Editor für Roland Jupiter-X und Xm – free

Roland Jupiter Xm Editor

Editor für Roland Jupiter X Serie

Endlich gibt es einen Editor für alle Synth-Models in Rolands Jupiter Xm und X – dafür muss der Jupiter mit Version 1.43 aktualisiert werden und der Editor aus dem Cloud Manager geladen sein – dazu brauchst du einen Account, aber keine AboMitgliedschaft. Der Editor landet dann in einem Roland-Ordner. Der Editor schaut beim Start nach den Verbindungen (USB) und die passenden Jupiter-Kanäle müssen gewählt werden, ab da funktioniert der Standalone-Editor auf Mac und Windows – lädt sich alle Patches und navigiert an der Seitenleiste durch deine Sounds und Scenes – die Parametermenge ist groß – daher ist das eine sehr hilfreiche Sache. ENDLICH – so macht das mehr Spaß.

Ich hätte mir eher vorgestellt, dass der Zenology-Editor auch für die Jupiter funktioniert – ähnlich wie für Fantom – nur direkter – das erkläre ich mir nur mit der Idee, dass Roland dafür ein Abo wünscht. Schade, denn die Editoren waren da und eine weitere Software Pflegen und Roland heißt in wenigen Jahren meist fallenlassen und keine Updates mehr und schon braucht man wieder einen ältlichen Mac oder PC.

Editor für alle Modelle im Jupiter – auch JD-800 Model

Er erlaubt Edits für den JD-800 und Zen-Core und der ganzen Modelle, die alle einen eigenen Subeditor haben. Die kümmern sich stets um die Scenes, damit nichts doppelt ist und Scenes und Sounds können verschoben werden. Für die MC707 wäre das ebenfalls Gold.

*Jupiter X und Jupiter Xm gibts hier. Ein B-Stock bei Thomann gibt es noch vom Xm, etwas billiger.

1 Kommentar

leave reply / kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.