WindowsXP auf Mac

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Rastkovic, 22. November 2008.

  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Habe gerade XP ohne größere Probleme auf meinen iMac installiert. Das sollte mein Verhältnis zum selbigen nun ein wenig entspannen. :)

    Bin nicht informiert wieviele beides auf ihren Mac nutzen. Wer es also noch vorhat, auf der gelinkten Seite gibts Infos. Ansonsten kann ich bei Fragen natürlich auch behilflich sein...

    http://support.apple.com/kb/HT1656?view ... cale=de_DE
     
  2. Wiggum

    Wiggum Tach

    Hmm... Werde ich morgen vielleicht mal in Angriff nehmen...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Umgekehrt würd mich mal interessieren...sprich...OSX auf einem PC installieren...
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bootcamp habe ich seit 2 Jahren problemlos im Einsatz. Das Teil ist sicherer und stabiler als auf dem PC, den ich hatte.

    Alternativ kann man Parallels nutzen, das ist im Zusammenspiel besser.

    OS X auf PC ist nicht so recht legal, geht aber schon.
     
  5. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    EFI-X kann man bereits bestellen. Ein Gigabyte-Mainboard ist momentan noch Vorraussetzung.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht so recht legal heißt, das es in Deutschland legal ist. Hat das hier schon mal jemand mit EFI-X ausprobiert?
     
  7. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

  8. JayB

    JayB Tach

    Ich habe sowohl XP auf meinem MacBook als auch OS X auf meinem PC. Ersteres läuft sehr stabil, zweiteres nur "gut", was vermutlich an dem AMD-Untersatz liegt (er stürzt witziger weise ab, wenn ich mit CrossOver Windowsprogramme starte, und Spiele funktionieren leider auch nicht, aber Logic dafür sehr gut). Ich habe das noch auf einem älteren Pentium 4 installiert, da läuft es wesentlich besser, aber auch langsamer.
     
  9. newmaster

    newmaster Tach

    Habe schon oft gelesen das Leute von Parallels auf VMware Fusion gewechselt haben ...
    Habe beides getestet und finde VMware Fusion besser! (Kann beides Gratis getestet werden)

    Es ist einfach Praktisch XP Programme am dock abzulegen und die XP Programme von dort zu starten!

    Die Bootcamp Partition wird in wenigen klicks übernommen somit brauch sich nicht beim starten für ein System entschieden werden!

    Auch das Zusammenspiel ist Super!

    Wer auf XP angewiesen ist sollte diese Möglichkeit bevorzugen ...

    Nur Bootcamp war mir zu "nervig" ! Es ist einfach benutzerunfreundlicher... mit einen der genannten Programme...
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

  11. JayB

    JayB Tach

    Ich habe auch CrossOver (kostenpflichtig, aber komfortabler) bzw. Darwine (open source) auf meinem MacBook installiert. Für viele kleine Windows-Anwendung ist das auch. So kann man z.B. Adobe Audition, Wavelab oder Winamp nativ ausführen, ohne ein anderes Betriebssystem hochzufahren.

    http://www.codeweavers.com/
    http://www.kronenberg.org/darwine/
     
  12. Es gibt eine neue VirtualBox Version 2.1

    Bei mir ist diese Version wesentlich schneller im Umgang mit Shared Foldern.
    Lediglich die simulierte Soundkarte hat schon mal gehakt.

    Endlich kann ich auch am Mac neue Spectralis Sounds erstellen.
     
  13. OK - ich gebs ja zu. Ich habe mir jetzt auch einen MAC gekauft. Natürlich habe ich sofort unser Sample-Import Programm ausprobiert. Zunächst auf die ganz einfache Tour mit Bootcamp und danach mit VM WARE Fusion 2. Eine Testversion kann man davon ja erstmal einen ganzen Monat komplett ausprobieren. Tja - unter VM Ware kann ich selbst mein Samplitude vernünftig laufen lassen. Das Spectralis Sample-Import Programm läuft ohne Probleme und lässt sich per Drag und Drop mit Samples aus MAC OSX Verzeichnissen versorgen. Geht also alles ganz Prima. Etwas lästig war lediglich das Zusammenführen der XP Installations CD mit dem Servicepack 3 auf eine neue selbstgebrannte und bootbare CD-ROM. Aber wenn man diese Hürde genommen hat, geht es auch mit Bootcamp sehr einfach. In VM Ware kann man seine Bootcamp Partition dann einfach komplett übernehmen. Möchte man die volle Performance, benutzt man halt Bootcamp und für Kleinigkeiten VM Ware oder Parallels Desktop. Tja - und da ich VM Ware ja noch nicht gekauft habe würde ich jetzt noch gerbne wissen, was besser ist - VM WARE Fusion oder Parallels Desktop. An VM Ware finde ich sehr symphatisch, dass man da so zioemlich alles laufen lassen kann, was auf einem PC läuft - also auch etwas Windows 95 oder Ubuntu Linux oder auch eben alles gleichzeitig.
     
  14. Und wie ist da Virtual Box im Vergleich?
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Alle V-Versionen sind erheblich langsamer, für Audio also eher nicht ideal. Für kleine Checks reicht es.
     
  16. Weisst du, ob unter Windows die Firewire-Schnittstelle läuft?
    Ich möchte ein Tascam Fireone unter WinXP und Bootcamp betreiben.
     
  17. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    manchmal wäre hier die richtige antwort. mein presonus firestudio project ist unter bootcamp am mac pro nicht zum laufen zu kriegen.
    das RME fireface soll gut laufen.
    probier es aus...
     
  18. Habe ich gerade gemacht.
    Fireone läuft unter WinXP. Aber erst, nachdem ich es mehrmals installieren musste.
    Komisch, warum unter Windows immer alles so kompliziert sein muss.
     
  19. [​IMG][​IMG]


    Sorry, der musste jetzt sein.
     

Diese Seite empfehlen