul:


    src: https://youtu.be/TjvdNnEDggc
     
  19. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ja und die Novation Leutz wissen auch scheinbar wie man lustige Electro Beats macht, hier mal ein Factory Demo Auszug diesbezüglich ... solche Presets braucht die Welt und so! :phat: :mrgreen:


    src: https://youtu.be/FqL4E3YPEkc


    So nun ists wieder gut, nicht das ich auf einmal als Hyper gelte ... denn ich hab nen speziellen Ruf hier zu verteidigen und so ... :lol:
     
  20. ne mal erlich
    die Supernova ist für mich Fun pur :twisted:
    an machen und gleich dran kleben bleiben, das hab ich so eher selten
    vor allem weil man in Minuten was zusammen gebastelt hat (auch wenn's die Welt nicht braucht :selfhammer: )
    Bissel Bass ,n Bissel Lead ,Drums und ne Fläche und du hast immer noch genug Spiel um da zu in die Tasten zu hauen :fawk:
    mit der Voice Expansion kann man dann noch den "unisono" rein ballern (da kann man übrigens die stimmen Zahl selber einstellen :supi: :supi: )
    ist halt für mich wesentlich zugänglicher als z.B. der Virus (hab hier den TI Polar)
    ausserdem schmiegt sich die novation wunderbar in den Mix, nicht zu dominant aber auch nicht zu dünne
    bei so manch analogen Kiste tüddel ich ewig bis ich den Sound so verschlimmbessert ab das der nicht aus dem Set springt
    die Nova past irgend wie immer :school:
    dereinziege synth der mich so fesselt ist im Augenblick nur noch der Elektron A4
    die beiden zusammen mit ner MD und der Abend wird lustig :phat:
     
  21. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ja genau, die haben nicht rum gegeizt mit Multitimbral und Effekten usw. wie so manche heutzutage ... ich tät da meinen Radias dazu stellen und meine Korg EMX und meine RS7000 noch und ein Motif XF kommt auch noch dazu demnächst, und der JD990 flauscht auch noch ein bissle mit ... ja das tät schon gut reichen so für wahre 90s Mucke ... :mrgreen:
     
  22. sehr schöne Demo von dem arperggiator und den hat man dann für jeden der 8 Parts
    da ist schnell etwas mit zusammen geschraubt zu mal es eine wirklich riesige Auswahl an vorgefertigte Muster giebt
    auch selbst kann man da Muster mit zusammen basteln , sehr umfangreich die "automatisierte Klang Abfolge Abteilung" der SN :supi:
    aber ich finde nicht das er nur 90ger kann , für den elektronischen Bereich ist er auch heute noch mehr als ausreichend :floet:
     
  23. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ja kommt drauf an, für so Supersaw Nachbauten der Mega Voices Art hat er vielleicht doch zu wenig Stimmen dann oder? :mrgreen:

    EDIT:
    Wobei das vielleicht auch eher ne Verschwendung wäre bei so nem Synth ... kann man ja noch nen JP8000 hin zu tun falls man das will :lol:
     
  24. och, meiner hat 36 stimmen (pro Version)
    dann gab es ja noch die pro x Version die es auf 48 stimmen bringt
    das sollte reichen wenn man ne Supersaw will/braucht ;-)
    ich weis jetzt aber aus dem stegreif nicht ob man die volle stimmen Zahl auf einen Ton legen kann :floet:
     
  25. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    war auch eher nur ein Scherz, ich brauch solche Reißersounds eh nicht ... ich steh eher auf ein schönes Meer an melodischen Synthflauschern die sich um nen dicken Zappelbeat und nen Granini Saftbass legen! :phat:

    Grooven und Schweben, das macht erst richtig Spaß, weil da wird man nicht so aggro in der Disse und die Ohren fallen einem nicht ab und so ... :lol:
     
  26. wirklich das einziege was mich bei der maschiene ankotzt ist der Bug mit dem local Off
    so mit ist ein Einsatz als mastertastatur gestrichen :mad: :heul:
    da bei find ich seine Klaviatur absolut klasse zu spielen , fühlt sich für meinen Geschmack genau richtig an für nen synth :supi: :supi: :supi:
     
  27. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ah ja Bugs ist mal interessant! Was gibts denn noch so Tücken in dem?
     
  28. Leroy

    Leroy -

    HAben die Supernova die gleiche Soundengine wie die neueren Ultra-oder Mininova. Ich lese immer wieder Kritik das Novation alte Technik nur in neue Gehäuse verpackt. Ist da was dran?
     
  29. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    zwischendrin mal noch nen Machtflauscher ... :mrgreen:

    (ist scheinbar aus der älteren Supernova ... )

    DAS IST EIN PAD !!!!!!! :phat:


    src: https://youtu.be/S4wxVASQN3Q
     
  30. Leroy

    Leroy -

    Yo, das dachte ich doch auch. Sowas stell ich mir vor mit dem Teil zu machen :D
     

Diese Seite empfehlen